Basilius-Kathedrale

18.3.2019

Chronik: 25. Februar – 10. März 2019

Die Ereignisse vom 25. Februar bis zum 10. März 2019 in der Chronik.

25.02.2019 Die Investmentfirma"Baring Vostok", deren Gründer Michael Calvey und weitere Vorstandsmitglieder Mitte Februar 2019 unter dem Vorwurf des besonders schweren Betrugs verhaftet worden waren, wendet sich in einem offenen Brief an den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Darin wird Putin gebeten, eine unabhängige und objektive Untersuchung des Falls zu gewährleisten.
27.02.2019 Laut dem russischen Wirtschaftsmagazin"Forbes" ist "Yandex" mit einem Wert von mehr als 10 Milliarden US-Dollar das wertvollste russische Internet-Unternehmen. Es folgen mit einem Wert von etwa 5,3 Milliarden US-Dollar die "Mail.ru"-Gruppe sowie mit etwa 3,8 Milliarden US-Dollar das Verkaufsportal "Avito".
28.02.2019 Der russische Energiekonzern"Gasprom" entlässt Aleksandr Medwedew und Walerij Golubew, beide bisher stellvertretende Vorstandsvorsitzende. Gründe für die Entlassungen nannte "Gasprom" nicht. Medwedew wird nach offiziellen Angaben Präsident beim Fußballklub "FC Zenit St. Petersburg".
28.02.2019 Die russische Medienaufsichtsbehörde "Roskomnadsor" erhebt Klage gegen "Facebook". "Facebook" verstößt nach Ansicht "Roskomnadsors" gegen das Gesetz zur Lokalisierung personenbezogener Daten, weil es sich weigert, entsprechende Daten seiner Nutzer nach einer im Dezember 2018 erfolgten Anfrage "Roskomnadsors", der Behörde zur Verfügung zu stellen. Eine weitere Klage reichte "Roskomnadsor" eine Woche zuvor gegen"Twitter" ein.
01.03.2019 Das internationale Schiedsgericht in Den Haag stellt fest, dass die Russische Föderation Schuld ist am Vermögensverlust des staatlichen ukrainischen Energiekonzerns "Naftogas Ukrainy". In der Urteilsbegründung heißt es, Russland habe gegen das bilaterale Abkommen über den gegenseitigen Investitionsschutz, das auch die ukrainischen Vermögenswerte auf der Krim einschließe, verstoßen. Russland hatte nach der Annexion der Krim im Jahr 2014 den Energiekonzern auf der Krim enteignet. Der Leiter von "Naftogas Ukrainy", Andrej Kobolew, schätzte den dadurch entstandenen Schaden auf etwa 5 Milliarden US-Dollar.
04.03.2019 Marija Sacharowa, Sprecherin des russischen Außenministeriums, gibt bekannt, dass Russland im Fall des im März 2018 in Großbritannien vergifteten Ex-Doppelagenten Sergej Skripal und seiner Tochter Julija, eigene Ermittlungen durchführt. Laut Sacharowa gibt es noch keine eindeutigen Hinweise zum Tatverlauf oder zu Verdächtigen.
04.03.2019 Die USA verlängern erneut die aufgrund der Annexion der Krim und der Beteiligung Russlands am Krieg in der Ostukraine am 6. März 2014 verhängten Sanktionen gegen russische Staatsbürger und Unternehmen. Die Sanktionen beinhalten unter anderem das Einfrieren von Vermögenswerten in den USA, Einreiseverbote indie USA und ein Verbot von Transaktionen US-amerikanischer Personen mit Personen oder Unternehmen, die auf der Sanktionsliste aufgeführt sind.
05.03.2019 Der Vorstandsvorsitzende des russischen Energieunternehmes"Nowatek", Leonid Michelson, ist laut aktuellem Ranking des Wirtschaftsmagazins "Forbes" mit einem Vermögen von rund 24 Milliarden US-Dollar der reichste Russe. Er löst damit Wladimir Lisin ab, der nun mit einem Vermögen von 21,3 Milliarden US-Dollar auf Rang zwei ist. Der Vorstandsvorsitzende des Mineralölkonzerns "Lukoil", Wagit Alekperow, belegt mit einem Vermögen von 20,7 Milliarden US-Dollar Rang drei.
06.03.2019 Die Staatsduma verabschiedet in dritter und letzter Lesung ein Gesetz, dass die Nutzung von Wohnräumen für Hostelbetriebe verbietet.
07.03.2019 Der Föderale Zolldienst gibt bekannt, dass der russische Außenhandelsüberschuss im Januar 2019 etwa 16 Milliarden Dollar betrug. Dieser ist damit um 2,4 Milliarden Dollar (etwa 13 %) niedriger als im Januar 2018. Im Jahr 2018 war der Außenhandelsüberschuss laut offiziellen Angaben im Vergleich zu2017 um 80,6 Milliarden Dollar (61,5 %) gestiegen.
07.03.2019 Der russische Oligarch Roman Abramowitsch, der 20 % der Aktien am mehrheitlich vom Staat kontrollierten Fernsehkanal "Perwyj Kanal" (dt. "Erster Kanal") hielt, verkauft seine Anteile an die WTB Bank. Mehrheitseigner bleiben staatliche Strukturen, die insgesamt 51 % der Anteile halten.
07.03.2019 Vertreter Russlands und Indiens unterzeichnen einen Vertrag zur Vermietung eines russischen Atom-U-Bootes an das indische Militär. Es ist eine Nutzungsdauer von mindestens zehn Jahren vorgesehen. Das U-Boot ist das dritte U-Boot, dass Indien von Russland bzw. der UdSSR anmietet. Das erste U-Boot erhielt das indische Militär im Jahr 1988.
10.03.2019 In Moskau protestieren nach offiziellen Angaben etwa 6.500 Menschen gegen einen Gesetzentwurf, demzufolge russische Daten künftig nicht mehr über Server im Ausland fließen sollen. Die Veranstalter der Kundgebung sprachen von rund 15.000 Teilnehmern. Am Rand der Demonstration soll es 13 Festnahmen gegeben haben.


Die Chronik wird zeitnah erstellt und basiert ausschließlich auf im Internet frei zugänglichen Quellen. Die Redaktion der Russland-Analysen kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben übernehmen. Zusammengestellt von Alena Schwarz Sie können die gesamte Chronik seit 1964 auch auf http://www.laender-analysen.de/russland/ unter dem Link "Chronik" lesen.

Gemeinsam herausgegeben werden die Russland-Analysen von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V., dem Deutschen Polen-Institut, dem Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien, dem Leibniz- Institut für Ost- und Südosteuropaforschung und dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) gGmbH. Die bpb veröffentlicht sie als Lizenzausgabe.

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net