Pressekonferenz Wahl-O-Mat

26.1.2012

"Ahnungslos – der große Jahresrückblick mit Joko und Klaas" auf ProSieben

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf befragen Passanten zu den politischen Ereignissen des Jahres 2011 / Bundeszentrale für politische Bildung setzt innovatives Fernsehformat der politischen Bildung fort

Im Jahresrückblick von "Ahnungslos" befragen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf Passanten zu den politischen Ereignissen des Jahres 2011. Der Jahresrückblick von "Ahnungslos" läuft am 27.12.2011 um 22:35 Uhr auf ProSieben.

Wie heißt der jüngste afrikanische Staat? Bis wann soll der Atomausstieg beendet sein? Woran scheiterte die FDP bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin? Mit versteckter Kamera verwickeln die Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ahnungslose Kandidaten in Alltagssituationen in ein Quiz. Für jede richtige Antwort gibt es 50 Euro – auf jede falsche Antwort folgt die richtige Auflösung.

Der große "Ahnungslos"-Jahresrückblick mit Joko und Klaas bringt politische Bildung auf unterhaltsame Weise ins Spiel: In unterschiedlichen Rollen wie etwa der eines Türstehers oder eines hypochondrischen Kioskbesitzers stellen Joko und Klaas ihren unwissenden Kandidaten beiläufig Fragen zu Politik, Wirtschaft, Geografie, Boulevard und anderen Themen aus dem Jahr 2011. Auf jede Frage folgt eine Auflösung. So werden die Zuschauer nicht nur unterhalten, sondern auch ein wenig schlauer.

Der Jahresrückblick von "Ahnungslos – das Comedyquiz mit Joko und Klaas" entstand mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und wurde von der SEO Entertainment GmbH im Auftrag von ProSieben produziert. Damit wird eine erfolgreiche Kooperation fortgesetzt: Der Jahresrückblick folgt auf die erste Staffel von "Ahnungslos" (2010) und ist der Auftakt einer zweiten Staffel, die im Jahr 2012 laufen wird.

Die bpb setzt mit dem Jahresrückblick das Fernsehformat für Jugendliche und junge Erwachsene aus dem letzten Jahr fort. In Form des Comedyquiz wird ein leicht verständlicher und unterhaltsamer Zugang zu komplexen politischen Themen gewählt, um Jugendliche mit politischen Inhalten in Kontakt zu bringen. Weitere umfangreiche Angebote mit politischem Hintergrundwissen stellt die bpb u.a. auf ihrer Homepage www.bpb.de zur Verfügung. Der Jahresrückblick von "Ahnungslos" läuft am 27.12.2012 um 22:35 Uhr auf ProSieben.

Weitere Informationen

www.bpb.de/ahnungslos oder www.prosieben.de/tv/ahnungslos

Fotomaterial kann bei der bpb unter presse@bpb.de angefordert werden.

  • PDF-Icon Pressemitteilung (PDF-Version: 87 KB)

    Pressekontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Daniel Kraft
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


  • bpb:magazin 2/2019
    bpb:magazin

    bpb:magazin 2/2019

    Der EC 173 fährt durch vier Länder der Europäischen Union - von Hamburg bis Budapest. Wie tickt Europa auf dieser Strecke, einer Reise vom Westen in den Osten, aber auch vom Norden in den Süden? Was wir auf der Strecke erlebt haben und viele weitere Geschichten finden Sie im neuen bpb:magazin. Eine Übersicht aktueller Angebote finden Sie am Ende des Heftes.

    Mehr lesen

    Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

    Mehr lesen

    Pressekontakt

    Tel +49 (0)228 99515-200
    Fax +49 (0)228 99515-293
    presse@bpb.de


    Mehr lesen

    Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
    Pressebereich

    Wahl-O-Mat

    Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

    Mehr lesen

    Die bpb in Social Media