Pressekonferenz Wahl-O-Mat

22.8.2012

Start der Veranstaltungsreihe Open Air am Checkpoint Charlie

Lesungen, Musikabende und Hörspiele zu Leben und Gesellschaft im geteilten Berlin/ Hörspiel-Abend „Rolli und die Rockonauten“ am 15.8.2012 / Weitere Termine mit Christiane Rösinger und Marion Brasch

Die Veranstaltungsreihe „Open Air am Checkpoint Charlie“ der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb startet am 15. August um 19 Uhr mit dem Hörspielabend „Rolli und die Rockonauten – Als die Mauer den Rock 'n' Roll spalten wollte“. Durch den Abend in der Beachbar Charlies Beach in Berlin führt der radioeins-Moderator MC Lücke. Ein Musikabend mit Christiane Rösinger und eine Lesung mit Marion Brasch setzen die Reihe fort. Die Geschichte des Kalten Krieges in Europa vermitteln die Vorführungen von fünf Filmen unter anderem aus der Reihe „The Celluloid Curtain – Europe's Cold War in Film“.

Das 12-teilige Hörspiel "Rolli und die Rockonauten – Als die Mauer den Rock ’n’ Roll spalten wollte" erzählt DDR-Alltagsgeschichte aus der Perspektive von vier Jugendlichen, die durch ihre Begeisterung für die Rock ’n’ Roll-Musik mit der DDR-Führung in Konflikt geraten. Moderator MC Lücke wird das Hörspiel um alte Hits und unbekannte Lieder und Hintergrundinformationen ergänzen. MC Lücke, selbst Berliner, ist seit 1987 beim Radio. Seit 2007 ist er Teil des radioeins-Teams und moderiert dort unter anderem die Sendung "Rock 'n' Roll Radio". Das bpb-Hörspiel kann kostenlos unter www.bpb.de/44032 heruntergeladen werden.

Die Veranstaltungsreihe beschäftigt sich von Mitte August bis Anfang Oktober 2012 mit Leben und Gesellschaft im geteilten Berlin. Unter freiem Himmel werden in Lesungen, Musikabenden oder Hörspielen alltagshistorische Themen wie Musik, Familie oder die Beziehung zum Westen aufgegriffen. Am 30. August findet die zweite Veranstaltung der Reihe statt: ein Musikabend mit der Musikerin und Journalistin Christiane Rösinger. Die Autorin Marion Brasch liest aus ihrem Roman „Ab jetzt ist Ruhe!“ am 27. September.

Filmvorführungen setzen außerdem inhaltliche Schwerpunkte: Auf der Freifläche am Checkpoint Charlie werden neben Klassikern wie „Dr. Seltsam oder wie ich lernte die Bombe zu lieben“ auch Filme aus der Reihe „The Celluloid Curtain – Europe's Cold War in Film“ gezeigt. Die Werke entstanden in den Jahren 1969-1966 auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs. Mal humoristisch, mal ernst werden so europäische und internationale filmisch-künstlerische Wahrnehmungen dieser dramatischen Zeit präsentiert.

Alle Informationen zum Hörspiel-Abend unter www.bpb.de/141866 Die Termine der Filmvorführungen unter www.bpb.de/142258 Alle Termine der Veranstaltungsreihe in Kürze unter www.bpb.de/veranstaltungen

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos.


Pressekontakt


Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse

PDF-Icon Pressemitteilung als PDF


bpb:magazin 2/2019
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2019

Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media