Rechtsextreme Demonstranten bei einem Neonazi-Aufmarsch in Berlin am 1. Mai 2010.

Neonazis im Netz

Welche Strategien verfolgen Neonazis im Netz, auf welchen Plattformen sind sie unterwegs und welche Rolle spielt das Netz für die ideologische Mobilisierung? Toralf Staud über Neonazis im Netz. (© 2014 Bundeszentrale für politische Bildung/bpb)

Die Infografik zeigt anhand ausgewählter Zahlen, wo Neonazis im Netz aktiv sind.

Toralf Staud und Johannes Radke

Das braune Netz

Schon vor Jahren hat die rechtsextreme Szene das Propaganda-Potential des Internets erkannt. Tausende rechtsextreme Seiten finden sich im Netz. Ganz offen und legal bei Youtube, Facebook und Twitter oder anonym auf geschützten Servern im Ausland. Viele Seiten sind amateurhaft und unattraktiv. Doch es gibt einige Experten in der Szene, die hochprofessionell und erfolgreich im Netz agieren. Weiter...

Ein Screenshot des Blogs der Freien Nationalisten Esslingen vom 03.03.2014 (http://fnesslingen.wordpress.com/) zeigt die Ankündigung einer Demonstration gegen Flüchtlingsunterkünfte in Ludwigshafen

Anna Groß

Gut getarnt oder offener Menschenhass: Wie erkennt man Neonazis im Web 2.0?

Als Bürgerinitiative, durch Unterwanderung von Diskussionsgruppen und unter dem Deckmantel von Satire und Humor schaffen Neonazis es immer wieder, ihre Themen gezielt zu platzieren. Weiter...

Identitäre Bewegung, was ist das? Kurz erklärt auf bpb.de

Glossar: bpb.de/rechtsextremismus

Identitäre Bewegung, was ist das? Kurz und leicht verständlich erklärt im Glossar des Dossiers Rechtsextremismus auf www.bpb.de. Getextet von Toralf Staud, Johannes Radke, Heike Kleffner und FLMH. Eingesprochen von Jungschauspielern/-innen.

Aus der Mediathek