Pressekonferenz Wahl-O-Mat

„Länderbericht Australien” erschienen

9.5.2012
„Der stark von europäischen – auch deutschen – Einwanderern geprägte Fünfte Kontinent bleibt vielen Deutschen jenseits touristischer Impressionen und verbreiteter Klischees häufig unbekannt und fremd“, schreiben die Herausgeber Bettina Biedermann von der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und Heribert Dieter von der Stiftung Wissenschaft und Politik im Vorwort des „Länderberichtes Australien“. Der Band ist soeben in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb erschienen und gibt einen Einblick in Geschichte, Gesellschaft und das politisches System des Landes.

Am Montag, 21.05.2012, ab 19:15 Uhr wird der „Länderbericht Australien“ im Rahmen der Veranstaltung „Australien und Deutschland. Partner in der Region Asien und Pazifik?“ der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin vorgestellt.

Was bedeutet der Mythos der Kameradschaft, gibt es ein Erfolgsgeheimnis der australischen Integrationspolitik, aus welchen Quellen speist sich die egalitäre Gesellschaft? Das Autorenteam um die Herausgeber untersucht die Lebensverhältnisse der heutigen Nachkommen der Urbevölkerung und die Einwanderungspolitik ebenso wie die Wirtschaft, die Sicherheitspolitik, das Bildungssystem und die Ökologie. Der Band bietet eine Kombination aus vergleichenden Analysen und landeskundlichen Betrachtungen.

Die Herausgeber schließen mit der Publikation an eigene Forschungen an: „Australien kann Anregungen für Deutschland liefern, weil die australische Politik Missstände und Fehlentwicklungen mit einem hohen Maß an Pragmatismus zu analysieren und zu bekämpfen versteht.“ Der „Länderbericht Australien“ eröffnet Perspektiven auf ein Land, das einem ganzen Kontinent seinen Namen gegeben hat, und eine Gesellschaft, der durch die zunehmende globale Vernetzung ein immer größeres Interesse zukommt.

Die Länderberichte der bpb: Die Welt zu sich nach Hause holen. Die Reihe umfasst bislang elf Titel – von Australien bis USA. Alle Bände bieten umfassende Informationen über Gesellschaft, Mentalität, Wirtschaft, Politik und Kultur: Die Autoren eröffnen den Blick auf Land und Menschen – jenseits von Klischees. In Kürze erscheint der „Länderbericht Türkei”.

Länderbericht Australien
Herausgeber: Bettina Biedermann / Heribert Dieter
Seiten: 360
Bestellnummer: 1.175
Bereitstellungspauschale: 4,50 Euro
»www.bpb.de/125303«

Coverfoto zum Download unter »www.bpb.de/132810«
Rezensionsexemplare können per E-Mail an presse@bpb.de angefragt werden.
Die Länderberichte der bpb auf einen Blick unter »www.bpb.de/laenderberichte«

Buchpräsentation „Länderbericht Australien“ (»www.kas.de/wf/de/17.50931«)
Termin: 21.05.2012, 19.15-19:45 Uhr
Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Pressekontakt



Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
»www.bpb.de/presse«


PDF-Icon Pressemitteilung als PDF



 
Coverbild bpb:magazin 1/2016bpb:magazin

bpb:magazin 1/2016

In der Ausgabe des bpb:magazins 1/2016 geht es um die auf Europa ruhenden Hoffnungen, die Herausforderungen, vor denen Europa steht und um die Grenzen Europas. Neben dieser Bestandsaufnahme, finden Sie Beiträge über Populismus in Deutschland und die Aktivitäten der bpb. Auch die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb sind wie gewohnt wieder im Heft. Weiter... 

Pressemitteilungen der bpb abonnieren

Hier können Sie sich für das Abonnement anmelden oder Ihre Daten ändern. Weiter... 

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Weiter... 

Thomas Krueger im Morgenmagazin zum Wahl-O-MatStorify-Presseschau

Die bpb in den Medien

Kleine Storify-Presseschau: relevante und weniger relevante Medienberichte über unsere Arbeit. Weiter... 

Teaserbild Wahl-O-Mat neutralPressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat. Weiter... 

Die bpb in Social Media

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.