Titelkleingrau

9.7.2018 | Von:
Susanne Heeg

Ökonomie der Städte

Zum Verhältnis von wirtschaftlichem Strukturwandel und Stadtentwicklung



Literaturverzeichnis

Bade, Franz-Josef (1990): Expansion und regionale Ausbreitung der Dienstleistungen. ILS-Schriften. Dortmund: Institut für Landes- und Stadtentwicklung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Burkhalter, Laura; Castells, Manuel (2009): Beyond the Crisis: Towards a new Urban Paradigm. In: Archinect, 07.07.2009, S. 1–26. Online unter http://files.archinect.com/uploads/ai/aiu_Beyond_the_Crisis_-_Towards_a_New_Urban_Paradigm-2nd_Edition.pdf (18.03.2016).

Czarniawska, Barbara; Joerges, Bernward (1996): Travel of Ideas. In: Czarniawska, Barbara; Sevón, Guye (Hg.): Translating Organizational Change. Berlin/New York: Walter de Gruyter, S. 13–48.

Daldrup, Engelbert Lütke (2003): Die „perforierte Stadt“ – neue Räume im Leipziger Osten. In: Informationen zur Raumentwicklung 1/2.2003, S. 55–67.

Fainstein, Susan S.; Gordon, Ian; Harloe, Michael (Hg.) (1992): Divided Cities. New York & London in the Contemporary World. Cambridge, MA/Oxford [England]: Blackwell.

Fesel, Bernd; Sandermann, Michael (Hg.) (2007): Culture and Creative Industries in Germany. Bonn: Grafische Werkstatt Druckerei und Verlag Gebrüder Kopp GmbH & Co KG (German Commission for UNESCO).

Franz, Peter (2003): Sind schrumpfende Städte gleichbedeutend mit einer schrumpfenden Wirtschaft? Der Fall Ostdeutschland. IWH Diskussionspapiere Nr. 175. Halle: Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IHW).

Friedrich, Klaus; Schultz, Andrea (2005): Mit einem Bein noch im Osten? Abwanderung aus Ostdeutschland in sozialgeographischer Perspektive. In: Christiane Dienel (Hg.): Ursachen und Folgen des Bevölkerungsrückgangs in Ostdeutschland. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 203–216.

Hachtmann, Rüdiger; Von Saldern; Adelheid (2013): „Gesellschaft am Fließband“. Fordistische Produktion und Herrschaftspraxis in Deutschland. In: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 6(2), S. 186–208. Online unter http://www.zeithistorische-forschungen.de/2-2009/id=4509 (18.03.2017).

Hannemann, Christine (2004): Marginalisierte Städte: Probleme, Differenzierungen und Chancen ostdeutscher Kleinstädte im Schrumpfungsprozess. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.

Häußermann, Hartmut; Siebel, Walter (1987): Neue Urbanität. Frankfurt: Suhrkamp.

Heeg, Susanne (2001): Politische Regulation des Raums. Metropolen – Regionen – Nationalstaat. Berlin: edition sigma.

Krätke, Stefan (1991): Strukturwandel der Städte. Städtesystem und Grundstücksmarkt in der ‚post-fordistischen‘ Ära. Frankfurt am Main/New York: Campus.

Krätke, Stefan; Heeg, Susanne; Stein, Rolf (1997): Regionen im Umbruch. Probleme der Regionalentwicklung an den Grenzen zwischen „Ost“ und „West“. Frankfurt am Main/New York: Campus.

Lange, Bastian; Ehrlich, Kornelia (2008): Geographien der Szenen – Begriffsklärungen und zwei Fallvergleiche im Feld der urbanen Kultur- und Kreativwirtschaft von Berlin und Leipzig. In: Sociologia Internationalis 46 (2), S. 237–261.

Lanz, Stephan (2009): Der lange Schatten der Kulturnation. Städtische Einwanderungspolitiken am Beispiel von Berlin. In: Natalie Bayer, Andrea Engl, Sabine Hess und Johannes Moser (Hg.): Crossing Munich. Beiträge zur Migration aus Kunst, Wissenschaft und Aktivismus. München: Silke Schreiber, S. 66–69.

Läpple, Dieter (1986): „Süd-Nord-Gefälle“. Metapher für die räumlichen Folgen einer Transformationsphase. In: Jürgen Friedrichs, Hartmut Häußermann und Walter Siebel (Hg.): Süd-Nord-Gefälle in der Bundesrepublik? Sozialwissenschaftliche Analysen. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 97–116.

Leborgne, Daniele; Lipietz, Alain (1994): Falsche Vorstellungen und offene Fragen zum Post-Fordismus. In: Peter Noller, Walter Prigge, Klaus Ronneberger und Martin Wentz (Hg.): Stadt – Welt. Über die Globalisierung städtischer Milieus. Frankfurt am Main/New York: Campus, S. 94–111.

Lipietz, Alain (1997): The post-Fordist world: labour relations, international hierarchy and global ecology. In: Review of International Political Economy 4 (1), S. 1–41.

Merkel, Janet (2008): Kreativquartiere: urbane Milieus zwischen Inspiration und Prekarität. Berlin: Ed. Sigma.

Ong, Aihwa (2007): Neoliberalism as a mobile technology. In: Transactions of the Institute of British Geographers 32 (3), S. 3–8.

Priewe, Jan (1993): Privatisation of the industrial sector: the function and activities of the Treuhandanstalt. In: Cambridge Journal of Economics 17 (3), S. 333–348.

ROB – Raumordnungsbericht (1969): Raumordnungsbericht 1968 der Bundesregierung. Drucksache des Deutschen Bundestags V/3958, Bonn. Online unter http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/05/039/0503958.pdf (18.03.2017).

Scott, Allen J. (1997): The Cultural Economy of Cities. In: International Journal of Urban and Regional Research 21 (2), S. 323–340.

Tömmel, Ingeborg (1981): Der Gegensatz von Stadt und Land im realen Sozialismus. Reproduktion kapitalistisch geprägter Industriestrukturen durch Planwirtschaft in der DDR. Kassel: Gesamthochschule Kassel (Urbs et Regio: Kasseler Schriften zur Geographie und Planung, 22).

Ward, Kevin (2006): ‘Policies in Motion’, Urban Management and State Restructuring: The Trans-Local Expansion of Business Improvement Districts. In: International Journal of Urban and Regional Research 30 (1), S. 54–75.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Dossier

Megastädte

Die Welt wird Stadt: Erstmals leben mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Und 2005 zählten die Vereinten Nationen zum ersten Mal 20 Megastädte weltweit. Das Dossier stellt nach und nach alle 20 vor und erschließt Hintergründe der Verstädterung.

Mehr lesen