Europäische Schuldenkrise

Ist Spanien über den Berg?

Die Situation in der viertgrößten Ökonomie der Eurozone bessert sich langsam. Doch nach Jahren der ökonomischen Flaute und harten Einschnitten ist immer noch etwa ein Viertel der erwerbsfähigen Bevölkerung ohne Arbeit. Was heißt das für Spanien?

Spanien: Ökonomische Schlüsseldaten

Debatte

Michael Psotta

Michael Psotta

Von Gesundung kann keine Rede sein

Michael Psotta hält es für ein Versäumnis, dass Spanien in den vergangenen Jahrzehnten keine eigene Industrie aufgebaut hat, mit der das Land von der Globalisierung und dem Aufbau von Infrastrukturen in den Schwellenländern hätte profitieren können. Das Wachstum bliebe schwach, die Arbeitslosigkeit hoch - von einer Gesundung könne daher noch keine Rede sein. Weiter...

Paul Ingendaay

Paul Ingendaay

Rückkehr zum Normalzustand

Die Spanier haben es mit einem Gemisch aus Improvisationsfähigkeit, Fatalismus und großer Zähigkeit immer wieder vermocht, schwere Krisen zu überstehen, sagt der Schriftsteller Paul Ingendaay. Historisch gesehen wirke die gegenwärtige Krise daher wie eine Rückkehr zum Normalzustand. Spanien stünde nicht Abgrund, sondern nur da, wo es immer stand. Weiter...

Ein junger Spanier geht am 7. Juni 2013 über eine Treppe in Palma de Mallorca.

Arbeitsblatt

Ist Spanien über den Berg?

Das Arbeitsblatt zur gleichnamigen Debatte im Dossier "Europäische Schuldenkrise". Weiter...

 

Debatte

Zeigen Spanien, Irland und Portugal, dass die angebotsorientierte Politik sich auszahlt?

Während Griechenland ökonomisch weiter strauchelt, sind in Spanien, Irland und Portugal erste Anzeichen der Gesundung spürbar. Ökonomen und Politiker streiten deshalb: Waren die harten Sanierungsprogramme dort erfolgreich - oder nicht? Weiter... 

Quiz
Testen Sie Ihr Wissen zum Euro und zur Schuldenkrise

Frage 1 / 20
 
Wer gilt als der "Vater des Euro"?







Mediathek

Staatsgeheimnis Bankenrettung

Wirtschaftsjournalist Harald Schumann reist quer durch Europa und geht der Frage nach, wohin die Milliardenbeträge, die im Verlauf der Europäischen Schuldenkrise für Rettungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt wurden, geflossen sind. Weiter...