bpb-Publikationen

bpb-Bestseller

Bestseller der Bundeszentrale für politische Bildung im September 2018 – die zehn gefragtesten Bücher aus der "Schriftenreihe".

Von Game of Thrones bis House of CardsNeu: Von Game of Thrones bis House of Cards

Schriftenreihe (Bd. 10229)

Von Game of Thrones bis House of Cards

Politische Grundfragen werden in Fachdebatten oder im politischen Betrieb ausgehandelt. Oder in Fernsehserien. Aus interdisziplinärer Perspektive arbeitet dieser Band heraus, welches Potenzial populäre Serien entfalten, wenn sie als Gegenstände der politischen Bildung verstanden werden.

Mehr lesen

4,50
Utopien für RealistenNeu: Utopien für Realisten

Schriftenreihe (Bd. 10191)

Utopien für Realisten

Es sind provokante Vorschläge: Weniger arbeiten, offene Grenzen, ein Grundeinkommen für alle. Rutger Bregman knüpft bewusst an utopisch Anmutendes an, um auszuloten, wie Gesellschaften möglichst allen Menschen unabhängig von Herkunft, Leistungsfähigkeit oder Besitz Wohlergehen bieten könnten.

Mehr lesen

4,50
Weimarer Verhältnisse?Neu: Weimarer Verhältnisse?

Schriftenreihe (Bd. 10202)

Weimarer Verhältnisse?

Ist Sand ins Getriebe der deutschen Demokratie geraten? Welche Entwicklungen bieten Anlass zur Sorge? Gibt es tatsächlich historische Parallelen zur Weimarer Republik, etwa mit Blick auf das Parteiensystem,die wirtschaftliche Situation, die Medien, das Wählerverhalten, die politische Kultur?

Mehr lesen

1,50
Der neue IranNeu: Der neue Iran

Schriftenreihe (Bd. 10252)

Der neue Iran

Wie lebt es sich in Iran heute? Wie sehen Iraner sich selbst und die Welt? Charlotte Wiedemanns Buch ermöglicht ein fundiertes Kennenlernen und besseres Verstehen der iranischen Gesellschaft.

Mehr lesen

4,50
Coverbild Staatsbürger-Taschenbuch

Rechtsreihe

Staatsbürger-Taschenbuch

Dieser Klassiker der politischen Bildung vermittelt in Kürze zuverlässig die wichtigsten Fakten über Europa, Staat, Verwaltung, Recht und Wirtschaft. Zahlreiche Schemata, Schaubilder und Landkarten sowie eine übersichtliche Gliederung erleichtern die Orientierung und ermöglichen den schnellen Zugriff auf Informationen.

Mehr lesen

Deutschland 10121Neu: Deutschland 10121

Schriftenreihe (Bd. 10121)

Deutschland

Anhand von zahlreichen Objekten und Erinnerungsorten führt der Kunsthistoriker Neil MacGregor durch 500 Jahre deutscher Geschichte. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, aber mit großem Detailreichtum beschreibt er zentrale historische Entwicklungen und kollektive Erinnerungen.

Mehr lesen

7,00
Völkische FeindbilderNeu: Völkische Feindbilder

Schriftenreihe (Bd. 10207)

Völkische Feindbilder

Erfolgreicher Rechtspopulismus ist in Deutschland ein vergleichsweise junges Phänomen. Everhard Holtmann beschreibt die historische Entwicklung sowie die ideologischen Vorläufer und analysiert die Gründe für den verspäteten Aufstieg rechtspopulistischer Gruppierungen hierzulande.

Mehr lesen

1,50
Die Gesellschaft der SingularitätenNeu: Die Gesellschaft der Singularitäten

Schriftenreihe (Bd. 10213)

Die Gesellschaft der Singularitäten

Die Mitte als Maß? Was lange Jahre politisches und gesellschaftliches Ziel war, hat bei Vielen an Attraktivität eingebüßt. Sie streben bei Lebensstil und Freizeitverhalten, Konsum und Biografie das Individuelle, Unverwechselbare an. Andreas Reckwitz fragt nach den Folgen in Gesellschaft und Politik.

Mehr lesen

4,50
Coverbild Zehn Regeln für Demokratie-RetterNeu: Coverbild Zehn Regeln für Demokratie-Retter

Schriftenreihe (Bd. 10089)

Zehn Regeln für Demokratie-Retter

Wie lässt sich die Demokratie stärken? Was hilft gegen Pauschalurteile, Populismus oder Demokratieverachtung? Jürgen Wiebicke plädiert unter dem Motto "Wehret den Anfängen" für eine von Respekt bestimmte, empathische Demokratie-Verteidigung.

Mehr lesen

1,50