Post-its auf Pinnwand
Das Plakat zur Ausstellung "Frieden machen" in Berlin

20

JUN

Ausstellung

Frieden machen
20.-30.06.2017 Berlin

Sollte man sich in die Konflikte anderer Länder und Gesellschaften einmischen? Und wenn ja, wie kann so ein Eingreifen aussehen? In welcher Situation ist es sinnvoll und wann ein Erfolg? In vielen Krisenregionen arbeitet heute neben internationalen Truppen eine Vielzahl von zivilen Fachkräften, mit dem Ziel, dauerhaften Frieden zu schaffen. Ihre Arbeit steht im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Weiter...

Kori Schalke

22

JUN

24. bpb:forum: Discussion event with Washington insider Dr. Kori Schake, Hoover Institution
22.06.2017 bpb:medienzentrum Bonn

The U.S. Consulate General Düsseldorf, the Bundeszentrale für politische Bildung, and the North American Studies Program present a discussion event with Washington in-sider Dr. Kori Schake, Hoover Institution, about the future of the Transatlantic Foreign and Security Partnership. Weiter...

Türkische Fahne und EU Fahne (Symbolbild)

03

JUL

Podium

Checkpoint bpb - die Montagsgespräche: BERLIN BRÜSSEL ANKARA
03.07.2017 Berlin

Das türkische Verfassungsreferendum hat tiefe Gräben innerhalb der Türkei wie auch im Verhältnis der Türkei zu Europa und Deutschland aufgezeigt. Welche Konsequenzen ziehen Politik, Kultur und Zivilgesellschaft aus dem neuen Gegenüber von Autokratie und Demokratie, von Freiheit und Abgrenzung? Weiter...

Android, Puppe, Figur, Silicon Valley, Google Hauptquartier

13

JUL

What's up, America?

"Schöne neue Welt" - Hightech für ein besseres Leben?
13.07.2017 Berlin

Die Akteure im Digital Valley leben und predigen das Credo: Alles ist technisch möglich und machbar. Ist die "schöne neue Welt" Fluch und Segen zugleich – wo liegen die Chancen, wo die ethischen Grenzen der Digitalisierung? Wie gestalten sich Teilhabemöglichkeiten an diesen neuen technischen Errungenschaften? Und wie unterscheiden sich die amerikanischen und europäischen Märkte in ihrem merkantilen und ethischen Selbstverständnis? Weiter...

Blick auf den israelischen Grenzwall in Abu Dis, Ost-Jerusalem.

08

SEP

Israel-Studienreise

Israels Grenzen
08.-20.09.2017 Frankfurt a. M., Israel

Die Studienreise thematisiert die physischen und metaphorischen, die sichtbaren und unsichtbaren Grenzen Israels, zeigt aber auch positive Beispiele des Überwindens von Grenzen. Weiter...

Mahnmal, Opfer, Kiew, Ukraine, Babyn Jar

08

OKT

MOE-Studienreise

Vergessene Orte der Erinnerung
08.-18.10.2017 Kiev, Charkiv

Im Mittelpunkt der Studienreise steht die Reflexion der Geschichtsaufarbeitung vor dem Hintergrund der aktuellen Situation in der Ukraine. Weiter...

Die Wirtschaft Israels unterlag vielen Wandlungen. Heute ist Israel in der globalen Wirtschaft integriert.

13

OKT

Israel-Studienreise

Vom Kibbuz zum Silicon Wadi. Israels Gesellschaft heute
13.-25.10.2017 Frankfurt a. M. und Israel

Die Studienreise möchte der Frage nachgehen, inwiefern die Wirtschaftsentwicklung den Wandel des Wertesystems in Israel reflektiert. Ist der Bedeutungsverlust des Kibbuz sinnbildlich für weniger Solidarität innerhalb der Gesellschaft oder haben sich Solidarstrukturen einfach nur verändert? Weiter...

Logo, Mapping Memories

01

NOV

Mapping Memories Conference 2017

Fascism and Antifascism in Our Time - Critical Investigations
01.-03.11.2017 Hamburg

The spread of nationalist and authoritarian movements have prompted debates about a return of global fascism. At the same time, many countries are witnessing civil society activities opposing such movements. Do these developments suggest that we are living in a time comparable to the 1930s? Weiter...

Unisexsymbole werden bei einer Gay Pride Parade in Jerusalem hochgehalten.

17

NOV

Israel-Studienreise

Geschlechterrollen und Identitätspolitiken in Israel
17.-29.11.2017 Frankfurt a. M. und Israel

Die israelische Gesellschaft ist sehr heterogen, vielfältig und stark segmentiert. Entsprechend breit gefächert ist das Spektrum an unterschiedlichen Geschlechter-Rollenbildern. Die Israel-Studienreise will diesen unterschiedlichen Blickwinkeln auf die Gesellschaft nachspüren. Weiter...

Gedenkort für die dort Ermordeten im Wald von Blagowschtschina bei Maly Trostinez

20

NOV

Fachtagung

Im Schatten von Auschwitz …
20.-21.11.2017 Berlin

Die Tagung beleuchtet weniger bekannte Orte nationalsozialistischer Massenverbrechen und zeigt Möglichkeiten auf, wie diese im Rahmen von Studienfahrten besucht werden können. Im Mittelpunkt sollen Bildungskonzepte, Finanzierungswege und Möglichkeiten internationaler Zusammenarbeit stehen. Weiter...

 

Veranstaltungskalender

Juni 2017 / Juli 2017

19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
Ein junges polnisches Paar schützt sich am 1. Mai 2004 im polnischen Slubice an der Grenze zu Deutschland bei Frankfurt/Oder mit einem Schirm in dem Stil der EU-Flagge vor der Sonne. Polen ist am 1. Mai gemeinsam mit neun weiteren Staaten in die EU aufgenommen worden.Studienreise

Europas Osten entdecken

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb führt jährlich bis zu vier Studienreisen nach Mittel- und Osteuropa durch. Die besondere historische und aktuelle Verbundenheit Deutschlands mit seinen mittel- und osteuropäischen Nachbarn sind Verpflichtung und Auftrag der Studienreisen der bpb in diese Region. Weiter...