Basilius-Kathedrale

Russland zu Beginn des Jahres 2017: Wirtschaft und Außenpolitik

Drei große Themen sind Inhalt der aktuellen Russland-Analyse: Zum einen wird eine Zwischenbilanz der russischen Außenpolitik im Jahr 2016 dargeboten, zum anderen wird der Zustand der russischen Wirtschaft betrachtet und die Aussichten für 2017 abgeschätzt. Die Analyse greift außerdem die umstrittene Gesetzesänderung zur häuslichen Gewalt auf und setzt sich darüber hinausgehend mit der Wahrnehmung des außenpolitischen Geschehens innerhalb der russischen Gesellschaft auseinander. Ferner wird der Umgang mit sowjetischen Dissidenten betrachtet. Wie geht etwa Russland damit um?

Silvesterfeuerwerk über dem Moskauer Kreml am 01.01.2017.

Russland-Analysen Nr. 329 (03.02.2017)

Analyse: Risiken, die sich wirklich ausgezahlt haben könnten? – Die Außenpolitik Russlands

2016 wird von der Autorin als ein bemerkenswertes Jahr für die russische Außenpolitik gedeutet, in dem Russland von vielen internationalen Entwicklungen profitierte. In ihrem Beitrag untersucht sie bestehende Trends der außenpolitischen Tätigkeit Russlands und extrapoliert diese in die Zukunft.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 329 (03.02.2017)

Umfrage: Internationale Beziehungen

Russlands Außenpolitik ist im Wandel. Aus diesem Grund greifen die hier zusammengestellten Meinungsumfragen das Themenkomplex der russischen internationalen Beziehungen auf. Was denken Sie, haben die Länder des Westens, die Teil des Nato-Blocks sind, Anlass sich vor Russland zu fürchten? Ist es für Sie von Bedeutung, was der Westen über Russland denkt? Wie stehen Sie im Allgemeinen zur EU?

Jetzt ansehen

Anzeige an einer Wechselstube: Russischer Rubel kostete am 12. Dez. 2016 weniger als 0,61 US-Dollar.

Russland-Analysen Nr. 329 (03.02.2017)

Analyse: Die Wirtschaft Russlands 2016

Der IWF sagte Russland 2017 wieder Wirtschaftswachstum voraus. Sanktionen? Rubelverfall? Vertrauenskrise? – Alles Schnee von gestern? In diesem Beitrag wird der Zustand der russischen Wirtschaft mit dem im Westen verglichen sowie aktuelle Gratwanderungen der russischen Wirtschaftspolitik betrachtet und daraus resultierende Perspektiven für 2017 dargeboten.

Mehr lesen

Olga Batalina spricht vor der Duma. Die Abgeordnete der Partei "Einiges Russland" setzte sich für eine Änderung der Strafbestimmungen gegen häusliche Gewalt ein.

Russland-Analysen Nr. 329 (03.02.2017)

Aus russischen Blogs: "Er schlägt mich, also liebt er mich". Zur Lockerung der Strafbestimmungen gegen häusliche Gewalt

Ist häusliche Gewalt in jedem Fall strafbar? Diese Frage wurde im russischen Parlament vor Kurzem erneut diskutiert. Mit großer Mehrheit stimmten die Abgeordeten schließlich für eine Lockerung der Strafbestimmungen. In russischen Blogs wurde diese Entscheidung aus gegensätzlichen Perspektiven beurteilt.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 329 (03.02.2017)

Umfrage: Dekriminalisierung von Familiengewalt

Welche Meinung vertreten die Russen zu häuslicher Gewalt? Sollte der Staat Gewalt in der Familie bestrafen, und wenn ja, in welcher Form? Die Ergebnisse der Umfrage zu diesem Thema bieten die hier zusammengestellten Grafiken.

Jetzt ansehen

Blick auf den mit Stacheldraht versehenen Holzzaun des ehemaligen Arbeitslagers Perm-36. In solchen Straflager hielt die Sowjetunion auch Dissidenten gefangen, die sich für mehr Rechtsstaatlichkeit einsetzten.

Russland-Analysen Nr. 329 (03.02.2017)

Notizen aus Moskau: Die sowjetischen Dissidenten und die "Sprache des Rechts"

Als Erste erhoben sie damals ihre Stimme gegen den staatlichen Terror: Sowjetische Dissidenten kämpften für eine "Sprache des Rechts" und setzten dabei häufig ihr Leben aufs Spiel. Wie geht Russland mit diesem Erbe um? Und welche Rolle spielen die ehemaligen Oppositionellen und ihre Ideen heute noch in der russischen Gesellschaft?

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 329 (03.02.2017)

Chronik: 20. Januar – 2. Februar 2017

Aktuelle Ereignisse aus Russland: Die Chronik vom 20. Januar bis zum 02. Februar 2017.

Mehr lesen

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net