Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

Open Educational Resources - OER

Dieser Schwerpunkt der Werkstatt beschäftigt sich mit der Frage, wieso sich die frei zugänglichen Open Educational Resources, kurz OER, noch nicht in der Bildungspraxis durchgesetzt haben und welche Chancen "Freie Bildungsmaterialien bieten.

Open.

Editorial

Digitale Bildungsmaterialien teilen, kopieren, bearbeiten

Open Educational Resources, kurz OER, sind frei zugängliche, kostenlose Lehr- und Lernmaterialien, die Bildungsakteure nicht nur nutzen, sondern auch verändern und wiederveröffentlichen können. Was so einfach klingt, hat sich in der Bildungspraxis noch nicht durchgesetzt. Warum das so ist und welche Chancen "Freie Bildungsmaterialien" bieten, damit beschäftigt sich die Werkstatt im aktuellen Schwerpunkt. Weiter...

Der Bildungssalon "Ich bin ganz OER" im Juni 2017.

Veranstaltungsrückschau und Interview: OER in der Bildungsarbeit

Für eine Kultur des Teilens: Mit OER gemeinsam guten Unterricht machen

Gelingt freien Bildungsmaterialien im Jahr 2017 der Durchbruch? Unser Bildungssalon zu OER beschäftigte sich mit dem Stand der Dinge, diskutierte Für und Wider und brachte Licht in den Lizenz-Dschungel. Weiter...

OER: "Das Teilen von Wissen hat eine große gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung"

Interview: Freie Lizenzen bei Open Educational Resources (OER)

OER: "Das Teilen von Wissen hat eine große gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung"

Freie Lizenzen erlauben die Anwendung und das Teilen von freien Lehr- und Lernmaterialien ohne oder mit wenigen Einschränkungen. Wie geht man damit richtig um? Henry Steinhau, freier Redakteur bei iRights.info, erklärt im Interview alles rund um freie Lizenzen. Weiter...

2017 - Das Jahr der Open Educational Resources?

Interviews: OER – Lernen und Lehren im digitalen Wandel

2017 – Das Jahr der Open Educational Resources?

Freie Bildungsmaterialien gibt es bereits seit 15 Jahren. In den Klassenzimmern aber sind sie noch immer nicht angekommen. Das soll sich 2017 ändern. Auf der iMedia erklären Expertinnen und Experten, wo wir im Bereich Open Educational Resources stehen und welche Rechtefragen es zu beachten gilt. Weiter...

Bücher

Gastbeitrag: OER in der Schule

OER in der Schule: Auf dem Weg, aber nicht angekommen

Genau wie ein Schulbuch können OER-Materialien als Bildungsmedium eingesetzt werden. Aber warum sind sie (noch) nicht gleichgestellt? Unsere Gastautorin Dr. Annekatrin Bock wirft einen kritischen Blick auf Open Educational Resources und erläutert, welche Herausforderungen diese noch meistern müssen, um im Klassenzimmer anzukommen. Weiter...

Menschlicher Kopf aus Leuchtstoffröhren

OER-Quiz

Quiz: Testen Sie Ihr Wissen zu Open Educational Resources (OER)!

Open Educational Resources, kurz OER, sind wichtige Quellen für Lehrende im Zeitalter digitaler Bildung. Welche Besonderheiten weisen sie auf? Und was haben OER eigentlich mit Bonussystemen zu tun? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz! Weiter...

Interview

Interview: OER

Bildungsmaterialien bereitstellen und entwickeln

Teamarbeit und sich verschränkende Konzeptentwicklungen: Sie stellen Pädagoginnen und Pädagogen immer wieder vor die Herausforderung, Materialien zu erarbeiten, die nicht nur nachvollziehbar sind, sondern auch in anderen Kontexten angewendet werden können. Warum Arbeitsblätter dafür inzwischen beinah unbrauchbar geworden sind und wie die Infrastruktur der Plattform GitHub helfen kann, erläutert Guido Brombach. Weiter...

Interview

Interview: OER in Willkommensklassen

Über Naturwissenschaften zur deutschen Sprache

Naturwissenschaften spielen in Willkommensklassen oft eine untergeordnete Rolle. Dabei können sie einen guten Zugang zur deutschen Sprache ermöglichen, erklärt Grit Spremberg von der iMINT-Akademie im Interview. Das Projekt "Science4Life" entwickelt Experimentierboxen und Unterrichtsmaterial für Willkommensklassen, berät Lehrende bei dessen Einsatz und fördert Flüchtlingskinder mit naturwissenschaftlichem Talent. Weiter...

André Hermes im Interview zu OER aus Schulen.

Interview: OER aus Schulen

„Unsicherheit hält viele ab, Bildungsmaterial freizugeben“

Lehrende und Lernende sind prädestiniert, Unterrichtsmaterial herzustellen. Sie wissen, was funktioniert, sagt der Lehrer André Hermes. Aber wie stellen sie das Material anderen zur Verfügung, sodass diese es ebenfalls verwenden und frei bearbeiten können? Hier lauern allerlei Hürden und Fallstricke. Welche das sind und wie Digitalförderung helfen kann, erklärt der Lehrer und OER-Blogger im Interview. Weiter...

Sprengstoff für das Lehrerzimmer?

Interview: Einsatz von offener Bildung

OER – Sprengstoff für das Lehrerzimmer

Unter den Nerds der Bildungswelt sind OER (frei übersetzt: offene Bildungsmaterialien) längst nicht mehr erklärungsbedürftig. In Zeitlupe drängt die Vision einer offeneren Bildung und ihrer Gestaltung nun in Regierungsinstutionen, Stiftungen und Bildungsorganisationen. Was in manch anderem Land bereits gelebter Alltag ist, wurde nun in einer Studie untersucht. Lesen Sie mehr im Interview. Weiter...

Interview

Interview: Urheberrecht im digitalen Zeitalter

Über die Rolle von Open Content in der Bildung

Was ist eigentlich Open Content? Und wie kann ein solches Material in der Bildung eingesetzt werden? Im Werkstatt-Interview gibt Till Kreutzer, Mitgründer von iRights Info, nützliche Tipps zum Urheberrecht und erklärt, wie der gerade erschienene Praxisleitfaden zur Nutzung von Creative-Commons-Lizenzen von Wikimedia Deutschland e.V. Lehrenden dabei hilft, Open-Content-Materialien rechtlich einwandfrei zu nutzen. Weiter...

OER-Festival 2016.

#OERde16

Storify zum OER-Festival 2016

Schön war's beim OER-Festival 2016 vom 28.2 bis 1.3.2016 in Berlin. Die Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung war dabei, als es im OERcamp, OER-Fachforum, beim OER-Award ums Thema freie Bildungsmaterialien ging – und weil's so schön war, hier nochmal die Eindrücke im Storify-Feed. Weiter...

Interview

Interview: OER-Festival

Interview mit Jöran Muuß-Merholz zum OER-Festival 2016

Vom 28. Februar bis 1. März 2016 findet in Berlin das OER-Festival statt. Im Interview erläutert Jöran Muuß-Merholz von der Transferstelle für OER, einem der Veranstalter des Festivals, welches Konzept hinter den Offenen Lehr- und Lernmaterialien (Open Educational Resources) steht und warum es gerade jetzt ein Festival braucht. Außerdem gibt er Einblick in die Inhalte und das Programm des Festivals. Weiter...

Ausschnitt aus dem Video "OER-Matrix".

OER-Matrix: eine Systematik zu den Ausprägungen von Open Educational Resources

Wofür steht das "open" in "Open Educational Resources" (OER)? Und ab wann sind OER überhaupt "educational"? Gibt es „ein bisschen offen“ oder "bedingt educational"? Weiter...

Screenshot der Startseite der frei zugänglichen Online-Bibliothek Wikipedia.

OER ist alles. Oder ist im Web alles OER?

Bildung muss "offen" sein: Da traut sich niemand zu widersprechen. Aber alle definieren sich dann ihren eigensinnigen Begriff von "Offenheit". Was heißt "offen" wirklich, im Netz-Zeitalter? Weiter...

Jöran Muuß-Merholz (von links) mit Charis Pape und Dietmar Johlen.

Digitale Medien in der Schule? Selbstverständlich!

Podcast mit einem Lehrer und einer Schülerin der Kasseler Oskar-von-Miller-Schule, in der seit 2005 verstärkt mit digitalen Medien und OER gearbeitet wird. Weiter...

Standbild aus dem #pb21-Talk "Die Zukunft von Open Educational Resources in Deutschland"

#pb21-WebTalk – Die Zukunft von Open Educational Resources in Deutschland

Felix Schaumburg und Jöran Muuß-Merholz sprechen in diesem Webtalk über zehn Faktoren, welche die zukünftige Entwicklung von Open Educational Resources beeinflussen werden. Darunter sind die Digitalisierung, Verfügbarkeit und Kosten von OER, die Auffindbarkeit und die Reaktionen von Verlagen auf OER. Weiter...

Michael Seemann auf der re:publica 2011.

"Die Creative Commons Lizenzen sind gescheitert!"

Audiointerview mit Michael Seemann, Blogger und Kulturwissenschaftler. Auf der OER-Konferenz 2013 hielt er den kontrovers diskutierten Vortrag "Das CC-Debakel – eine Bilanz nach 10 Jahren Creative Commons Lizenzen". Im Interview erläutert er seine Thesen. Weiter...

 

Newsletter werkstatt.bpb.de

Der Werkstatt-Newsletter informiert regelmäßig über Neuigkeiten und Aktivitäten des Projekts werkstatt.bpb.de. Melden Sie sich gleich an!

*Pflichtfeld
Weiter... 

Quiz: Digitale Zivilgesellschaft

Quiz – Von Klicktivismus bis Fake News

Digitale Partizipation – das kann ein Like unter einem politisch motivierten Facebook-Post sein, die Meldung einer Fake News oder das Unterschreiben einer Online-Petition. Testen Sie Ihr Wissen rund um das Thema "Digitale Zivilgesellschaft" in unserem Quiz. Weiter... 

werkstatt.bpb.de in Social Media

Archiv #PB21

Archiv pb21.de

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung. Weiter... 

Werkstatt.bpb.de Archiv

Archiv werkstatt.bpb.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung. Weiter... 

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen. Weiter...