"Die Freiheit führt das Volk“: Das berühmte Gemälde von Eugène Delacroix (1830) mit Frankreichs Nationalfigur Marianne.

Frankreich

Auf politischer wie auch auf wirtschaftlicher Ebene ist Frankreich einer der engsten Partner Deutschlands. Doch trotz eines intensiven Austausches seitens der Politik, der Zivilgesellschaft und der Wirtschaft ist das Frankreichbild der Deutschen oft von Vorurteilen geprägt. Der 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags am 22. Januar 2013 ist für die Bundeszentrale für politische Bildung Anlass, Frankreich ein facettenreiches Dossier zu widmen: Welche Erinnerungen prägen das kollektive Bewusstsein der Franzosen? Wie wird die politische Elite auf der anderen Seite des Rheins ausgebildet? Was sind die Merkmale der französischen Volkswirtschaft? Und was macht die deutsch-französische Beziehung so besonders in Europa? Auf diese und viele andere Fragen gehen Frankreich-Kenner aus beiden Ländern ein.

German Chancellor Angela Merkel, left, and French President Francois Hollande hug in the yard of the castle in Ludwigsburg, Germany, Saturday, Sept.22, 2012. Merkel and Hollande attend the celebration of the 50th anniversary of former French President Charles de Gaulle's speech to the youth of Germany. (Foto:Michael Probst/AP/dapd)

Dossier Frankreich

Deutsch-französische Beziehungen

Seit den 1950er-Jahren arbeiten Deutschland und Frankreich Hand in Hand im Dienste der europäischen Integration. Nicht nur Politik und Wirtschaft spielen in dieser Beziehung eine wichtige Rolle. Als Besonderheit der deutsch-französischen Partnerschaft gilt seit über 50 Jahren die Zusammenarbeit auf zivilgesellschaftlicher Ebene, die in der Bevölkerung zu einer freundschaftlichen Einstellung zum Nachbarland beiträgt. Weiter...

Audio-Interviews

Christophe Petit Tesson/MAXPPP - 16/10/2012 ; PARIS ; FRANCE - Seance de questions d'actualites au gouvernement a l'assemblee nationale. Le premier ministre Jean Marc Ayrault. Prime minister Jean Marc Ayrault during the weekly session of questions to the government at the National Assembly, in Paris on October 16, 2012.

Dossier Frankreich

Macht und Einfluss

Im zentralistischen Frankreich ist die politische Macht in der Hauptstadt Paris konzentriert. In einer bipolaren Parteienlandschaft steht außerdem der Präsident im Zentrum des politischen Geschehens. Das französische Demokratiesystem unterliegt spezifischen Regeln, die auf das Bildungssystem der politischen Elite, die Organisation des Medienmarktes oder auch die Rolle der Intellektuellen zurückzuführen ist. Weiter...

In this photo taken on Aug. 4, 2008, the French practice the art of nonchalance at an outdoor cafe in Aix-en-Provence, the hometown of Impressionist painter Paul Cezanne. (ddp images/AP Photo/Deborah Yao)

Dossier Frankreich

Land und Gesellschaft

Mit einer Fläche von 544.000 Quadratkilometern und 65 Millionen Einwohnern ist Frankreich eines der größten Mitgliedsländer der Europäischen Union. Geographie und Bevölkerung des Landes sind sehr vielfältig. Paris ist nach wie vor die einzige Metropole, die mittleren Städte erleben jedoch seit einiger Zeit einen kulturellen und wirtschaftlichen Aufschwung. Als Herausforderung gelten hingegen die armen Vororte großer Städte, die soziale, städtebauliche und politische Probleme in sich vereinen. Weiter...

Verdun 2014

100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges

Junge Deutsche und Franzosen besuchen gemeinsam das Schlachtfeld von Verdun - 100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg. Die bpb hat sie dabei begleitet.

Aus der Mediathek

Ein Lautsprecherwagen spielt die "Marseillaise" in die Straßen von Reims, Nordfrankreich 1944. Foto: AP

Dossier Frankreich

Geschichte und Erinnerung

Frankreich blickt auf eine lange wie wechselvolle Geschichte zurück. Während die Nation in der Revolution 1789 ihre Geburtsstunde erlebte, beruft sich der Staat in seiner Tradition auf die um mehrere Jahrhunderte vorangehende Monarchie. Neben glorreichen Gestalten und Ereignissen prägen auch Schattenseiten, wie die Terrorherrschaft im Zuge der französischen Revolution, die Kollaboration des Vichy-Regimes mit Nazi-Deutschland und der Algerienkrieg, das historische Gedächtnis der Franzosen. Weiter...

300 French Indignants tried to occupy the financial quarter La Défense.
After the tents were set, the police took action to get rid of them, resulting in a couple of serious injuries amongst the peaceful demonstrators

Dossier Frankreich

Wirtschaft und Soziales

In Frankreich gilt das Leitbild einer regulierten Marktwirtschaft, die auf Wettbewerb und sozialen Ausgleich hinzielt. Zudem wird die Volkswirtschaft durch zahlreiche erfolgreiche Großunternehmen gekennzeichnet, die einem schwachen Mittelstand gegenüberstehen. Neben der Sanierung der Staatsfinanzen gehören die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und die Reform des Sozialsystems zu den wichtigsten politischen Vorhaben. Weiter...

Karten, Grafiken, Bildergalerien

Nice, Promenade des Anglais

Dossier Frankreich

Frankreich in einer globalisierten Welt

In nur wenigen Ländern der EU wird die Globalisierung von der Bevölkerung so sehr gefürchtet wie in Frankreich. Dennoch haben die französischen Entscheidungsträger nach wie vor große internationale Ambitionen. Die Europapolitik spielt dabei eine wichtige Rolle. Doch Frankreich verfügt auch über eigene Einflussregionen, wie das südliche Mittelmeer und Nordafrika; traditionell zwei Schwerpunkte französischer Außenpolitik. Weiter...

The famous glass pyramid that was added to the Louvre by I.M. Pei, with the Richelieu wing of the palace itself on the right.

Dossier Frankreich

Kultur und Identität

Kultur gilt als ein Eckpfeiler der französischen Identität. So wird die französische Sprache als Hauptmerkmal der nationalen Identität gepflegt und gesetzlich geschützt. Zudem fördert die öffentliche Kulturpolitik die Filmindustrie, die Theaterszene und den Literaturbetrieb. Aber nicht nur Kulturprodukte, sondern auch Sportarten wie Fußball spiegeln die Leitbilder, Träume und Spannungen der französischen Gesellschaft wider. Weiter...

Frankreich - Verwaltungsgliederung

Dossier Frankreich

Landkarten

Mit einer Fläche von 543.000 Quadratkilometer ist Frankreich nach Russland das größte Land Europas. Und mit 65,8 Millionen Einwohnern ist es nach Deutschland das bevölkerungsreichste Land der Europäischen Union und neben dem europäischen Festland gehören Überseegebiete in beinahe allen Teilen der Welt zum französischen Staatsgebiet. Fünf Karten informieren über die Größe, Beschaffenheit, Struktur und Geschichte Frankreichs. Weiter...

Frankreich und Deutschland in der EU

Dossier Frankreich

Zahlen und Fakten

Wo auf der Welt sind französische Streitkräfte im Einsatz? Wie hoch ist die Staatsverschuldung Frankeichs? Welche Rolle nehmen die Franzosen innerhalb der EU ein und wie verhält es sich mit der demographischen Entwicklung? Wie stehen die Franzosen zur Kernenergie und ist Deutschland wirklich der wichtigste Handelspartner? 15 Grafiken mit Zahlen und Fakten zu Frankreich beantworten alle diese Fragen. Weiter...

Infofilme

Welche Bedeutung haben die deutsch-französischen Beziehungen 50 Jahre nach der Unterzeichnung der Élysée-Verträge? Wie sah es früher um das deutsch-franzöische Verhältnis aus? Und Welche Auswirkungen haben eigentlich die vergleichsweise hohen Geburtenraten auf die französische Gesellschaft? Unsere Infofilme geben Antworten. Weiter...

Baguette.

Dossier Frankreich

Quiz

Wie gut kennen Sie unsere Nachbarn? Weiter...

 
Nicolas Sarkozyeuro|topics-Debatte

"Sarkogate" erfasst Frankreichs Politik

Telefonmitschnitte sollen die illegale Einflussnahme von Frankreichs konservativem Ex-Präsident Sarkozy auf die Justiz belegen. Die aktuelle sozialistische Regierung verstrickt sich in Widersprüche darüber, wie lange sie schon von der Überwachung weiß. Demontieren sich die beiden großen Parteien des Landes selbst? Weiter... 

The Eiffel Tower is seen in Paris, Thursday July 14, 2011 at sunset. Behind is La Defense business district. (ddp images/AP Photo/Thibault Camus)euro|topics-Debatte

Verliert Frankreich den Anschluss?

Mangelnde Wettbewerbsfähigkeit, lahmende Wirtschaft, hohe Arbeitslosigkeit: Viele Kommentatoren sehen in Frankreich eines der größten Sorgenkinder Europas und mahnen die Notwendigkeit von Strukturreformen an. Weiter... 

German Chancellor Konrad Adenauer, left, hugs France President Charles de Gaulle, right, after signing the Elysee friendship treaty in the Elysee palace in Paris, France on Jan. 22, 1963. France and Germany kicked off celebrations Wednesday, Jan. 22, 2003 to mark the 40th anniversary of the treaty with a raft of events intended to inject new vitality into their relationship, which is pivotal in efforts to expand and integrate the European Union. (ddp images/AP Photo) --- Bundeskanzler Konrad Adenauer (li) und Staatspraesident Charles de Gaulle umarmen sich nach der Unterzeichnung des Deutsch-Franzoesischen Vertrages am 22. Januar 1963 im Salon Murat im Pariser Elysee-Palast. Rechts neben de Gaulle steht M. Christian Fouchet. (ddp images/AP Photo)Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 1–3/2013)


Deutschland und Frankreich

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Élysée-Vertrag. Als "Erinnerungsort" bietet das Datum immer wieder Anlass innezuhalten und sich der gegenseitigen Partnerschaft zu vergewissern. Weiter... 

Frankreichfocus migration: Länderprofil

Frankreich

Die Einwanderungssituation in Frankreich ist bis heute stark geprägt von der Kolonialgeschichte früherer Jahrhunderte sowie einer langen Tradition der Anwerbung ausländischer Arbeitnehmer. Insgesamt hat die Zuwanderung im letzten Jahrhundert kontinuierlich an Gewicht gewonnen und die französische Gesellschaft nachhaltig geprägt. Weiter...