Rechtsextreme Demonstranten bei einem Neonazi-Aufmarsch in Berlin am 1. Mai 2010.

Debatte: Extremismustheorie

Für die Sicherheitsbehörden spielt die Extremismustheorie eine wichtige Rolle. In der Wissenschaft ist sie umstritten. Worum geht es der Theorie? Und was wird kritisiert? (© Bundeszentrale für politische Bildung/bpb)

Prof. Dr. em. Eckhard Jesse

Eckhard Jesse

Der Begriff "Extremismus" – Worin besteht der Erkenntnisgewinn?

Für die Extremismusforschung ist der Gegensatz zwischen extremistisch und demokratisch entscheidend, sagt Eckhard Jesse. Da sie Extremismen beschreibe, analysiere und auch bewerte am Maßstab des demokratischen Verfassungsstaates, sei sie zugleich Demokratieforschung. Weiter...

Prof. Dr. Richard Stöss

Richard Stöss

Kritische Anmerkungen zur Verwendung des Extremismuskonzepts in den Sozialwissenschaften

Für die Sozialwissenschaften ist die Extremismustheorie unbrauchbar, glaubt Richard Stöss. Denn sie bezeichne Extremismus als Gegenteil der Demokratie und unterschlage dabei, dass extremistisches Gedankengut auch in der Mitte einer demokratischen Gesellschaft existieren kann. Weiter...

Europäische Missionare übten mit der Einführung der lateinischen Schrift einen großen Einfluss auf die afrikanische Literatur aus. © Nikolaj Bourguignon, SXC.hu

Weiterführende Literatur

In der Literaturliste finden Sie eine Auswahl an Fachliteratur zur "Extremismusdebatte". Weiter...