Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

Smart Kids

Über die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen besitzen ein Smartphone. Über ein "gesundes" Maß der Nutzung lässt sich diskutieren. Dieser Themenschwerpunkt beschäftigt sich mit Chancen und Risiken digitaler Medien in Kindheit und früher Jugend im Bildungsbereich.

Zwei Jugendliche, die sich mit ihren Smartphones beschäftigen

Editorial: Digitale Bildung im Kindes- und Jugendalter

Der Umgang mit digitalen Medien ist für junge Menschen heute selbstverständlicher Teil des Alltags. Wir geben einen Überblick über Positionen und Entwicklungen.

Mehr lesen

Zwei Kinderhände formen Knetfiguren auf einem Tisch, an anderes Kind filmt die Aktion mit einem Tablet, man sieht ebenfalls nur die Hände.

Mit der App zum eigenen Memory

Tablets haben in der Kita nichts zu suchen? Von wegen. Christine Aumiller erklärt, wie Kinder mit verschiedenen Apps spielerisch lernen und am Ende ein eigenes Memory entwickelt haben – mit Projektanleitung

Mehr lesen

Ein Mädchen fotografiert eine Knetfigur mit einem Smartphone auf einem Stativ.

Kleines 3x3 zu Smart Kids

Welche Chancen und Risiken gibt es bei der Nutzung digitaler Medien durch Kinder und inwiefern sollten Eltern und Schule ihre Medienerziehung Hand in Hand bewältigen? Meinungen in unserem kleinen 3x3.

Mehr lesen

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt und welche Funktionen kann eine Kindersuchmaschine haben? Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Smart Kids mit unserem Quiz!

Jetzt spielen

Ein Junge sitzt draußen auf einer Treppe und starrt auf sein Smartphone.

"Wichtig ist, das Gesehene und Gehörte aktiv zu verwerten"

Wie gelingt es, Kindern einen verantwortungsvollen Medienkonsum beizubringen? Kristin Langer von der Initiative "SCHAU HIN! Was dein Kind mit Medien macht" über die Vorbildfunktion von Eltern in der Medienerziehung und darüber, wie Familien digitale Medien sinnvoll in ihren Alltag integrieren können.

Mehr lesen

Zwei Kinder sitzen auf Liegestühlen im Garten und lesen. Sie sind nur von hinten zu sehen.

"Jugendliche lesen 2018 mehr als jemals zuvor"

Lesen lernen und fördern mit den Möglichkeiten der Digitalisierung – Lukas Heymann von der Stiftung Lesen erklärt im Interview, wie das aussehen und gelingen kann. Und wann das gedruckte Buch immer noch genau das richtige Medium ist.

Mehr lesen

Ein Notizbuch liegt auf einem weißen Schreibtisch, daneben ein Laptop, drei bunte Stifte und eine Topfpflanze. Auf dem Notizbuch ist ein roter Fuchs abgebildet.

Kinder schon früh über ihre Rechte aufklären

Kinderschutz und Kinderrechte in der digitalen Welt – wie sehen diese aus, auf welche Weise sind sie verankert, und wie werden sie umgesetzt? Ein Interview mit Jutta Croll von Kinderrechte.digital

Mehr lesen

Ein Mädchen und eine Frau sitzen an einem Tisch und stellen gemeinsam etwas her. Auf dem Tisch sieht man bunte Kabel und Bastelmaterialien.

Junge Tüftler: Mobiler Lernort für digitale Kompetenzen

Wie baut man in weniger als 30 Minuten aus einem Stück Holz und einer Büroklammer eine Taschenlampe? Solche und ähnliche Herausforderungen haben sich die Macherinnen des Projektes Junge Tüftler ausgedacht, um Kindern spielerisch IT-Skills zu vermitteln.

Mehr lesen

Medienerziehung vom Kind aus denken

Welche Rolle spielen digitale Medien für Kinder? Und wie kann man sie bei ihren ersten Schritten im Umgang mit digitalen Medien am besten begleiten? Antworten gibt Medienpädagogin Kristin Narr im Interview.

Mehr lesen

Junge sitzt im Garten am Laptop. Neben ihm liegen Tischtennisschläger.

LETSDIGI: Den Familienalltag digital bereichern

Das Angebot LETSDIGI bietet Familien kostenlose Projektideen für das spielerische Erkunden der digitalen Welt.

Mehr lesen

"In einer digitalen Gesellschaft macht analoge Schule keinen Sinn"

Verena Knoblauch unterrichtet Tablet-Klassen in der Primarstufe. Sie trifft auf begeisterte Kinder, unsichere Eltern und eine skeptische Gesellschaft. Von ihren Erfahrungen erzählt sie im Interview.

Mehr lesen

Kinderhände mit bunten Blättern

Vorurteilsbewusste Bildung von Anfang an

Ein offener und anerkennender Umgang mit unterschiedlichen Lebensformen will gelernt sein. Zur frühen Förderung von Vielfalt gibt es eine Reihe von Angeboten für Eltern und Lehrende.

Mehr lesen

Kinder mit Reagenzgläsern

Haus der kleinen Forscher: Informatik entdecken

Den Forschergeist von Kindern und ihre Freude am Ausprobieren wecken – das ist das Ziel der Stiftung "Haus der kleinen Forscher“. Seit 2017 gibt es ein neues Angebot: "Informatik entdecken – mit und ohne Computer“.

Mehr lesen

Die meisten Kinder verfügen zu Hause über digitale Medien wie Smartphone, Tablet oder Laptop.

Von der Mediennutzung zur Medienkompetenz

Bereits im Kleinkindalter beginnt die Nutzung digitaler Medien. Welche Fragen das aufwirft, welche Chancen die Geräte im Unterricht bringen und wie es um die Medienerziehungskompetenz der Lehrenden steht, zeigt ein Blick auf die aktuellere Studienlandschaft.

Mehr lesen

Schüler, Schülerin und Lehrerin vor Tafel

Teach the Teacher

Die Schulaula ausleuchten oder das Smartboard in Gang bringen? Für die Schüler am Otto-Nagel-Gymnasium Berlin kein Problem. Im Gegenteil: Sie geben ihren Lehrern sogar Technik-Schulungen.

Mehr lesen

Die Netzraupe Finn mit dem fragFINN.de Schriftzug

Mit fragFINN das Internet entdecken

Mit der Kindersuchmaschine fragFINN.de können nur Websites aufgerufen werden, die von Medienpädagogen als kinderfreundlich eingestuft wurden.

Mehr lesen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Hätten Sie es gewusst?

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt und welche Funktionen kann eine Kindersuchmaschine haben? Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Smart Kids mit unserem Quiz!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen