Zahlen und Fakten: Globalisierung

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

7.10.2009
Das Welt-Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist auf die verschiedenen Staaten ungleich verteilt. Und auch beim Bruttoinlandsprodukt pro Kopf bestehen sehr große Unterschiede.

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf.Klicken Sie auf die Grafik, um die PDF zu öffnen. (bpb) Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Fakten



Entsprechend der ungleichen Verteilung des Welt-Bruttoinlandsprodukts (BIP) auf die verschiedenen Staaten bestehen auch hinsichtlich des Bruttoinlandsprodukts pro Kopf sehr große Unterschiede. Während das BIP pro Kopf in den ökonomisch entwickelten Staaten im Jahr 2007 bei etwa 38.000 US-Dollar lag, betrug das BIP pro Kopf in den ökonomisch sich entwickelnden Staaten lediglich rund 2.700 US-Dollar; in Süd-Osteuropa und der GUS lag das BIP bei 5.950 US-Dollar pro Kopf.

Noch größer ist die Differenz zwischen den einzelnen Staaten: In Luxemburg (der Staat mit dem höchsten BIP pro Kopf) war das BIP pro Kopf mit 102.145 US-Dollar im Jahr 2007 mehr als achthundertfünfzigmal so hoch wie das BIP pro Kopf Burundis (der Staat mit dem weltweit niedrigsten BIP pro Kopf). Auch bei einer Betrachtung der bevölkerungsreichsten Staaten unter den fünfzehn Staaten mit dem höchsten bzw. niedrigsten BIP pro Kopf bleibt der Unterschied riesig. In den USA (310 Millionen Einwohner) lag das BIP bei 44.600 US-Dollar pro Kopf; demgegenüber hatte Äthiopien (83 Millionen Einwohner) mit 200 US-Dollar das weltweit fünfniedrigste BIP pro Kopf.

Im Jahr 2007 lagen 16 der 20 Staaten mit dem weltweit niedrigsten BIP pro Kopf in Afrika. Afrika ist auch der Kontinent mit dem niedrigsten BIP pro Kopf – es betrug im selben Jahr lediglich 1.400 US-Dollar pro Jahr.

In den 25 Staaten mit dem niedrigsten BIP pro Kopf lebten im Jahr 2007 rund 485 Millionen Menschen; das BIP dieser Staaten lag bei insgesamt 142 Milliarden US-Dollar. Im Gegensatz hierzu lag das BIP der 25 Staaten mit dem höchsten BIP pro Kopf bei 37.400 Milliarden US-Dollar. Da in den 25 Staaten mit dem höchsten BIP pro Kopf im Jahr 2007 etwa 900 Millionen Menschen lebten, war das BIP pro Kopf gut hundertvierzigmal höher als das in den 25 Staaten mit dem niedrigsten BIP pro Kopf.

Datenquelle



United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD): Handbook of Statistics 2008

Begriffe, methodische Anmerkungen oder Lesehilfen



Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) misst den Wert der im Inland hergestellten Waren und Dienstleistungen (Wertschöpfung), soweit diese nicht als Vorleistungen für die Produktion anderer Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Das BIP ist gegenwärtig das wichtigste gesamtwirtschaftliche Produktionsmaß.

Tabelle: Bruttoinlandsprodukt pro Kopf



In absoluten Zahlen, 2007*

  BIP pro Kopf,
in US-Dollar
Einwohnerzahl,
in Mio.
BIP, in Mrd.
US-Dollar
2007
Welt 8.302 6.671,2 54.274
ökonomisch entwickelte Staaten 38.067 1.010,3 38.437
ökonomisch sich entwickelnde Staaten 2.688 5.358,9 14.055
Süd-Osteuropa und GUS** 5.948 302,0 1.782
EU 27 33.884 494,9 16.770
EU 15 39.812 391,9 15.602
Afrika 1.405 964,2 1.253
 
Luxemburg 102.145 0,5 48
Norwegen 82.357 4,7 387
Katar 79.387 0,8 67
Irland 59.752 4,3 257
Dänemark 57.791 5,4 315
Schweiz 54.936 7,5 413
Schweden 49.066 9,1 447
Vereinigte Arabische Emirate 48.161 4,4 211
Finnland 46.335 5,3 245
Niederlande 46.325 16,4 761
Großbritannien 45.060 61,0 2.738
USA 44.594 309,8 13.816
Australien 44.435 20,7 922
Österreich 44.387 8,4 371
Kanada 43.191 32,9 1.420
Belgien 42.774 10,5 447
Frankreich 40.408 63,5 2.567
Deutschland 39.979 82,6 3.302
Kuwait 39.953 2,9 114
Italien 35.545 58,9 2.093
Singapur 35.196 4,4 156
Japan 34.348 128,0 4.395
Griechenland 32.457 11,1 362
Spanien 32.305 44,3 1.430
Neuseeland 30.884 4,2 129
Macao, China*** 29.931 0,5 14
Hong Kong, China 28.478 7,2 205
Zypern 27.271 0,9 21
Bahrain 26.140 0,8 20
Israel 23.051 6,9 160
 
Kambodscha 543 14,4 8
Komoren 527 0,8 0,4
Nordkorea*** 509 23,8 12
Bangladesch 490 158,7 78
Tadschikistan 474 14,8 3
Burkina Faso 460 14,8 7
Guinea 458 9,4 4
Uganda 401 30,9 12
Mosambik 394 21,4 8
Togo 391 6,6 3
Myanmar 388 48,8 19
Tansania 386 40,5 15
Zentralafrikanische Republik 382 4,3 2
Gambia 379 1,7 0,6
Madagaskar 375 19,7 7
Sierra Leone 364 5,9 2
Afghanistan 360 27,1 10
Timor-Leste 360 1,2 0,4
Nepal 350 28,2 10
Ruanda 289 9,7 3
Somalia*** 283 8,7 2
Niger 280 14,2 4
Eritrea 244 4,9 1
Guinea-Bissau 225 1,7 0,4
Liberia 218 3,8 0,8
Äthiopien 200 83,1 17
Malawi 178 13,9 2
Demokratische Republik Kongo*** 134 62,6 8
Simbabwe*** 133 13,3 2
Burundi 119 8,5 1

* nur Staaten/Regionen mit mindestens 450.000 Einwohnern
** GUS – Gemeinschaft unabhängiger Staaten / CIS – Commonwealth of Independent States
*** Angaben zum BIP beziehen sich auf das Jahr 2006


Quelle: United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD): Handbook of Statistics 2008


Creative Commons License Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/de/

counter
 

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten 3D

Das interaktive Angebot "Zahlen und Fakten 3D" bietet die Möglichkeit, zu verschiedenen Themen auf Entdeckungsreise zu gehen. Ob Energie, CO2, Bruttoinlandsprodukt, Bevölkerung, Migration, Import oder Export: Vergleichen Sie die Regionen und Staaten der Welt miteinander und verfolgen Sie die Entwicklung über mehrere Jahre oder Jahrzehnte hinweg. Mit "Zahlen und Fakten 3D" können Sie sich Infografiken nach Ihren eigenen Vorgaben erstellen. Weiter...