Akquisos

Akquisos Newsletter - Ethisches Fundraising

Liebe Leserinnen und Leser,

wann haben Sie das letzte Mal über ethisches Verhalten im Rahmen Ihrer Projekte und Initiativen gesprochen? Wann war "Ethik" zuletzt Gegenstand Ihres Bildungsanliegens? Und wann haben Sie zuletzt über ethisches Fundraising nachgedacht?

Ethisches Fundraising, da fällt schnell das Stichwort Transparenz. Auch der Umgang mit den Spenderinnen und Spendern wird genannt: Wahrhaftig müssen die Aussagen sein und dürfen die Angesprochenen nicht unter Druck setzen. Dies betrifft vor allem die verwendeten Bilder, die nicht zu stark negativ emotionalisieren dürfen. Doch auch die Würde des Dargestellten muss gewahrt werden. Niemand darf zum Zweck höherer Spendeneinnahmen durch ein Foto instrumentalisiert werden.

In unserer aktuellen Newsletter-Ausgabe zeigen wir, dass ethisches Fundraising noch weitere Bereiche betrifft. Wir lassen eine langjährige Fundraiserin für Gedenkstätten zu Wort kommen, die konkret aus der Praxis berichtet. Zu guter Letzt machen wir einen Abstecher in das Land des Weihnachtsmanns. Denn auch dort wird um Spenden gebeten.

Wir wünschen Ihnen eine gute, möglichst stressfreie Vorweihnachtszeit und – sofern geplant – viel Erfolg bei Ihren Weihnachtsspendenaktionen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Kraft
Leiter Stabsstelle Kommunikation
fundraising@bpb.de

Diesen Newsletter können Sie wie gewohnt als PDF-Icon pdf-Dokument anschauen und herunterladen.

Respekt-Denkmal

Ethisches Fundraising ist Teil gemeinnütziger Arbeit

Im April dieses Jahres hat der Deutsche Fundraising Verband e.V. (DFRV) eine überarbeitete Fassung seiner "Grundregeln für eine gute, ethische Fundraising-Praxis" beschlossen*. Ein wichtiges Thema, denn Organisationen, die gemeinnützige Arbeit leisten, haben eine Vorbildfunktion, die über die eigentliche Projektarbeit hinausgeht.

Mehr lesen

Mädchen am Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin

Fundraising und Ethik in der politischen Bildung

Ethische und moralische Fragestellungen spielen in der politischen Bildung eine wichtige Rolle. Dies betrifft nicht nur die Bildungsarbeit, also das "Kerngeschäft“, sondern auch andere Bereiche wie das Fundraising für die politische Bildung.

Mehr lesen

Karin Penno-Burmeister

"Professionelles Fundraising gibt Erinnerungskultur eine Zukunft"

Karin Penno-Burmeister ist Fundraising-Managerin (FA) und pädagogisch-theologische Mitarbeiterin des Kirchenkreises Nordfriesland. Von 1995 bis 2012 leitete sie die KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte Ladelund. Mit Akquisos sprach Karin Penno-Burmeister über ihre Praxis im Fundraising für Gedenkstätten und die historisch-politische Bildungsarbeit.

Mehr lesen

Digitaltechnik und Internet: Fast jede elektronische Kommunikation berührt das Urheberrecht.

Weiterführende Links und Literatur

Hier finden Sie weiterführende Links und Literatur zum Thema Ethisches Fundraising.

Mehr lesen

Schneelandschaft in Finnisch Lappland

Europareise Fundraising: Finnland

Der finnische Fundraising-Verband "VaLa ry" ist ein verhältnismäßig junger Verband, der erst 2004 inmitten eines wachsenden Fundraisingmarktes gegründet wurde. Akquisos sprach mit der Generalsekretärin Pia Tornikoski über die Entwicklungen der letzten Jahre, Herausforderungen der Zukunft und natürlich über Wünsche an ihren Landsmann, den Weihnachtsmann.

Mehr lesen