Dossierbild teamGLOBAL

3.9.2010

In die Karten geschaut

Ein Warm-up zum gegenseitigen Kennenlernen und als niedrigschwelliger Einstieg in Wirtschaftsthemen. In einer Senkblei-Übung lernen die Teilnehmenden sich anhand der Karten, Mitgliedsausweise, Bons etc. in ihrem Geldbeutel kennen.

Senkbleiübung: In die Karten geschautSenkbleiübung: In die Karten geschaut
LERNINHALTE:
Gegenseitiges Kennenlernen auf eine spielerische Weise; erste Bezüge zur Frage "In welchen Formen bin ich als Wirtschaftsubjekt aktiv?"; sich als handelnde/r Wirtschaftsteilnehmer/in begreifen.

ZEITBEDARF:
30-45 Minuten (abhängig von der TN-Zahl)
bzw. 45-60 Minuten (mit einer ausführlicheren anschließenden Diskussion der Ergebnisse oder bei Nutzung der Variationsmöglichkeiten)

GEEIGNETE GRUPPENGRÖßE UND ALTERSGRUPPE:
Anzahl: 16 bis 30 TN (bei größeren Gruppen kann man auch zwei Gruppen bilden, die das Warm-up parallel durchspielen) Alter: jedes

Zum Download: PDF-Icon In die Karten geschaut

Zu anderen Warm-ups zum Kennenlernen oder zum thematischen Einstieg.


teamGLOBAL

teamGLOBAL ist ein Peer-Education-Netzwerk für junge Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Es verbindet engagierte junge Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Weltanschauungen und setzt einen gemeinsamen Lernprozess zu den Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Globalisierung in Gang.

Mehr lesen auf teamglobal.de

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Veranstaltungsdokumentation (November 2016)

Jugendkongress 2016 - BEWEGT WAS.

Vom 4.-6.November 2016 organisieren wir, die Young European Professionals und teamGLOBAL den diesjährigen Jugendkongress unter dem Motto BEWEGT WAS. und freuen uns DICH dabei zu haben.

Mehr lesen

Schüler am Laptop
teamGLOBAL - Netzwerk

Wir kommen zu Euch!

Sie haben Interesse an einem Besuch von teamGLOBAL?

Mehr lesen

Publikation zum Thema

Coverbild bpb: magazin HQ

bpb:magazin 1/2012

Den thematischen Rahmen der ersten Ausgabe des bpb:magazins bildet eine der wichtigsten Fragen der politischen Bildung überhaupt: Wie kann Europa weiter gelingen? Außerdem: Reportagen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den aktuellen Schwerpunktthemen der bpb: der arabischen Zeitenwende, dem Engagement gegen Rechtsextremismus und den Fragen nach Demokratie und Beteiligung. Zu diesen bietet die bpb Veranstaltungen, Publikationen und Multimedia-Angebote an.Weiter...

Zum Shop

Warum eigentlich Europa? Die "Young European Professionals" sind ein Netzwerk junger Menschen, die europabezogene Themen jugendgerecht vermitteln und zu persönlichem Engagement ermutigen.

Mehr lesen