bpb-Publikationen
Coverbild Aus den Ruinen des EmpiresNeu: Coverbild Aus den Ruinen des Empires

Schriftenreihe (Bd. 1456)

Aus den Ruinen des Empires

Pankaj Mishra beschreibt die Denkgeschichte des antikolonialen Widerstands in Asien und der arabischen Welt und verwebt diese mit den Biografien dreier Intellektueller. Exemplarisch zeichnet er so das erwachende Selbstvertrauen in den kolonialisierten Ländern nach und liefert so auch ein Schlüssel zum Verständnis heutiger weltpolitischer Vorgänge. Weiter...

4,50
Coverbild „Unsere Opfer zählen nicht“Neu: Coverbild „Unsere Opfer zählen nicht“

Schriftenreihe (Bd. 1492)

"Unsere Opfer zählen nicht"

Der Zweite Weltkrieg als globaler Krieg: Gewaltsame Übergriffe auf afrikanische und asiatische Staaten, aber auch die Indienstnahme von Kolonialsoldaten trugen Leid und Zerstörung, Missbrauch und Zwangsarbeit in viele Teile der Erde. Das Buch berichtet davon und gibt den Opfern eine Stimme. Weiter...

7,00
Coverbild Nach dem Ersten WeltkriegNeu: Coverbild Nach dem Ersten Weltkrieg

Schriftenreihe (Bd. 1471)

Nach dem Ersten Weltkrieg

Die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg war die Geburtsstunde der modernen Demokratien. Aber während in Deutschland die Weimarer Republik scheiterte, konnte die Demokratie in anderen Ländern auch in wirtschaftlichen Krisenzeiten bewahrt und gefestigt werden. Tim B. Müller erörtert in seinem Essay, was diese Demokratien überlebensfähig machte. Weiter...

4,50
Covervild Deutschland – RusslandNeu: Covervild Deutschland – Russland

Schriftenreihe (Bd. 1462)

Deutschland – Russland

Deutschland und Russland waren im Verlauf dieses Jahrhunderts strategische Partner und Freunde, aber auch Gegner und erbitterte Feinde. Dieses reich und farbig illustrierte deutsch-russische Geschichtsbuch zeichnet die vielfältigen historischen, politischen und kulturellen Entwicklungslinien nach. Weiter...

7,00
Coverbild Eine Geschichte der Welt in 100 ObjektenNeu: Coverbild Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Schriftenreihe (Bd. 1390)

Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Weltgeschichte einmal anders: 100 Objekte aus allen Epochen und Erdteilen – allesamt im Britischen Museum London – spiegeln Kultur und Selbstverständnis, Sehnsüchte und Hoffnung der Menschen, die sie geschaffen, benutzt oder verehrt haben. Neil McGregor stellt sie in Bild und Text vor. Weiter...

7,00
Coverbild Geschichte der WeltNeu: Coverbild Geschichte der Welt

Schriftenreihe (Bd. 1413)

Geschichte der Welt

Globalisierung ist eines der wirkmächtigsten Phänomene des 20. Jahrhunderts. Sie durchzieht weltweit und transnational Wirtschaft und Politik, Gesellschaft und Kultur. In dieser Globalgeschichte der Welt geht Akira Iriye den durch die Globalisierung geprägten Entwicklungen seit 1945 nach. Weiter...

7,00
Coverbild Nacht über Europa

Schriftenreihe (Bd. 1424)

Nacht über Europa

Der Erste Weltkrieg mit seinen ungezählten Toten brachte furchtbares Leid über die beteiligten Nationen. Ernst Piper zeigt in diesem Buch, wie der Krieg zugleich die europäische Kultur, Wissenschaft, Kunst und Ideengeschichte ins Mark traf und die transnationalen Beziehungen vergiftete. Weiter...

7,00
Coverbild Der taumelnde KontinentNeu: Coverbild Der taumelnde Kontinent

Schriftenreihe (Bd. 1430)

Der taumelnde Kontinent

Mit schwindelerregendem Tempo stürzte sich Europa an der Wende zum 20. Jahrhundert in die Moderne: Gesellschaft und Politik, Wirtschaft und Technik, Medizin, Wissenschaft, Kunst und Kultur – nichts blieb, wie es war. Das Buch und die beiliegende DVD informieren über eine atemberaubende Zeit. Weiter...

7,00
Coverbild Der lange Schatten der großen Depression

Schriftenreihe (Bd.1350)

Der lange Schatten der großen Depression

Die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise erinnert in mancher Hinsicht an die Situation zu Beginn der 1930er-Jahre: Florian Pressler erläutert, wie überhitzte Märkte und riskante Finanzmanöver die weltweit als Katastrophe erlebte Große Depression auslösten und fragt nach Parallelen zur Gegenwart. Weiter...

4,50
Gewalt

Schriftenreihe (Bd. 1225)

Gewalt

Die Menschheit lebt gegenwärtig in der friedlichsten Epoche seit ihrer Existenz. Seine These vom Rückgang der Gewalt belegt der Autor mit wissenschaftlichen Daten, den Veränderungen unseres kulturellen und materiellen Umfeldes sowie der Analyse von Trends und historischen Triebkräften. Weiter...

7,00
Wer regiert die Welt?

Schriftenreihe (Bd. 1172)

Wer regiert die Welt?

Morris begründet, warum der Westen derzeit die führende Macht auf der Welt ist – und deutet an, dass das nicht so bleiben muss. In der Vermittlung der Gesetzmäßigkeiten der Geschichte sieht der Autor die Antwort auf viele Fragen. Weiter...

7,00
SR 1095

Schriftenreihe (Bd. 1095)

Ökonomie im Kalten Krieg

Die mit dem Kalten Krieg verbundenen Krisen führten zu einem Rüstungswettlauf, der Ressourcen verschlang und Kapazitäten in Produktion und Wissenschaft beanspruchte. Die Darstellung der Wirtschaftsgeschichte beleuchtet die Auswirkungen des Kalten Kriegs auf die Ökonomie. Weiter...

1,00
Die Verwandlung der Welt

Schriftenreihe (Bd. 1044)

Die Verwandlung der Welt

Das engagiert geschriebene Buch ist ein tiefgründiges Epochenportrait des 19. Jahrhunderts. Aus einer Fülle von Material und einer Vielzahl unterschiedlicher Blickwinkel verbinden sich seine kulturübergreifenden, thematisch aufgefächerten Darstellungen und Analysen zu einem kühnen Geschichtspanorama. Weiter...

7,00
Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts

Schriftenreihe (Bd. 1006)

Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts

Durch welche Charakteristika wurde das 20. Jahrhundert geprägt? Indem Nolte die Unübersichtlichkeit der unterschiedlichen Ereignisse nach Entwicklungsmerkmalen gliedert und Begriffe für die Widersprüchlichkeit des Jahrhunderts findet, zeigt er innere Zusammenhänge auf und lässt Bewegungslinien erkennen. Weiter...

Geschichte des Rassismus

Schriftenreihe (Bd.677)

Geschichte des Rassismus

Rassismus – ein Phänomen der Moderne? Im Gegenteil: Christian Geulen geht den Ursprüngen rassistischer Denkweisen und Praktiken nach. Weiter...

1,00
Moderne Zeiten?

Schriftenreihe (Bd. 585)

Moderne Zeiten?

Die Exzesse des 20. Jahrhunderts wurzeln in der Vormoderne. Ausgehend von dieser Überzeugung versuchen die Autoren, die totalitären Regime in Deutschland, der Sowjetunion und China aus ihrem historischen Kontext heraus zu interpretieren. Weiter...

1,00