Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

werkstatt.bpb.de

Informieren. Diskutieren. Ausprobieren.
Die Werkstatt der bpb ist Ideenwerkstatt, Redaktions- und Diskussionsportal. Im Fokus: „Digitale Bildung in der Praxis“. In der Schule und an außerschulischen Lernorten. In diesem Kontext wollen wir informieren, diskutieren, ausprobieren. Vor allem wollen wir uns diesen Fragen widmen: Wie sehen zeitgemäße digitale Lehr- und Lernsettings aus? Wie können digitale Strukturen und Werkzeuge die Arbeit in heterogenen Lerngruppen bereichern? Was hat sich in der Praxis bewährt? Und welche innovativen Materialien und Methoden werden noch gebraucht?

RSS-Feed

Aktuelle Beiträge

Die Plattform Stories that Move stellt Unterrichtsmaterial gegen Diskriminierung für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit zur Verfügung.

Dachzeile: Projektvorstellung: Stories that Move

Stories that Move: Online-Toolbox gegen Diskriminierung

Wie lassen sich sensible Themen wie Diskriminierung, Ausgrenzung und Hate Speech im Unterricht behandeln? Die Online-Toolbox Stories that Move stellt entsprechende Materialien für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit bereit. Weiter...

Die Plattform Vielfalt-Mediathek möchte durch ihre Bildungsmaterialien in Kindergärten und Grundschulen die Vielfalt unserer Gesellschaft zu zeigen und so Offenheit als positive Werte zu vermitteln.

Projektvorstellung: Vielfalt-Mediathek

Vielfalt-Mediathek: Bildung gegen Rechtsextremismus, Menschenfeindlichkeit und Gewalt

Sie möchten mit Ihrer Jugendgruppe zum Thema Homophobie arbeiten oder ein Präventionsprojekt gegen Rechtsextremismus in Ihrer Schulklasse umsetzen? Die Vielfalt-Mediathek informiert und stellt Bildungsmaterialen zum Thema Gesellschaft der Vielfalt zur Verfügung. Weiter...

Jöran Muuß-Merholz

Interview: OER – 4 Debatten, 4 Antworten

„Schulbücher und freie Bildungsmaterialien sind keine Gegensätze“

2017 ist im Bereich Open Educational Resources einiges passiert. Mehr als 20 BMBF-geförderte Projekte laufen, die internationale Vernetzung schreitet voran, eine kleine aber wachsende OER-Community ist aktiv. Dieser Prozess wird von einigen Debatten begleitet. Vier davon nimmt Jöran Muuß-Merholz im Interview auf und bewertet sie für die Zukunft. Weiter...

Museen oder Ausstellungen mit einem "Digitorial" bereichern und mit Spielen Wissenschaft erfahrbar machen.

Exkurs: Digitalisierung informeller Lernorte

Augmented Reality im Museum

Mit einem "Digitorial" den Ausstellungsbesuch im Museum bereichern oder mit Spielen Wissenschaft erfahrbar machen – auch an informellen Lernorten geht die Digitalisierung nicht vorüber. Damit wird vor allem einem veränderten Informationsverhalten des Publikums Rechnung getragen. Weiter...

Digitale Werkzeuge ermöglichen Bürgerinnen und Bürgern mehr gesellschaftliche und politische Beteiligung.

Einordnung: Politik per Mausklick

Klicktivismus: Reichweitenstark aber unreflektiert?

Politische Beteiligungsmöglichkeiten per Mausklick senken zwar die Schwelle für gesellschaftliches Engagement, können politischen Forderungen aber auch den Wind aus den Segeln nehmen: das Phänomen des "Klicktivismus". Weiter...

Konzepte wie Flipped Classrooms drehen mithilfe digitaler Bildungsmaterialien das traditionelle Prinzip des Frontalunterrichts um.

Rückschau: Flipped Classroom Convention 2017

4 Gründe, warum man Unterricht einmal umdrehen sollte

Das Konzept Flipped Classroom dreht das traditionelle Prinzip des Frontalunterrichts um – und das mithilfe digitaler Bildungsmaterialien. werkstatt.bpb.de hat bei der Flipped Classroom Convention 2017 vier Gründe gefunden, warum das Modell funktioniert. Weiter...

Der Hashtag #BlackLivesMatter steht für eine schlagkräftige und dauerhaft agierende digitale Bewegung.

Gastbeitrag: Netzaktivismus

Zivilgesellschaftliches Engagement im Netz – neue Formen der Personalisierung und Mobilisierung

In Krisenfällen lässt sich über Soziale Netzwerke schnell Hilfe organisieren. Gleichzeitig aber werden gesellschaftlich Aktive mit einem Überangebot an Informationen und Beteiligungsappellen überflutet, sodass eine reflektierte Auseinandersetzung mit Themen häufig ausbleibt. Wie verändern Soziale Medien politische Beteiligung, lösen sie analoge Initiativen womöglich ab? Weiter...

Flipped Marketplace mit Bernhard Meffert

Aller guten Dinge sind drei: Tipps für individuelle Förderung

Warum die (digitale) Mühe für individuelles Lernen lohnt

Was kann ich tun, wenn mich als Lehrer vor digitalen Medien scheue? Und welche Grundvoraussetzungen müssen in meiner Schule gegeben sein, damit individuelles Lernen mit digitalen Medien gelingen kann? Tipps aus dem Schulalltag zum Nachhören. Weiter...

Einblicke in die Fachtagung "One App Fits All? Individuelle Förderung und personalisiertes Lernen im digitalen Wandel"

Tagungsrückblick: One App Fits All?

Fokus auf Kind, nicht Technik: Fünf Fragen zu individuellem Lernen mit digitalen Medien

Eine Künstliche Intelligenz, die Klassenarbeiten korrigiert, ein Kollegium, das sich gegen die Nutzung von Lernplattformen sträubt und Lernende, die ihren Wissenserwerb selbst in die Hand nehmen – individuelles Lernen mit digitalen Medien hat viele Facetten. Weiter...

Die Podiumsgäste diskutierten, wie die Transformation von Wissensbildung hin zu "Future Skills" gelingen kann.

Veranstaltungsrückblick: Future Skills

Ein Schulfach, das "Verantwortung" heißt

Lernende brauchen für die immer dynamischere und unvorhersehbarere Arbeits- und Lebenswelt neue Kompetenzen. Wir haben drei zentrale Fähigkeiten und Maßnahmen für die Zukunft zusammengefasst, wie die Transformation zu "Future Skills" wie systemisches Denken oder soziale Fähigkeiten gelingen kann. Weiter...

werkstatt.bpb.de bei der KMK-Tagung

Rückblick: Fachtagung von bpb und KMK

Vom Lernen mit zum Lernen über digitale Medien

Irgendwie zurecht findet sich mittlerweile jeder in den Sozialen Netzwerken. Aber viele fragen sich: Wer hat Zugriff auf meine Daten und welche Algorithmen filtern die Informationen in meinem Newsfeed? Das Lernen über digitale Medien stand im Zentrum der Fachtagung "Digitale Welt als Thema in Schule und Unterricht". Weiter...

Themen

Zu einer Gesellschaft der Vielfalt zählen alle kulturellen, religiösen, sozialen, sexuellen, geschlechtlichen, sprachlichen, ethnischen, geistigen und körperlichen unterschiedlichen Menschen.

Gesellschaft der Vielfalt

Wie lassen sich mit Vorurteile gegenüber dem "Fremden" abbauen und mit welchen (digitalen) Tools können Bildnerinnen und Bildner in Text- und Bildsprache für Vielfalt sensibilisieren? Dieser Themenschwerpunkt fragt, wie man einer Gesellschaft der Vielfalt in zeitgenössischen Bildungskontexten begegnen kann. Weiter...

Digitale Zivilgesellschaft – Demokratische Partizipation zwischen Empowerment und Klicktivismus

Digitale Zivilgesellschaft

Die Digitalisierung kann einen wichtigen Beitrag zu einer selbstbestimmten und kritischen Zivilgesellschaft leisten. In diesem Themenschwerpunkt diskutieren wir Chancen, Risiken und Möglichkeiten einer digital gelebten Demokratie und wie man diese bereits in der Schule fördern kann. Weiter...

New Educonomy: Digitale Bildung als Geschäftsmodell

New Educonomy

Digitale Bildung wird von der Wirtschaft zunehmend als Geschäftsfeld entdeckt. Schulklassen werden von IT-Konzernen ausgestattet und Bildungs-Startups sprießen aus dem Boden. Wie sind solche Entwicklungen zu bewerten? Der Themenschwerpunkt gibt einen Überblick über einflussreiche Entwicklungen, Produkte und Strategien und soll für die Ökonomisierung des Bildungssektors sensibilisieren. Weiter...

Die Zukunft unserer Lehrenden wird bunt – ob mit oder ohne Kreide

Lehrende der Zukunft

Mit ihren Digitalstrategien haben BMBF und KMK Ende 2016 zwei Papiere vorgelegt, die die Digitalisierung der deutschen Bildungslandschaft vorantreiben sollen. Dieser Prozess wird auch das Berufsbild der Lehrenden und ihre Kompetenzen grundlegend verändern. Wie sehen unsere Lehrenden der Zukunft aus? Weiter...

Martin Cathrae/flickr/bearbeitet

Spielend lernen

Spielend lernt es sich viel leichter, oder? In unserem Themenschwerpunkt "Spielend lernen" beschäftigen wir uns mit digitalen Spielen in der Bildung, beleuchten Potenziale, betrachten Risiken und fragen: Welche Spiele eignen sich wo und welche Voraussetzungen braucht es, damit Lernen im Spiel gelingt? Weiter...

Geflüchtetes Kind beschäftigt sich in einer Erstaufnahmestelle mit einem Smartphone.

Digitale Bildung und Geflüchtete

Wie erhalten die vielen Geflüchteten, die in Deutschland angekommen sind, Zugang zu Bildung? Können hier digitale Angebote helfen? Dieser Frage geht die Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung im Themenschwerpunkt "Digitale Bildung & Geflüchtete" nach. Weiter...

Open.

Open Educational Resources - OER

In diesem Schwerpunkt beschäftigt sich die Werkstatt mit der Frage, welche Chancen die frei zugänglichen Open Educational Resources, kurz OER, bieten und warum sich "Freie Bildungsmaterialien" in der Bildungspraxis noch nicht durchgesetzt haben. Weiter...

Lernende mit Computern

Digitale Inklusion

Über Inklusion reden Viele. Aber was ist Digitale Inklusion? Wir machen uns auf die Suche nach digitalen Werkzeugen und Settings, die Inklusion fördern. Zugleich nehmen wir Digitale Exklusion kritisch in den Blick. Weiter...

Geschichte(n) erzählen

Vernetztes Erinnern

Zur jüngeren deutschen Geschichte sind unterschiedliche Erinnerungskulturen auszumachen: Dazu gehören Erinnerungsorte, -techniken, -formate, -formen und -gemeinschaften, in die jede Form historischen Denkens und Lernens eingebettet ist. Wie verändert sich unsere Erinnerungskultur mit und durch Digitalisierung? Sind wir auf dem Weg zum vernetzten Erinnern? Welche Rolle spielt dabei digitales Historytelling? Weiter...

MOOCs: E-Learning für alle?!

MOOCs und E-Learning 2.0

MOOC – eine Zauberformel für zu kleine Hörsäle? Ein "Tsunami" in der Bildungslandschaft, wie John L. Hennessy, Präsident der Stanford University, bereits im Jahr 2012 verheißungsvoll ankündigte? Oder einfach nur E-Learning 2.0? Wir haben uns das Phänomen der MOOCS, der Massive Open Online Courses, näher angesehen. Weiter...

Kultur des Teilens – Snapshot

Kultur des Teilens

Die Frage, was und wie Menschen teilen, ist uralt. Aber im "digitalen Zeitalter" entstehen neue Strukturen und Werkzeuge zur gemeinsamen Nutzung von materiellen und immateriellen Gütern. Die Werkstatt der bpb widmet sich der "Kultur des Teilens". Weiter...

Digitale Didaktik

Digitale Didaktik

Digitale Technologien und Medien allein führen nicht automatisch zu besseren Bildungsszenarien. Kann ihr Potenzial nur mit einer neuen "digitalen Didaktik" ausgeschöpft werden? Eine eindeutige Antwort fällt schwer. Die Werkstatt zeigt die verschiedenen Stimmen zur Diskussion. Weiter...

Hard Drive.

Digitale Tools und Technik im Bildungsalltag

Im Themenschwerpunkt "Digitale Tools & Techniken im Bildungsalltag" beschäftigen wir uns mit digitalen Werkzeugen, die sich im Bildungsbereich sinnvoll einsetzen lassen, stellen Ihnen konkrete Tools vor, untersuchen Alternativen, identifizieren Chancen und betrachten Risiken. Weiter...

Weitere Angebote

Werkstatt.bpb.de-Schild am Didacta-Stand der bpb

Ausprobiert

Film-DVDs, Apps, Lernsoftware – die Palette der multimedialen Bildungsmaterialien der bpb ist breit. Wie werden die Angebote entwickelt? Und wie kommen Sie in der Praxis an? Im Bereich "Ausprobiert" wollen wir es genauer wissen. Mit Produkttests, Interviews und Workshops. Und gern gemeinsam mit Ihnen! Weiter...

Teilnehmende und -gebende bei einer Veranstaltung von werkstatt.bpb.de

Veranstaltungen

Vorträge müssen nicht frontal sein. Gute Bildungsmaterialien können auch im Sprint entstehen. Konferenzen und Speed-Dating passen hervorragend zusammen. Glauben Sie nicht? Wollen Sie genauer wissen? Dann laden wir Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein. Weiter...

 

Newsletter werkstatt.bpb.de

Der Werkstatt-Newsletter informiert regelmäßig über Neuigkeiten und Aktivitäten des Projekts werkstatt.bpb.de. Melden Sie sich gleich an!

*Pflichtfeld
Weiter... 

Quiz: Digitale Zivilgesellschaft

Quiz – Von Klicktivismus bis Fake News

Digitale Partizipation – das kann ein Like unter einem politisch motivierten Facebook-Post sein, die Meldung einer Fake News oder das Unterschreiben einer Online-Petition. Testen Sie Ihr Wissen rund um das Thema "Digitale Zivilgesellschaft" in unserem Quiz. Weiter... 

werkstatt.bpb.de in Social Media

Archiv #PB21

Archiv pb21.de

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung. Weiter... 

Werkstatt.bpb.de Archiv

Archiv werkstatt.bpb.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung. Weiter... 

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen. Weiter...