Smartphone vor Kreidetafel mit Buchstaben A, B, C auf dem Display

werkstatt.bpb.de

Informieren. Diskutieren. Ausprobieren.
Die Werkstatt der bpb ist Ideenwerkstatt, Redaktions- und Diskussionsportal. Im Fokus: „Digitale Bildung in der Praxis“. In der Schule und an außerschulischen Lernorten. In diesem Kontext wollen wir informieren, diskutieren, ausprobieren. Vor allem wollen wir uns diesen Fragen widmen: Wie sehen zeitgemäße digitale Lehr- und Lernsettings aus? Wie können digitale Strukturen und Werkzeuge die Arbeit in heterogenen Lerngruppen bereichern? Was hat sich in der Praxis bewährt? Und welche innovativen Materialien und Methoden werden noch gebraucht?

Dieses Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung ist auch eine Weiterführung der bisherigen Angebote von werkstatt.bpb.de und pb21.de. Alle bisherigen Artikel und Beiträge dieser Projekte sind unter »werkstatt.bpb.de/archiv« und »pb21.de« weiterhin auffindbar.

RSS-Feed

MOOCs: E-Learning für alle?!

Editorial: MOOCs & E-Learning 2.0

MOOC – eine Zauberformel für zu kleine Hörsäle? Ein "Tsunami" in der Bildungslandschaft, wie John L. Hennessy, Präsident der Stanford University, bereits im Jahr 2012 verheißungsvoll ankündigte? Oder einfach nur E-Learning 2.0, also eine Weiterentwicklung des elektronischen Lernens, das durch das Aufkommen des Internets zum Ende der 1990er Jahre seine erste kurze Blütezeit erlebte? Wir haben uns das Phänomen der MOOCS, der Massive Open Online Courses, näher angesehen. Weiter...

Fragen Sie unsere Expertin im #EduTalk15

WebTalk zum Thema E-Learning & MOOCs: Ihre Fragen an unsere Expertin

Wie können Lernende für E-Learning motiviert werden? Und können MOOCs eigentlich auch in Schulen eingesetzt werden? In unserem WebTalk mit Claudia Bremer, MOOC-Entwicklerin und Expertin für E-Learning an der Goethe-Universität Frankfurt, wollten wir genau diese Fragen klären. In Kürze finden Sie in diesem Beitrag eine Zusammenfassung und Aufzeichnung des WebTalks. Weiter...

Kultur des Teilens – Snapshot

Editorial: Kultur des Teilens

Im "digitalen Zeitalter" erlebt der Gedanke des Teilens eine Renaissance. Neben individuellen Kulturen des Teilens entsteht eine professionalisierte, kommerzielle Sharing-Ökonomie. Welche Folgen hat das für die tägliche Arbeit in der Schule und an außerschulischen Lernorten? Wie lässt sich dort eine "Kultur des Teilens" etablieren, die mehr Teilhabe, Qualität und Innovation ermöglicht? Weiter...

Das Duo: "Digitales Teilen funktioniert viel besser"




Interessante Ergebnisse fördert der erste Teil unserer Serie "Das Duo" zutage: Lehrerin Claudia Zimmermann ist viel digitaler unterwegs als sie denkt, Abiturient Aaron ist tatsächlich ein Digital Native und zusammen können die beiden auch Screenshots machen und teilen. Weiter...

Bildung bieten, Wohnung bekommen

Tausche Bildung für Wohnen

Wie funktioniert Teilen von Bildung in der Praxis? Die Werkstatt der bpb fragt bei ausgewählten Projekten nach.

Ein Duisburger Projekt bringt Wohnungsmangel und Bildungsnachfrage zusammen und schafft so Vorteile für alle. Weiter...

Online-Geschichtsstunde für Schüler

"Digitale Medien sinnvoll einsetzen"

Wie funktioniert Teilen von Bildung in der Praxis? Die Werkstatt der bpb fragt bei ausgewählten Projekten nach.

Mit Hilfe von „segu“ soll innovativer Offener Geschichtsunterricht ins Klassenzimmer gebracht werden. Weiter...

Dr. David Klett

Meinung: Geteilte Bildung ist halbe Bildung

Warum wir von einer "Kultur des Teilens" im Bildungsbereich nicht zu viel erhoffen sollten

Nichts passt so gut zu einer "Kultur des Teilens" wie "Open Educational Resources" (kurz: OER, oft übersetzt mit "Freie Bildungsmaterialien"). OER entstehen durch das Teilen von Wissen, Ideen und Inhalten und vereinfachen zugleich das Teilen. Hört sich in der Theorie gut an, funktioniert in der Praxis aber nicht, meint Dr. David Klett, Geschäftsführer von Klett MINT. Denn vor allem fehlt die Basis: die Bereitschaft, zu teilen. Weiter...

Prof. Dr. Leonhard Dobusch

Meinung: Geteilte Bildung ist doppelte Bildung

Warum der Bildungsbereich hochgradig von einer Kultur des Teilens profitiert

Der Austausch von Wissen ist für die Bildungsarbeit unverzichtbar und nur wenige Projekte verkörpern diese "Kultur des Teilens" so wie die Wikipedia, meint Leonhard Dobusch, Juniorprofessor für Organisationstheorie an der Freien Universität Berlin. Damit ganze Gesellschaften vom offenen Zugang zu Wissen profitieren können, fordert er ein Umdenken im Umgang mit offenen Lizenzen.  Weiter...

Andreas Weinhold, Lehrer und Medienpädagoge

Ausprobiert

Lernen, Propaganda zu durchschauen: Interview mit Lehrer Andreas Weinhold

Propaganda wurde nicht von den Nazis erfunden. Das NS-Filmmaterial aus dem Warschauer Ghetto, das die israelische Regisseurin Yael Hersonski 2010 mit ihrem Film "Geheimsache Ghettofilm" neu kontextualisierte, bietet jedoch einen besonders geeigneten Anlass um über die Konstruktion und Dekonstruktion von Propaganda ins Gespräch zu kommen. Lehrer Andreas Weinhold hat für die Bundeszentrale für politische Bildung multimediales Begleitmaterial zum Film "Geheimsache Ghettofilm"mitentwickelt und äußert sich hier zur Aktualität des Themas. Weiter...

Netzwerktreffen

Mittlerin zwischen den Welten?

Bericht zum Netzwerktreffen am 24. Juni 2015 in Berlin

Welche Themen und Formate wünscht sich die Werkstatt-Community? Welche neuen digitalen Anwendungen braucht die Bildungswelt? Und wie kommen die redaktionellen Inhalte und Veranstaltungen zum Thema „digitale Bildung in der Praxis“ bei einer breiten Zielgruppe an? Das waren die Themen des Netzwerktreffens von werkstatt.bpb.de, das am 24. Juni in der Forum Factory in Berlin stattfand. Weiter...

Lehrende

Kleines 3x3 des Teilens

Drei Fragen. Drei Antworten. Drei Perspektiven.

Wie und warum teilen Lehrende? Die Werkstatt der bpb hat Hochschulprofessor Stefan Piasecki, Medienpädagoge Eike Rösch und Lehrerin Regina Schulz gefragt, welche Regeln, Strukturen und Tools das Teilen von Bildung beeinflussen. Weiter...

Calculator.

Kleines 3x3 der digitalen Didaktik

Drei Fragen. Drei Antworten. Drei Perspektiven.

Braucht der Bildungsbereich eine neue "digitale Didaktik"? Wir zerlegen die eine große Frage in drei kleinere. Und freuen uns über knackige Antworten von Saskia Handro, Bardo Herzig und Christoph Pallaske. Weiter...

Werkstatt.bpb.de-Schild am Didacta-Stand der bpb

Ausprobiert

Film-DVDs, Apps, Lernsoftware – die Palette der multimedialen Bildungsmaterialien der bpb ist breit. Wie werden die Angebote entwickelt? Und wie kommen Sie in der Praxis an? Im Bereich "Ausprobiert" wollen wir es genauer wissen. Mit Produkttests, Interviews und Workshops. Und gern gemeinsam mit Ihnen! Weiter...

Teilnehmende und -gebende bei einer Veranstaltung von werkstatt.bpb.de

Veranstaltungen

Vorträge müssen nicht frontal sein. Gute Bildungsmaterialien können auch im Sprint entstehen. Konferenzen und Speed-Dating passen hervorragend zusammen. Glauben Sie nicht? Wollen Sie genauer wissen? Dann laden wir Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein. Weiter...

 

Notizen aus der Redaktion

14.07.2015 Medienkompetenz-Zertifikate für Lehrende, Technik für Schulen und Zusatzmodule für Studierende
Was ist digitale Lehrerbildung? Und wie sollte sie idealerweise aussehen? Zu diesen Fragen fand am 3. Juli an der TU Darmstadt das Barcamp Digitale Lehrerbildung 2015 statt. Weiter... 

Die bpb in Social Media

Archiv #PB21

Archiv pb21.de

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung. Weiter... 

Werkstatt.bpb.de Archiv

Archiv werkstatt.bpb.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung. Weiter... 

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen. Weiter...