DDR-Demonstration, Ministerium für Staatssicherheit Stasi, Überwachungsmonitore

2.1.2017

Linktipps zur Vertiefung des Themas Staatssicherheit

Diese Link-Liste wird nach und nach ergänzt. Sie enthält Hinweise zu weiteren Institutionen, Museen, Forschungseinrichtungen, Publikationen und Internet-Angeboten zum Thema Aufarbeitung der DDR-Staatssicherheit.


Stasiakten, Schnipsel, SackBlick in einen von rund 15.000 Abfallsäcken der Stasi mit vorvernichteten Spitzelunterlagen. Sie waren zur Verbrennung vorgesehen. (© Holger Kulick)

Allgemeine Informationen über die Stasi, ihre Akten und Einsatzgebiete:

Die Stasi-Unterlagen-Behörde:
www.bstu.de

Einblicke in Stasi-Akten:
www.stasi-mediathek.de

Schwerpunktthema Stasi & Menschenrechte:
www.demokratie-statt-diktatur.de

"Feindbilder" - Fotos und Videos der Stasi:
www.bpb.de/mediathek/feindbilder/

Stasi kompakt - ein logo-Trickfilm für Kinder:
http://www.tivi.de/mediathek/detail.html?data=%2FtiviVideos%2Fbeitrag%2Flogo%2521%2Berkl%25C3%25A4rt%20%20%20%2
F896480%2F2245408%3Fview%3DflashXml


Film: Die Rolle der Stasi im Oktober 1989:
www.youtube.com/watch?v=skttWDui-H0

Filme: Das Ringen um die Akten - Beiträge der KONTRASTE-Redaktion des RBB:
www.bpb.de/mediathek/kontraste/

Film "Zersetzung" - Eine Doku von ZDF-History
www.youtube.com/watch?v=wONWqyfVKAw

Spionagefilme im Militärhistorischen Museum Dresden
https://www.mhmbw.de/spionagek

Kommissionsbericht: Zukunft der Stasi-Unterlagen-Behörde
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/080/1808050.pdf

Tätigkeitsbericht der Stasi-Unterlagenbehörde 2015/16 BStU-Tätigkeitsbericht

Bibliografie und Abkürzungen:

Stasiabkürzungen:
www.bstu.bund.de/DE/Service/Abkuerzungsverzeichnis/mfs-abkuerzungsverzeichnis_node.html

Stasi-Bibliografie:
www.bstu.bund.de/DE/Wissen/Bibliothek/Auswahl-Bibliographie/auswahl-bibliographie_node.html;jsessionid=97CA6CB171F3543AC78A5DF7E9AA2C72.2_cid329

Weitere Fachbeiträge zur Stasi-Aufarbeitung

DDR-Zeitgeschichte im Überblick:
www.jugendopposition.de

Neue Analysen zum Thema MfS:
www.gerbergasse18.de

Ältere Analysen zum Thema MfS:
www.horch-und-guck.info/

Aktuelle Deutschlandpolitik-Analysen:
www.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/deutschlandarchiv/

Stasiopfer im Portrait:
www.zeit.de/feature/stasi-akten-akteneinsicht-biografien

Forschungseinrichtungen und Museen:

Aktenbestände der DDR-Opposition:
www.havemann-gesellschaft.de/

Forschung über Stasi und SED:
www.fu-berlin.de/sites/fsed/

Forschung beim BStU:
www.bstu.bund.de/DE/Wissen/Forschung/Forschung_node.html

Dokumentationen und Veranstaltungen:
www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/

Gedenkstätte Andreasstraße Erfurt:
www.stiftung-ettersberg.de/andreasstrasse/

Gedenkstätte Hohenschönhausen:
www.stiftung-hsh.de/

Stasi-Museum Berlin:
www.stasimuseum.de

Stasi-Museum Leipzig http://www.runde-ecke-leipzig.de/

Deutsches Spionage-Museum
www.deutsches-spionagemuseum.de

DDR-Museum:
http://www.ddr-museum.de/de

Ältere Fachbeiträge zur Stasi-Aufarbeitung im Angebot der bpb:

Stichwort "Stasi" im Archiv-Angebot der bpb
www.bpb.de/suche/?suchwort=stasi&suchen=Suchen


Striche ziehen
Kinofilm aus der bpb-Mediathek

Striche ziehen

Eine weißer Strich über die bunte Mauerseite in West-Berlin. Eine Kunstaktion, die 1986 mit einer folgenschweren Verhaftung enden sollte. Die Vorgeschichte spielt in der Weimarer Punkszene der 1980er Jahre. Dort gab es eine undichte Stelle - den Verrat an die Stasi. Die Versöhnung auch heute noch - kaum möglich, die Wunden sitzen zu tief. Ein lehrreicher Dokumentarfilm.

Jetzt ansehen

Reportagen von SPIEGEL-TV über das MfS und dessen Aufarbeitung. Die Auswahl wird im Lauf des Jahres 2018 kontinuierlich erweitert.

Mehr lesen

"Feindbilder" - Videos für den Unterricht

Die bpb-Dokumentation „FEINDBILDER“ zeigt in 12 Kapiteln umfangreiches Originalmaterial aus den Bild- und Videoarchiven der DDR-Staatssicherheit, eingeordnet von Zeitzeugen.

Mehr lesen

Die Luftaufnahme des US-Verteidungsministeriums zeigt das Entladen sowjetischer Raketen im Hafen von Mariel auf Kuba, 5. November 1962.
Hintergrund-Dossier

Der Kalte Krieg

Auch die Stasi gilt als ein Kind des "Kalten Kriegs". Der Begriff bezeichnet die spannungsreiche Konfrontation der Siegermächte des Zweiten Weltkriegs nach 1945. Ihr "kalter" Konflikt und Systemwettstreit wurde mit Propaganda, Spionage, lokalen "Stellvertreterkriegen" sowie gegenseitiger Hochrüstung ausgetragen.

Mehr lesen

Stasi kinderleicht erklärt

Was es mit der Staatssicherheit auf sich hatte, erklären die ZDF-Kindernachrichten logo! Deutschland war von 1949 bis 1990 geteilt in zwei Staaten: die BRD und die DDR. In der DDR wurden Menschen überwacht und eingeschüchtert von einer Geheimpolizei - der "Stasi". Ihr halfen viele Menschen, die bereitwillig über andere "petzten". Mehr im logo-Trickfilm (wird in Kürze wieder freigeschaltet)

Mehr lesen auf tivi.de

Stasi-Dokumente online

Neugierig auf originale Stasi-Akten? Die Stasi-Unterlagen-Behörde (BStU) bietet in ihrer Mediathek ausgewählte Dokumente zum Stöbern an.

Mehr lesen auf stasi-mediathek.de

Experten der Stasi-Unterlagen-Behörde erläutern in kurzen Filmspots das Wirken des "Ministeriums für Staatssicherheit". Thema sind 40 Fundstücke aus dem Archiv der DDR-Geheimpolizei.

Mehr lesen auf bstu.bund.de

Online-Angebot von bpb & Havemann-Gesellschaft

jugendopposition.de

Wie wehrten sich junge Menschen in der DDR mit Mut & Musik gegen Stasi und SED-Diktatur? Zeitzeugen berichten. Mit zahlreichen Videos, Fotos und Dokumenten.

Mehr lesen auf jugendopposition.de

Die Auflösung der Stasi in ARD-Berichten

30 Beiträge aus dem ARD-Fernsehmagazin KONTRASTE über die Arbeit der Stasi, die Stimmung in der DDR im Vorfeld der Friedlichen Revolution 1989 und die Versuche des MfS im Jahr 1990, Spitzel-Spuren zu verwischen.

Mehr lesen

Menschen im Visier

Vier DDR-Bürger, die Opfer der Stasi wurden, beispielhaft portraitiert von der Wochenzeitung "Die Zeit"

Mehr lesen auf zeit.de

Ein dokumentarischer Fotofilm von Marc Thümmler über den systemkritischen Berliner Fotografen Harald Hauswald, unterlegt mit Texten aus Stasi-Akten über ihn. Sie belegen, wie das "Subjekt Hauswald" der Stasi aus der Kontrolle gerät.

Jetzt ansehen

Überwachung in der Gegenwart

01

JAN
18. November 2016 - New York, USA. Video-Monitore zeigen die Live-Aufnahmen von Kameras in der Nähe des Trump Towers.

Sensible Daten - Die Kunst der Überwachung

Audio-Dokumentation einer Konferenz über aktuelle Fragen digitaler Überwachung. Veranstalter im Januar 2017 waren Münchener Kammerspiele, Goethe-Institut New York und bpb. Zugeschaltet war u.a. Edward Snowden. Eine Fortsetzung ist in Berlin geplant. Mehr lesen

Leiterbahnen auf einer Computerplatine.
Dossier

Datenschutz

Was bedeutet Datenschutz? Wie ist er gesetzlich geregelt? Was steckt hinter den Begriffen informationelle Selbstbestimmung und Privatsphäre? Wie können persönliche Daten im Internet geschützt werden? Das Online-Dossier Datenschutz klärt über Hintergründe auf und gibt praktische Handlungsanleitungen zum Thema.

Mehr lesen

Ist die digitale Vorratsdatenspeicherung (VDS) ein Schritt hin zur Massenüberwachung a la Stasi? Oder nur ein notwendiges Ermittlungswerkzeug zur effektiveren Terrorismusbekämpfung? Diskutieren Sie mit auf netzdebatte.bpb.de

Mehr lesen

blaue Platine
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 11–12/2015)

Big Data

Jeder Klick, jeder Schritt, jeder Pulsschlag lässt sich heute dokumentieren. Die schiere Menge der Daten und der damit verbundenen Optionen, diese für verschiedenste Zwecke zu nutzen, beschreibt das Schlagwort "Big Data". Mit ihm verbinden sich gleichermaßen Hoffnungen und Befürchtungen.

Mehr lesen

Der Tag in der Geschichte

  • 20. - 24. Juli 1950
    Auf dem III.Parteitag charakterisiert sich die SED als »Partei der deutschen Arbeiterklasse, ihr bewusster und organisierter Vortrupp«, geleitet vom Marxismus-Leninismus (»Partei neuen Typus«). Ulbricht propagiert den »planmäßigen Aufbau des Sozialismus und... Weiter
  • 20. Juli - 6. September 1951
    Auf dem Loreley-Felsen am Rhein findet die »Begegnung Europäischer Jugend« statt, die der Deutsche Bundesjugendring und der Rat der Französischen Jugendverbände initiieren und tragen. Das internationale Lager wird ein Höhepunkt jugendpolitischen Engagements... Weiter
  • 20. Juli 1963
    Jaunde I: Das Assoziierungsabkommen zwischen der EWG und afrikanischen Staaten/Madagaskar wird in Jaunde unterzeichnet (Jaunde II am 29. 7. 1969). Der Europäische Entwicklungsfonds dient als Hauptinstrument der finanziellen und technischen... Weiter
  • 20. / 21. Juli 1981
    Weltwirtschaftsgipfel in Ottawa: Die Staats-und Regierungschefs der USA, Kanadas, Japans, der BRD, Frankreichs, Großbritanniens und Italiens beschließen, die Arbeitslosigkeit und die Inflation zu bekämpfen, den Handelsprotektionismus einzudämmen und die... Weiter
  • 20. Juli 1990
    Erstmals schwören Rekruten der Nationalen Volksarmee (NVA) einen neuen Fahneneid. Er verpflichtet sie nicht mehr dazu, den Sozialismus zu verteidigen. Künftig nimmt die NVA auch nicht an Manövern des Warschauer Pakts teil. Bundesverteidigungsminister Gerhard... Weiter
  • 20. Juli 1990
    Das novellierte Außenwirtschaftsgesetz verschärft die Ausfuhrkontrollmöglichkeiten bei Firmen, die rüstungstechnisch nutzbare Güter im kerntechnischen, biologischen oder chemischen Bereich herstellen oder vertreiben. Hintergrund: Deutsche Unternehmen hatten... Weiter
Stacheldrahtsperre in der Bernauer Straße: Volkspolizisten halten Ost-Berliner in Schach, 13. August 1961
Online-Angebot

Chronik der Mauer

28 Jahre war die Berliner Mauer Symbol der deutschen Teilung und des Kalten Krieges. In zeitlicher Abfolge werden Ursachen, Verlauf und Folgen von Mauerbau und Mauerfall durch Texte, Film- und Tonmaterial, Fotos und Zeitzeugeninterviews dargestellt.

Mehr lesen auf chronik-der-mauer.de

"Deutschland Archiv Online" bietet wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche Beiträge zur gemeinsamen deutschen Nachkriegsgeschichte und ihrer Aufarbeitung, zum deutschen Einigungsprozess im europäischen Kontext sowie zur Erinnerungs- und Gedenkkultur.

Mehr lesen

Denkmal für die Berliner Mauer
Weitere Dossiers der bpb

Deutsche Einheit

Infopakete zu den Themen: Der Hauptstadtbeschluss 1991, Deutsche Teilung - Deutsche Einheit und der lange Weg dorthin, 17. Juni 1953 u.a.m.

Mehr lesen

Im kollektiven Gedächtnis vieler Deutscher sind die Fotos und Fernsehbilder von der Friedlichen Revolution 1989/90. Abseits der offiziellen Bilder präsentiert diese DVD neun Amateurfilme mit einer persönlichen Sicht auf die Umbruchszeit. Diese DVD kann hier bestellt werden. Ergänzend stehen online zahlreiche Amateurfotos aus dem Herbst 1989 in der DDR kostenlos für die Nutzung im Unterricht zur Verfügung. Unter https://www.wir-waren-so-frei.de/ .

Mehr lesen

Coverbild fluter Propaganda
fluter (Nr. 63/2017)

Propaganda

Fake News und postfaktisch: Das sind zwei Schlagwörter, die für eine bedenkliche Entwicklung stehen. Einerseits wird klassischen Medien vorgeworfen, zu lügen - andererseits werden im Internet Gerüchte verbreitet, die Menschen beschädigen oder sogar Wahlen beeinflussen. Ein Heft zum Thema Propaganda.

Mehr lesen

Dossier

Autonome Kunst in der DDR

Kaum eine Kunstentwicklung - die offizielle wie die unabhängige Ausstellungskultur - ist so ausführlich und gründlich dokumentiert worden wie die der DDR. Das Dossier widmet sich einigen wichtigen Ausstellungsräumen, Projekten und Initiativen sowie den Vermittlern und Protagonisten.

Mehr lesen

Veranstaltungskalender

Juli 2018 / August 2018

16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
Zurück Weiter

Die bpb in Social Media