Geflüchtetes Kind beschäftigt sich in einer Erstaufnahmestelle mit einem Smartphone.
Geschichte(n) erzählen

Editorial

Historytelling – Geschichte(n) erzählen

"Ich bin Geschichtenerzähler." – So stellen sich Geschichtslehrerinnen oder Politiklehrer wohl kaum vor. Dabei spielen Narrationen und narratives Denken eine wichtige Rolle in der historisch-politischen Bildung. Wie die Digitalisierung das Erzählen in der Bildung verändert und ob das Geschichtenerzählen eine geeignete Methode zur Vermittlung von historischen Zusammenhängen ist, erkunden wir in unserem Themenschwerpunkt Historytelling Weiter...

Screenshot von der Website http://vvonwatt.blogspot.de/

10 Beispiele für multimediales Storytelling

Die Werkstatt hat für Sie zehn Beispiele für multimediales Storytelling zusammengestellt, die zeigen, wie vielfältig das digitale Erzählen von Geschichte(n) sein kann. Viel Spaß beim Lesen, Hören und Anschauen! Weiter...

Fazit Historytelling

Redaktion: Historytelling

Unsere 10 wichtigsten Beobachtungen zum Historytelling

Der Themenschwerpunkt Historytelling der Werkstatt geht zu Ende. Während der letzten Wochen haben wir uns intensiv mit den unterschiedlichen Facetten des Themas auseinandergesetzt: Was ist eigentlich Historytelling? Und wie unterscheidet es sich vom klassischen "Geschichtenerzählen"? Wo und wie lässt sich es in der Bildung einsetzen? Weiter...

Glossar Historytelling

Kurz erklärt

Glossar: Historytelling

Storytelling ist so alt wie die Menschheit selbst. Aber was ist Storytelling überhaupt? Und welche Rolle spielt es in der historischen Bildung als sogenanntes Historytelling? Das "Geschichte(n)erzählen" ist Thema des aktuellen Themenschwerpunktes. Unser kleines Glossar gibt einen Überblick zur Herkunft des Begriffes Historytelling und erklärt das Besondere am Geschichte(n)erzählen. Weiter...

Café, Zeitzeugen, Berlin, Mauer

Projekt-Steckbrief: Historytelling

Zeitzeugencafé der Gedenkstätte Berliner Mauer

Die Gedenkstätte Berliner Mauer zeigt in ihrem Zeitzeugencafé persönliche Geschichten im historisch-politischen Kontext. Weiter...

Flagge, Europa, EU

Projekt-Steckbrief: Historytelling

Digitalisierte Geschichte im Projekt "Europeana 1989"

Geschichte europaweit erfassen und der Bevölkerung frei zugänglich machen – das ist das Ziel der Europeana Foundation mit ihrem Projekt „Europeana 1989“. Weiter...

App, Internet, Stuttgart, Geschichte

Projekt-Steckbrief: Historytelling

Einen neuen Zugang zu Geschichte schaffen - die Web-App "GO Stuttgart"

Wie soll man sich künftig an die NS-Zeit in der Region Stuttgart erinnern? Und wie können digitale Medien Jugendlichen Geschichte vermittelt? Das will die Web-App "GO Stuttgart" zeigen. Weiter...

Fußball, Geschichte, Biografie

Projekt-Steckbrief: Historytelling

"Eastern Allstars" - Sportlerbiografien zeigen Geschichte

Das Institut für angewandte Geschichte vermittelt mit seinem Projekt "Eastern Allstars" Sportgeschichte und politische Geschichte spielerisch und unterhaltsam. Weiter...

Interview: Historytelling in der Schule

Historytelling im Unterricht



Objektive Geschichte gibt es nicht, sie ist ein intersubjektiver konstruktivistischer Prozess. Das lernen Schülerinnen und Schüler in Christian Hausners Unterricht – durch Historytelling. Wie er das macht, erzählt der Geschichts- und Politiklehrer im Interview. Und er hat noch einen wichtigen Tipp für andere Lehrende, wenn’s ums Geschichte(n)erzählen im Unterricht geht. Weiter...

Video-Interview: Historytelling

Historytelling in heterogenen Lernsettings

Briefe, Bilder – und natürlich das Tagebuch. Das Anne Frank Zentrum in Berlin nutzt vielfältige Quellen, um das Schicksal von Anne Frank zu beleuchten und den vielen verschiedenen Besuchern davon zu erzählen. Veronika Nahm berichtet im Interview über das Geschichte(n)erzählen an ihrer Einrichtung, den Einsatz von digitalen Medien und die besonderen Herausforderungen beim Umgang mit heterogenen Lernsettings. Weiter...

Menschlicher Kopf aus Leuchtstoffröhren

Profi-Quiz: Historytelling

Quiz für Profis: Testen Sie Ihr Wissen zu Historytelling!

Wie war das mit der "einen Meistererzählung"? Und was macht seriöses Storytelling aus? Digitale Historytelling-Tools erhöhen die Sensibilität für historische Themen – oder? Wissen Sie's? Testen Sie's! In unserem "Quiz für Profis" zum Thema Historytelling. Weiter...

Interview: Rassismus und Storytelling

Rassismus nach Lehrplan



Rassismus, gedacht als Diskurs, ist auch eine Art des Geschichte(n)erzählens. Ein Bestandteil ist die stereotype Darstellung einer bestimmten Menschengruppe. Eine einseitige und oft falsche Geschichte, die zum Beispiel über Schwarze Menschen erzählt wird. Rassismus zeigt sich auch im deutschen Schulsystem in dem Bild, das dort durch Geschichte(n) von Schwarzen Menschen gezeichnet wird. Josephine Apraku, Mitherausgeberin des »rassismuskritischen Leitfaden« spricht mit uns darüber und gibt Anregungen für Lehrende, wie sie ihren Unterricht gestalten können, um rassistische Erzählungen und stereotype Darstellungen zu vermeiden. Weiter...

Webtalk

eduTalk: Storytelling

Webtalk: Wie sieht gutes Storytelling in der Bildung aus?

Was macht gutes Storytelling aus und wie schaffe ich es, qualitativ hochwertiges und gleichzeitig spannendes Storytelling zu betreiben? Wie setze ich es im Bildungsbereich ein und wie nutze ich den digitalen Raum? Diese und weitere (User-)Fragen beantwortete Journalistikprofessorin Marlis Prinzing im eduTalk mit werkstatt.bpb.de. Weiter...

Interview Prinzing Podacast Historytelling

Audio-Interview: Storytelling digital

Zwischen Sensation und Seriosität

Storytelling erfährt – vor allem im digitalen Bereich – seit kurzem einen neuen Hype, birgt jedoch als Form der Wissensvermittlung auch Gefahren. Seriöses Storytelling braucht Standards und eine gute Geschichte sollte mehr als einfach nur „krass“ sein, fordert die Journalistik-Professorin Marlis Prinzing. Weiter...

Interview Historytelling

Interview: Inklusives Historytelling

Die Meistererzählung aufbrechen

Die großen Geschichtserzählungen drehen sich oft um große Männer und Nationenbildung. – Was fehlt? Einzelne Perspektiven, Geschichten von Individuen. Und damit Vielfalt. Wie eine inklusive Erinnerungs- und Geschichtskultur das ändern kann, wer sie schreibt und wo ihre Grenzen sind, erzählt Martin Lücke im Interview. Weiter...

Interview: Historytelling partizipativ

Erinnerung im digitalen Austausch

Über Holocaust-Erinnerung 3.0 und ihr großes Potenzial spricht Steffi de Jong im Interview. Sie erzählt, warum Facebook und Computerspiele für multiperspektivische Erzählungen und eine partizipative Erinnerungskultur sorgen können und dass gerade an deutschen Gedenkstätten die Angst vor einer interaktiven Nutzung digitaler Medien noch groß ist. Weiter...

Webtalk

eduTalk: Historytelling

Chancen und Grenzen von Historytelling

Dass Wissen besser hängen bleibt, wenn es in Geschichten verpackt ist, scheint klar. Aber wo sind die Grenzen von Historytelling? Darf ich als Lehrerin meine Schüler selbst Geschichten konstruieren lassen? Wie verhindere ich eine zu große Emotionalisierung? Und was ist beim Einsatz digitaler Medien zu beachten? Im eduTalk beantwortete der Geschichtsdidaktiker Thomas Hellmuth Ihre Fragen zum Thema. Weiter...

Interview

Interview: Historytelling

Computerspiele im Geschichtsunterricht

Spielend Geschichte lernen: Immer mehr Computerspiele sind eingebettet in historische Settings. Wie Lehrende das Medium im Unterricht einsetzen können und welches Spiel sie ganz konkret empfiehlt, verrät Angela Schwarz im Werkstatt-Interview. Weiter...

Interview

Interview: Historytelling

"Reflexive Mitspieler auf dem Feld der Erinnerung"

Ist die Vermittlung von NS-Geschichte ein rein historisches Thema? Nein. Denn Lernende bringen eigene Perspektiven ein, nehmen Bezug auf aktuelle Diskussionen zum Nationalsozialismus, ziehen Vergleiche, erzählen mit. Was das für Lehrende bedeutet, erklärt Erziehungswissenschaftler Wolfgang Meseth im Audio-Interview. Weiter...

Das Netz als Digitale Schatzkammer

Digitale Schatzkammern

Selbstzeugnisse Holocaust-Überlebender und ihre Bedeutung für die Zukunft

Video-Interviews und 3D-Hologramme: Wie wir die Erinnerungen Holocaust-Überlebender bewahren und weitererzählen können, wie historisches Lernen ohne unmittelbare Zeugenschaft aussehen kann und welche Herausforderungen mit der Digitalisierung der Erinnerungsberichte verbunden sind, beschreibt Bernd Körte-Braun von der FU Berlin. Weiter...

Quiz

Quiz für Einsteiger: Testen Sie Ihr Wissen zu Storytelling!

Geschichten erzählt man sich nicht nur am Lagerfeuer. "Storytelling" findet sich in verschiedensten Lebensbereichen: in der Bildung, in sozialen Medien, im Journalismus. Wie gut kennen Sie sich aus? Testen Sie hier Ihr Wissen! Weiter...

Vom Storytelling zum Historytelling

Gastbeitrag: Geschichte(n) erzählen

Vom Storytelling zum Historytelling

Vernetztes Erzählen als Methode in der historisch-politischen Bildung

Narrationen sind aus der historisch-politischen Bildung nicht wegzudenken. Wie zeitgemäßes "Historytelling" im Unterricht eingesetzt werden kann, was bei der Konstruktion von Erzählungen zu beachten ist und welche Rolle digitale Tools dabei spielen könnten, erklärt Prof. Dr. Thomas Hellmuth, Didaktiker für Geschichte und Politische Bildung an der Universität Salzburg. Weiter...

Interview: Zeitzeugenschaft

Was von den Zeitzeugen bleibt

Wer erzählt die Geschichte von NS-Verfolgung und Holocaust, wenn keine Zeitzeuginnen und Zeitzeugen mehr da sind? Dazu befragte die Werkstatt der bpb Dagi Knellessen, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Simon-Dubnow-Institut in Leipzig. Im Interview erzählt sie vom vielfältigen Pool an Zeugnissen — und von der großen Aufgabe, diese einzuordnen, um sie deuten zu können. Weiter...

Dr. Steffen Damm, FU Berlin

"Storytelling ist so alt wie die Menschheit selbst" - Interview mit Medienwissenschaftler Steffen Damm

Storytelling - die älteste Form der Wissensvermittlung

Storys sind hübsche Verpackungen von Inhalten, sagt Dr. Steffen Damm, Medienwissenschaftler an der FU Berlin. Die Werkstatt der bpb hat mit ihm über Ursprünge und aktuelle Herausforderungen des Storytelling gesprochen und geklärt, warum Geschichten bei der Wissensvermittlung helfen. Weiter...

Verschiedenste Ansichten zum Storytelling

Kleines 3x3 des Storytellings

Drei Fragen. Drei Antworten. Drei Perspektiven.

Storytelling - uralte Tradition oder Modewort? Die Werkstatt der bpb hat Erzählforscherin und Theaterpädagogin Kristin Wardetzky, den Naturwissenschaftler und Bildungsexperten Peter Heering und den Journalisten und Storytelling-Kenner Simon Sturm nach ihren sehr unterschiedlichen Zugängen zum Storytelling befragt. Weiter...

Studierende des Studienganges Public History, FU Berlin

Historytelling - Eine Umfrage unter Studierenden (Public History, FU Berlin)

Die Werkstatt.bpb.de fragt nach

Lehrbücher, Romane und Dokumentarfilme, aber auch Computerspiele und Soziale Netzwerke - die Medien, über die Studierende Geschichte erlernen und erleben, sind vielfältig. Doch wie sieht gutes und zeitgemäßes Historytelling eigentlich aus? werkstatt.bpb.de hat unter angehenden Historikern und Historikerinnen nachgefragt. Weiter...

 

Newsletter

Der Werkstatt-Newsletter informiert regelmäßig über Neuigkeiten und Aktivitäten des Projekts werkstatt.bpb.de. Melden Sie sich gleich an!

*Pflichtfeld
Weiter... 

Notizen aus der Redaktion

21.09.2016 Bildung: Der Digitale Herbst

Im Herbst stehen Bildungsaktivisten, Lehrende und Schulrevolutionierende vor einem Dilemma. Sie müssen sich entscheiden, denn eine Veranstaltung zum Thema Bildung, Digitalisierung und Schule reiht sich an die andere. Mehr erfahren... 

werkstatt.bpb.de in Social Media

Archiv #PB21

Archiv pb21.de

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung. Weiter... 

Werkstatt.bpb.de Archiv

Archiv werkstatt.bpb.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung. Weiter... 

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen. Weiter...