bpb-Publikationen

bpb-Bestseller

Bestseller der Bundeszentrale für politische Bildung im Juli 2014 – die zehn gefragtesten Bücher aus der "Schriftenreihe".

Coverbild Tagebuch 14 / 18Neu: Coverbild Tagebuch 14 / 18

Schriftenreihe (Bd. 1435)

Tagebuch 14 / 18

Der Erste Weltkrieg Krieg in vier Geschichten aus der Sicht junger Leute: Das Buch erzählt als Graphic Novel von der Kriegsbegeisterung und der Ernüchterung, der Realität auf den Schlachtfeldern, den Verwundeten, dem Hunger. Es beruht auf authentischen Berichten und erscheint als deutsch-französisches Gemeinschaftsprojekt. Weiter...

7,00
Coverbild Handbuch politische BildungNeu: Coverbild Handbuch politische Bildung

Schriftenreihe (Bd. 1420)

Handbuch politische Bildung

Was sollen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger in einer funktionierenden Demokratie wissen? Wie und warum sollten sie partizipieren? Wie kann man die Fähigkeit und Bereitschaft zur Mitwirkung stärken, ohne zu überrumpeln oder zu manipulieren? Was kann, was muss politische Bildung leisten? All diesen Fragen geht das Buch nach. Weiter...

4,50
Coverbild Die JulikriseNeu: Coverbild Die Julikrise

Schriftenreihe (Bd. 1425)

Die Julikrise

Die Krise im Juli 1914 mündete in den Ersten Weltkrieg: Annika Mombauer konzentriert ihren Blick in diesem Buch auf die kurzen Wochen zwischen dem Attentat in Sarajewo am 28. Juni und der Kriegserklärung Großbritanniens an das Deutsche Reich am 4. August 1914. Weiter...

4,50
Coverbild Der große PlanNeu: Coverbild Der große Plan

Schriftenreihe (Bd. 1380)

Der große Plan

Am 7. Oktober 1949 wurde die DDR gegründet, in Konkurrenz zu dem ungeliebten westdeutschen Staat, der politisch wie ökonomisch einen gänzlich anderen Weg eingeschlagen hatte. Lebendig und kenntnisreich zeichnet Stefan Wolle die Geschichte der DDR von ihrer Gründung bis zum Bau der Mauer nach. Weiter...

4,50
Jürgen Kocka: Geschichte des KapitalismusNeu: Jürgen Kocka: Geschichte des Kapitalismus

Schriftenreihe (Bd. 1417)

Geschichte des Kapitalismus

Kapitalismus: Fluch oder Segen? Jürgen Kocka geht weit in die Geschichte dieser Wirtschaftsform zurück und stellt prägende Ideen und Theorien, Konzepte und Personen als "Bausteine" vor, aus denen sich der Kapitalismus unserer Zeit mit seinen Stärken und Schwächen entwickelt hat. Weiter...

4,50
Coverbild Kein Platz an der SonneNeu: Coverbild Kein Platz an der Sonne

Schriftenreihe (Bd. 1405)

Kein Platz an der Sonne

Man muss nicht lange nachdenken, um auf Begriffe, Orte, Institutionen oder Personen zu stoßen, deren Rolle und Bedeutung heute kritisch hinterfragt werden sollte. Wie gehen wir mit dem Erbe, auch dem mentalen,der Kolonialgeschichte Deutschlands um? Das Buch regt zu einer Auseinandersetzung mit dieser Frage an. Weiter...

4,50
Coverbild Der alte König in seinem ExilNeu: Coverbild Der alte König in seinem Exil

Schriftenreihe (Bd. 1450)

Der alte König in seinem Exil

Demenz bedeutet den schleichenden Verlust der Selbstständigkeit eines Menschen. Für ihn und die ihn Begleitenden ist das ein anstrengender Weg. Arno Geiger ist ihn mit seinem Vater gegangen. Sein Buch ist eine überaus warmherzige Auseinandersetzung mit der neuen Lebenswirklichkeit. Weiter...

4,50
Coverbild Selbst denkenNeu: Coverbild Selbst denken

Schriftenreihe (Bd. 1401)

Selbst denken

Denken können wir selbst. Aber tun wir es auch in ausreichendem Umfang? Wie steht es mit unserer Haltung zum Ressourcenverbrauch, zum Wachstumsparadigma, zum Statusdenken – und den Auswirkungen, die diese etwas ausgetretenen Pfade für unsere Zukunft haben. In diesem Sinne will Harald Welzer zum Neu-Denken anregen. Weiter...

4,50
Cover der Schriftenreihe 1302, Deutsche Geschichte.

Schriftenreihe (Bd. 1302)

Deutsche Geschichte

Wissen im Pocket-Format: Wer eine pointierte Darstellung der deutschen Geschichte sucht, ist mit diesem Buch gut bedient. Es behandelt - ausgehend von der Antike und bis in die Gegenwart - Personen, Ereignisse und Begriffe der deutschen Geschichte und lässt die wechselvolle deutsche Geschichte lebendig werden. Weiter...

1,50
Der Sieg des Kapitals - CoverNeu: Der Sieg des Kapitals - Cover

Schriftenreihe (Bd. 1412)

Der Sieg des Kapitals

Kapitalismus – eine Wirtschaftsform mit langer Tradition, großem Potenzial – und Krisenanfälligkeit. Ulrike Herrmann wirft in diesem Buch einen kritischen Blick auf das Zusammenspiel von Geld und Arbeit, auf Stärken und Schwächen des Kapitalismus sowie auf die Beziehung zwischen ihm und dem Staat. Weiter...

4,50