Pressekonferenz Wahl-O-Mat

1.8.2011

Relaunch der drehscheibe

Magazin für Lokaljournalisten in neuem Design

Die drehscheibe erscheint ab 1. August 2011 in einem neuen Layout. Das Erscheinungsbild wird frischer, flexibler, lesefreundlicher. Das Magazin für Lokaljournalisten, herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, reagiert damit auf die jüngsten Veränderungen in der Zeitungslandschaft.

pm-drehscheibe-160.jpgpm-drehscheibe-160.jpg
Die drehscheibe erscheint ab 1. August 2011 in einem neuen Layout. Das Erscheinungsbild wird frischer, flexibler, lesefreundlicher. Das Magazin für Lokaljournalisten, herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, reagiert damit auf die jüngsten Veränderungen in der Zeitungslandschaft.

Die Anforderungen an die visuelle Vermittlung von Zeitungsinhalten sind größer geworden – auch wegen der darstellerischen Möglichkeiten digitaler Medien. Darauf haben viele Verlage in den vergangenen Jahren reagiert und ihre Tageszeitungen modernisiert. Ungewöhnliche Bildschnitte, durchdachte Bildsprache, Freisteller und originelle grafische Elemente ermöglichen neue journalistische Erzählformen. Diese Konzepte und Ideen aus dem Lokaljournalismus prägen ab jetzt auch die Seiten der drehscheibe.

Thomas Krüger, Präsident der bpb, freut sich über den Relaunch: "Das Heft ist viel übersichtlicher. Und es gefällt mir, dass es nicht nur um graphische Spielereien ging." Mit dem neuen Layout kann die Redaktion Themen noch anschaulicher präsentieren. Damit greift die drehscheibe wie in der Vergangenheit neue Trends im Lokaljournalismus, im Internet und den Social Media auf und begleitet sie.

Die Redaktion der drehscheibe wertet täglich mehr als 150 Zeitungen aus mit dem Ziel, Lokalredaktionen Ideen und Best Practice Beispiele an die Hand zu geben. Seit 1980 unterstützt das Magazin Lokalredaktionen mit Themenanregungen und in der Praxis bewährten Konzepten bei der redaktionellen Arbeit. Autorenbeiträge der drehscheibe befassen sich mit Themen wie dem Presserecht und journalistischem Handwerk. Ein wöchentlicher Newsletter, die Homepage www.drehscheibe.org mit einem umfangreichen Archiv und der Blog der Jugenddrehscheibe unter www.jugenddrehscheibe.de vervollständigen das drehscheibe-Paket. Das gesamte Angebot erscheint im Rahmen des Lokaljournalisten-Programms der Bundeszentrale für politische Bildung. Herausgeber ist das Projektteam Lokaljournalisten, eine Gruppe erfahrener Lokalredakteure.

Die Redaktion der drehscheibe bietet ein kostenloses Probeexemplar der Relaunch-Ausgabe an. Bei Interesse senden Sie eine Email an info@drehscheibe.org. Eine kostenlose abdruckfähige Coverdatei erhalten Sie unter presse@bpb.de.

Und wer die drehscheibe künftig 14 Mal im Jahr für 36 Euro im Monat im Briefkasten haben möchte, kann auf www.drehscheibe.org/abo das Abonnement bestellen, bekommt dazu unbegrenzten Zugriff auf das große Online-Archiv der drehscheibe und kann den Redaktionskalender für seine Themenplanung nutzen.

Aus Lokalredaktionen für Lokalredaktionen:
www.drehscheibe.org

  • PDF-Icon Pressemitteilung als PDF-Version (513 KB)

    Kontakt/drehscheibe

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Berthold L. Flöper
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-558
    Fax +49 (0)228 99515-498
    floeper@bpb.de
    www.drehscheibe.org

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 2/2019
    bpb:magazin

    bpb:magazin 2/2019

    Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media