Nächtliche Skyline von Shanghai

China

Eine Menge von Menschen sind zu Fuß in Fußgängerzone von Shanghai unterwegs. Chinas jährliches patriotisches Fest, die Feier des 52. Jahrestag des National Day startete in China am Montag.Metropole Shanghai (© AP)
Zum 60. Jahrestag der Volksrepublik zeigt sich China widersprüchlich. Während der Jahrestag der Staatsgründung mit militärischem Pomp gefeiert wurde, blieben Fragen nach Menschenrechtsverletzungen, Meinungsfreiheit und Minderheitenpolitik unbeantwortet.

Welche Rolle wird das bevölkerungsreichste Land der Erde zukünftig spielen? Manche sehen im Erfolg Chinas die Chance auf eine multipolare und gerechtere Weltordnung. Andere befürchten, dass mit China ein undemokratischer, nicht-liberaler Staat den Aufstieg schafft und damit Werte wie Menschenrechte und Demokratie untergräbt. Aber auch innerhalb China zeigen sich große Gegensätze zwischen den entwickelten Ballungszentren und einer von der Entwicklung ausgeschlossenen Landbevölkerung.

Ein Passant in Shanghai vor der Kurstafel einer Sicherheitsfirma.

Dirk Schmidt

China und die internationale Finanzkrise

Im Zuge der weltweiten Finanzkrise galt China als überaus verwundbar gegenüber einer starken Rezession. Mittlerweile macht die Volksrepublik wieder Schlagzeilen mit Wachstumsraten, die zu den höchsten zählen. Wie stark ist das Land also wirklich von der globalen Krise betroffen? Weiter...

Ein Händler auf einem Pekinger Flohmarkt sitzt Zeitung lesend vor seinem Stand mit Kopien von kommunistischen Propaganda-Plakaten aus der Zeit der chinesischen Kulturrevolution 1966-1976.

Heike Holbig

Erinnerungskultur und Geschichtspolitik in China

Wie wird in China Vergangenheit reflektiert? Welche Rolle spielt die Wahrheit in diesem Denkprozess? Im Mittelpunkt stehen drei Beispiele: die Erinnerungen an die Kulturrevolution und den Sino-Japanischen Krieg und die Neuerfindung des Konfuzianismus – mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Weiter...

China geographisch.

Zahlen und Fakten

Statistiken und Karten zu China

Alle demografischen und wirtschaftlichen Kennzahlen zur Volksrepublik China und Taiwan auf einen Blick, dazu Karten und Statistiken. Weiter...

Das politische System Chinas im Überblick.

Sebastian Heilmann

Das politische System Chinas

Das politische System der VR China hat in Europa ein zwiespältiges Image. Chinakritische Politiker, Journalisten und Menschenrechtsaktivisten sehen in China eine Diktatur mit "eiserner Faust" am Werk. China-freundliche Politiker und Geschäftsleute hingegen verweisen auf die außerordentliche wirtschaftliche Dynamik des Landes und vertrauen auf die Wirkung der Marktwirtschaft. Weiter...

Der chinesische Premierminister Wen Jiabao gestikuliert bei einer Eröffnungsrede, um die Gäste auf der Jahrestagung der New Champions "The Summer Davos" vom World Economic Forum am Dalian World Expo Center in Dalian in der Provinz Liaoning zu begrüßen.

Petra Kolonko

Wen Jiabao

Als politischer Überlebenskünstler wird Wen Jiabao gerne bezeichnet. Mit seinem ausgeprägten Machtgespür ist es dem Ministerpräsidenten Chinas gelungen, selbst die blutige Niederschlagung der Studentenproteste am Platz des Himmlischen Friedens zu überstehen. Er präsentiert sich zugleich volksnah und weiß, seine Auftritte medienwirksam zu inszenieren. Weiter...

Der Potala-Palast in Lhasa, 1938.

Thomas Heberer

Die Komplexität der Tibetfrage

Schon immer ist Tibet ein Spielball unterschiedlicher Weltmächte gewesen – von Großbritannien über Russland bis hin zur Volksrepublik China. Die Forderungen des Dalai Lama und der tibetischen Exil-Regierung nach mehr Autonomie oder gar Unabhängigkeit sind bislang allerdings von keinem Erfolg gekrönt. Weiter...

Undatiertes Foto des chinesischen kommunistischen Führers Mao Tse-tung, winkend. Mao war als Vorsitzender der Kommunistischen Partei Chinas (1943–1976), als Vorsitzender der Zentralen Volksregierung (1949–1954) sowie als Staatspräsident der Volksrepublik China (1954–1959) der führende Politiker der Volksrepublik China im 20. Jahrhundert.

Gregor Delvaux de Fenffe

Mythos Mao

Bis zum heutigen Tag wird Mao Zedong in China wie ein Heiliger verehrt. Doch seine Herrschaft von 1949 bis 1973 war gekennzeichnet durch Rechtlosigkeit, Terror und totalitäre Gewalt. Der "Große Steuermann", der den "Großen Sprung" wagte und die Kulturrevolution ausrief, brachte das Reich der Mitte an den Rand des Abgrunds. Weiter...

 

Publikationen zum Thema

Volksrepublik China

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China befindet sich mitten in einem rasanten wirtschaftlichen Wandel mit tief grei...

Coverbild Maos Großer Hunger

Maos Großer Hunger

Der von Mao Zedong initiierte "Große Sprung nach vorne" sollte China zu den großen Industrienation...

apuz

China

China hat 2009 den langjährigen Exportweltmeister Deutschland auf den zweiten Platz verwiesen und J...

WeiterZurück

Zum Shop

Mediathek

Shanghai - Hauptstadt des 21. Jahrhunderts?

Mit dem aufstrebenden China rückt auch die Weltstadt Shanghai immer mehr in den Mittelpunkt. Vor welchen Herausforderungen steht die bedeutendste Industriestadt der VR China? Weiter...