Titelkleingrau

9.7.2018 | Von:
Ulrike Weiland

Stadt im Klimawandel

Literatur

BBSR (Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung) (Hrsg.) (2016): Anpassung an den Klimawandel in Stadt und Region. Bonn.

BMUB (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (2015): Grün in der Stadt – Für eine lebenswerte Zukunft. Grünbuch Stadtgrün. Berlin.

BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) (2011): Klimawandelgerechte Stadtentwicklung. Ursachen und Folgen des Klimawandels durch urbane Konzepte begegnen. Forschungen Heft 149. Berlin.

BMVBS (Hrsg.) (2013): StadtKlima – Kommunale Strategien und Potenziale zum Klimawandel. ExWoSt-Informationen 39/4. Berlin.

Dosch, F. (2015): Wie sich Städte auf den Klimawandel vorbereiten können – Modellvorhaben einer klimawandelgerechten Stadtentwicklung. In: Knieling, J.; Müller, B. (Hrsg.): Klimaanpassung in der Stadt- und Regionalentwicklung – Ansätze, Instrumente, Maßnahmen und Beispiele. München, S. 77–102.

DST (Deutscher Städtetag) (2014): Positionspapier Klimaschutz und Energiepolitik aktiv gestalten. Berlin.

EEA (European Environment Agency) (2012): Climate Change, Impacts and Vulnerability in Europe 2012. An indicator-based report. EEA Report No 12/2012. Kopenhagen.

IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) (2015): Climate Change 2014: Synthesis Report. Summary for Policymakers. Genf: IPCC.

Kaminski, U., Mebs, D., Amendt, H., Kuch, U., Klimpel, S. (2012). Auswirkungen auf die Gesundheit. In Mosbrugger, V., Brasseur, G., Schaller, M., Stribrny, B. (Hrsg.): Klimawandel und Biodiversität – Folgen für Deutschland. Darmstadt: WBG, S. 308–342.

Kennedy, C.A.; Ramaswami, A.; Carney, S.; Dhakal, S. (2011): Greenhouse gas emission baselines for Global Cities and Metropolitan Regions. In: The World Bank (Hrsg.): Cities and climate change: Responding to an urgent agenda. Washington, DC, S. 15–54.

Kohlhuber, M., Schenk, T., Weiland, U. (2012). Verkehrsbezogene Luftschadstoffe und Lärm. In: Bolte, G. et al. (Hrsg.): Umweltgerechtigkeit. Chancengleichheit bei Umwelt und Gesundheit: Konzepte, Datenlage und Handlungsperspektiven. Bern: Verlag Hans Huber, Hogrefe AG, S. 87–89.

Kuttler, W. (20132). Klimatologie. Paderborn: Schöningh.

Lucon, O., Urge-Vorsatz, D., Zain Ahmed, A. et al. (2014): Buildings. In: IPCC – Intergovernmental Panel on Climate Change (Hrsg.): Climate Change 2014: Mitigation of Climate Change. Contribution of Working Group III to the Fifth Assessment Report of the IPCC. Cambridge, New York: Cambridge University Press, S. 671–738.

McGranahan, G., Marcotullio, P., Bai, X., Balk, D., Braga, T., Douglas, I., Elmqvist, T., Rees, W., Satterthwaite, E., Songsore, D., Zlotnik, H. (2006): Urban systems. In: Hassan, R., Scholes, R., Ash, N. (Hrsg.): Ecosystems and human well-being: Current state and trends. Vol. 1. Washington, DC: Island Press, S. 31–52.

MKULNV (Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen) (Hrsg.) (2011): Handbuch Stadtklima. Maßnahmen und Handlungskonzepte für Städte und Ballungsräume zur Anpassung an den Klimawandel. Düsseldorf.

OECD (Organisation for Economic Co-operation and Development) (2010): Cities and Climate Change – An Urgent Agenda. Washington, DC.

Seto, K. C., Dhakai, S., Bigio, A., et al. (2014): Human settlements, infrastructure and spatial planning. In: Climate Change 2014: Mitigation of Climate Change. Contribution of Working Group III to the Fifth Assessment Report of the IPCC. Cambridge, New York: Cambridge University Press, S. 923–1000.

Simon, D., & Fragkias, M. (2008). The Dynamic Relationships between Cities and Global Environmental Change. Urban Researchers’ Roundtable on Cities and Climate Change WUF4, Nanjing, 5 November 2008.

Statistisches Bundesamt (2016): Nachhaltigkeit. Indikatoren aus der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie zu Umwelt und Ökonomie. Online unter https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesamtwirtschaftUmwelt/Umwelt/UmweltoekonomischeGesamtrechnungen/Nachhaltigkeit/Tabellen/Indikatoren.html (23.11.2016).

WBGU (Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen) (2016): Der Umzug der Menschheit: Die transformative Kraft der Städte. Hauptgutachten. Berlin: WBGU.

Wetzel, A. (2005): Das Konzept der Pfadabhängigkeit und seine Anwendungsmöglichkeiten in der Transformationsforschung. Arbeitspapiere des Osteuropa-Instituts der FU Berlin 52/2005. Online unter http://www.oei.fu-berlin.de/politik/publikationen/AP52.pdf (23.11.2016).

World Bank (2011): Cities and Climate Change – Responding to an Urgent Agenda. Washington, DC.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Dossier

Megastädte

Die Welt wird Stadt: Erstmals leben mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Und 2005 zählten die Vereinten Nationen zum ersten Mal 20 Megastädte weltweit. Das Dossier stellt nach und nach alle 20 vor und erschließt Hintergründe der Verstädterung.

Mehr lesen