bpb-Publikationen
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 Pfeil rechts

5.2 Kryptografie

18.6.2003
Bei der Kommunikation zwischen Menschen geht es nicht nur um Inhalte, sondern auch darum, wie Botschaften gesendet und empfangen werden ...

Einleitung



"Jemand, der ein Geheimnis auf irgendeine andere Weise niederschreibt als auf eine, die es vor der Öffentlichkeit verbirgt, ist verrückt." (Roger Bacon, ca. 1250)

Bei der Kommunikation zwischen Menschen geht es nicht nur um Inhalte, sondern auch darum, wie Botschaften gesendet und empfangen werden und welche Technologien dabei zum Einsatz kommen. Jeder Akt der Kommunikation basiert auf einem Muster der Einbeziehung und des Ausschlusses: sobald eine Nachricht allein an einen bestimmten Empfänger gerichtet ist, bedeutet das, dass andere ausgeschlossen sind. Botschaften können zwischen nur zwei Individuen ausgetauscht werden (eins zu eins), während alle anderen von der Kommunikation ausgeschlossen werden. Botschaften können auch an größere Gruppen gerichtet sein, wie bei Vorlesungen und Vorträgen, oder an die breite Öffentlichkeit wie bei Nachrichtensendungen. In elektronischen Kommunikationsnetzwerken wie Online-Diskussionsgruppen überwiegt zunehmend die Kommunikationsform many-to-many, "von vielen an viele" Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Bei der mündlichen Kommunikation von Angesicht zu Angesicht ist es immer noch relativ einfach zu kontrollieren, wer auf den Informationsaustausch zugreifen kann. Je mehr aber Kommunikation von der physischen Anwesenheit losgelöst und technologisiert wird, desto mehr Personen haben die Möglichkeit, auf Informationen zuzugreifen, die nicht für sie bestimmt sind. Um sicherzugehen, dass bei der Kommunikation von Angesicht zu Angesicht die Information den ausgewählten Rahmen nicht verlässt, genügt es zu flüstern oder sich in einen geschützten Raum zurückzuziehen. Bei der schriftlichen Kommunikation ist das bereits schwieriger, und daher ist es nicht weiter überraschend, dass sich die Kryptografie parallel zur Entwicklung der Schrift entfaltet hat. Bei den heutigen elektronischen Kommunikationsformen hat die Weiterentwicklung der Technologien auch zu einer Vervielfachung der Möglichkeiten geführt, die den nicht autorisierten Zugriff auf Informationen ermöglichen.

Die Demokratie ist an der Durchsetzung des öffentlichen Interesses genauso zu messen wie an der Wahrung der Privatsphäre des Einzelnen. Aus diesem Grund ist die Kryptografie, das Ver- und Entschlüsseln durch Codes und/oder Chiffren, eines der führenden Themen in der Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten einer demokratischen Informationsgesellschaft.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 Pfeil rechts
Alles auf einer Seite lesen