Post-its auf Pinnwand
Junge Muslime beim Gebet

22

OKT

Wanderausstellung

Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland
22.10.2014-13.03.2015 Frankfurt a. M., Frankfurt (Oder), Magdeburg

Die Ausstellung zeigt Facetten des Alltags von Muslimas und Muslimen in Deutschland. Deren Religiosität ist dabei nur einer von vielen Aspekten, die im Leben junger Menschen wichtig sind. Entsprechend versteht sich die Ausstellung nicht, beziehungsweise nicht in erster Linie als Ausstellung über eine - ohnehin nicht fest abgrenzbare - gesellschaftliche Gruppe. Vielmehr geht es um individuelle Lebensgestaltung und gesellschaftliches Zusammenleben. Weiter...

Demonstranten in Berlin fordern mit Plakaten mehr Datenschutz und Schutz ihrer Privatsphäre.

15

DEZ

Podium

Themenzeit: Datenschutz und Informationelle Selbstbestimmung - Gesellschaft unter Beobachtung?
15.12.2014 Berlin

Markus Beckedahl von netzpolitik.org, Dr. Michael Littger von Deutschland-sicher-im-Netz.de und eine Expertin/ein Experte der Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit erörtern die Risiken sowie Chancen im Zeitalter der schier grenzenlosen Informationsmöglichkeiten und weisen auf Gefahren hin, die dort für uns User lauern. Was können Staat, Gesellschaft und jedes Individuum tun, um dem Eindruck "gefühlter" permanenter Überwachung zu begegnen? Weiter...

Illustration mit bunten Stiften

30

NOV

Tagung

4. Tutzinger Didaktikforum
30.11.-02.12.2014 Tutzing

Das Didaktikforum gibt einen Überblick über die Entwicklung der Planspielmethode und ermöglicht einen fachdidaktischen und interdisziplinären Austausch zur Thematik. Weiter...

Familie Hauptmann

01

DEZ

Gesprächsabend

Checkpoint bpb – die Montagsgespräche: Familie? Familie! Aber – was ist das?!
01.12.2014 Berlin

Reizthema Familie: Welches Familienbild herrscht in Politik und Gesellschaft im Jahr 2014? Wer gehört dazu, wer ist außen vor? Über die Bedeutung und den Wandel des Familienbildes diskutieren wir mit Birgit Kelle, Frauen 2000plus e.V., Constanze Körner, Regenbogenfamilienzentrum Berlin und Sigrid Klebba, Berliner Staatssekretärin für Jugend und Familie. Weiter...

Zivilgesellschaft, Protestkultur und Gewalt

04

DEZ

Symposium

Zivilgesellschaft, Protestkultur und Gewalt: Herausforderungen und Handlungsoptionen
04.12.2014 Berlin

Das Demonstrationsrecht ist ein Grundrecht und ein zentrales Instrument der politischen Meinungsäußerung. Wo endet legitimer politischer Protest, wo beginnt Gewalt? Was verstehen Sicherheitsbehörden und Protestbewegungen unter Gewaltfreiheit? Und worauf kommt es beim Umgang mit kritischen Situationen an? Weiter...

Salafisten demonstrieren in Frankfurt

16

JAN

Fortbildung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Neosalafismus – Prävention in den Handlungsfeldern politische Bildung, Schule, Jugendhilfe, Vereinsarbeit und Gemeinde
16.01.-19.04.2015 Bonn

Die Fortbildung für Fachkräfte aus politischer Bildung, Schule, Jugendhilfe, Vereinsarbeit und muslimischen Gemeinden dient der Qualifizierung im Umgang mit neosalafistischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. In vier Wochenendmodulen vermitteln Experten grundlegende Kenntnisse und Handlungsoptionen zur Präventionsarbeit im Themenfeld Salafismus. Weiter...

Die jüdische Gemeinde in Warschau zählt 360.000 Mitglieder – es ist die größte Europas. Fortan müssen die Menschen im Ghetto leben. (© Bundesarchiv, Bild 183-L14404 Foto: Theil / Oktober 1940)

25

JAN

Conference

5th International Conference on Holocaust Research
25.-27.01.2015 Berlin

The conference aims to contribute to exchange between scientific research and practical civic education. To start with, international experts will present the current status of scientific discourse for the years immediately after the war. On the second day of the conference in a number of practical forums attendees will be invited to forge links to lifeworlds today and to discuss the scientific findings for the work of civic education. Weiter...

Die jüdische Gemeinde in Warschau zählt 360.000 Mitglieder – es ist die größte Europas. Fortan müssen die Menschen im Ghetto leben. (© Bundesarchiv, Bild 183-L14404 Foto: Theil / Oktober 1940)

25

JAN

Internationale Konferenz

5. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung
25.-27.01.2015 Berlin

Die Konferenz möchte zum Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und Praxis politischer Bildung beitragen. Zunächst präsentieren internationale Experten den aktuellen Stand wissenschaftlicher Diskurse über die unmittelbaren Nachkriegsjahre. Am zweiten Konferenztag laden eine Reihe von Praxisforen dazu ein, Anschlüsse an heutige Lebenswelten herzustellen und die wissenschaftlichen Befunde für die Vermittlungsarbeit politischer Bildung zu diskutieren. Weiter...

Entgrenzter Rechtsextremismus?

09

FEB

Fachtagung

Entgrenzter Rechtsextremismus?
09.-10.02.2015 München

Rechtsextremismus ist in Europa und Übersee zu einem steten Thema geworden. Entwicklungen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten werden auf der internationalen Fachtagung ausgeleuchtet und mögliche Gegenstrategien vorgestellt und diskutiert. Weiter...

"Opa war in Ordnung" – Erinnerungspolitik der extremen Rechten

07

MAI

Tagung

"Opa war in Ordnung" – Erinnerungspolitik der extremen Rechten
07.-08.05.2015 Köln

Die Vielzahl extrem rechter Gegenerzählungen war und ist dabei immer eine Herausforderung für die historisch-politische Bildungsarbeit. Diese sowie mögliche Entgegnungsstrategie werden im Rahmen der Tagung diskutiert. Weiter...

 

Veranstaltungssuche

Veranstaltungskalender

November 2014 / Dezember 2014

24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
Pocket Politik BildPocket

Politik – Demokratie in Deutschland

Politische Begriffe, kompakt, übersichtlich und leicht verständlich. Dazu etwas ausführlichere Informationen zu kontroversen Themen sowie Tipps und Wissenswertes zu Beruf, Schule und Politik. Weiter...