bpb-Publikationen
Illustrated (Hi)storiesNeu: Illustrated (Hi)stories

Schriftenreihe (Bd. 10144)

Illustrated (Hi)stories

Auch 100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg ist das Schicksal von Kolonialsoldaten fast völlig ausgeblendet. In neun Comics setzen sich Zeichnerinnen und Zeichner mit der Geschichte von Kolonialsoldaten, ihren Biographien und dem Rassismus, den sie erfahren mussten, auseinander.

Mehr lesen

7,00
Die BesiegtenNeu: Die Besiegten

Schriftenreihe (Bd. 10077)

Die Besiegten

Am Ende des Ersten Weltkriegs standen allenthalben Entwurzelung und Chaos, Revolten und Konflikte, Hunger und Not, Unrecht und anhaltende Gewalt: Robert Gerwarth beschreibt die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg als verlängerte und vielgestaltige Katastrophe.

Mehr lesen

4,50
1517Neu: 1517

Schriftenreihe (Bd. 10138)

1517

1517 war ein Jahr von weltgeschichtlicher Bedeutung. Das gilt insbesondere, aber bei weitem nicht nur mit Blick auf religiöse Fragen und ebenso nicht nur für Europa. Heinz Schilling beleuchtet eine Zeit der Umbrüche und Ängste, die in mancher Hinsicht in die Moderne weist.

Mehr lesen

4,50
100 Jahre Roter OktoberNeu: 100 Jahre Roter Oktober

Schriftenreihe (Bd. 10081)

100 Jahre Roter Oktober

Die Erinnerung an die Oktoberrevolution hat über die Jahre vielerlei Zwecken gedient: als Vor- oder als Schreckensbild, als Legitimation oder Motivation, als Gegenstand von Aufarbeitung oder Verdrängung. Die Autoren dieses Bandes zeigen den Wandel der historischen Narrative und die globalen Folgen.

Mehr lesen

4,50
SR Die große Depression - CoverNeu: SR Die große Depression - Cover

Schriftenreihe (Bd. 10115)

Die große Depression

Die "Große Depression" gilt bis heute als eines der folgenreichsten Ereignisse der Wirtschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts und stürzte viele Menschen in Arbeitslosigkeit und Elend. Dieses Buch präsentiert den aktuellen Forschungsstand und zeigt auf, welche Lehren man aus der Krise von damals noch für heute ziehen kann.

Mehr lesen

4,50
Coverbild "Krieg der Welten"Neu: Coverbild "Krieg der Welten"

Schriftenreihe (Bd. 10059)

"Krieg der Welten"

Die bipolare Weltordnung ist Geschichte. Aber fast ein halbes Jahrhundert lang, vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zum Untergang der Sowjetunion, prägten die Antagonismen der beiden Supermächte die Epoche. Das Buch beleuchtet die Zeit des Kalten Krieges räumlich und zeitlich differenziert.

Mehr lesen

4,50
SR 10022 Cover

Schriftenreihe (Bd. 10022)

21.0

Vieles von dem, was uns heute beschäftigt, wurzelt zwar in der Vergangenheit. Aber die bedächtigen Entwicklungen des vordigitalen Zeitalters sind passé. Globalisierung, Individualisierung und Digitalisierung verstärken sich gegenseitig. Andreas Rödder blickt auf diese dynamischen Entwicklungen.

Mehr lesen

4,50
Coverbild Die Unterwerfung der Welt

Schriftenreihe (Bd. 10021)

Die Unterwerfung der Welt

Gier, Neugier oder beides: Am Beginn aller von Europa ausgehenden Eroberungen stand die Aussicht auf ideellen oder materiellen Gewinn. Wolfgang Reinhard zeichnet das Bild einer Ära, in der Europäer nicht nur andere Weltgegenden unterwarfen, sondern - zuweilen unfreiwillig -, auch Lernende waren.

Mehr lesen

Coverbild Der neue Mensch

Schriftenreihe (Bd. 10050)

Der Neue Mensch

Die acht sowjetische Spiel-, Dokumentar-, und Trickfilme der 20er- und 30er-Jahre dieser Doppel-DVD zeigen den sozialistischen Traum des "Neuen Menschen". Die restaurierten Filme werden von einem umfangreichen informativen Booklet ergänzt.

Mehr lesen

7,00
Coverbild Skandal in Togo

Schriftenreihe (Bd. 10030)

Skandal in Togo

1903: Das brutale Vorgehen eines deutschen Stationsvorstehers in Togo beschäftigt den Berliner Reichstag. Rebekka Habermas gibt anhand dieses Falles sowohl einen detaillierten Einblick in die brutalen Strukturen kolonialer Herrschaftstechniken als auch in die zeitgenössischen Kolonialdebatten.

Mehr lesen

4,50
Die Friedensmacher

Schriftenreihe (Bd. 1683)

Die Friedensmacher

Die Historikerin Margaret McMillan beschreibt die komplexen Verhandlungen, die 1919 zum Friedensvertrag von Versailles führten. Sie zeigt die ernsthaften Bemühungen um eine Friedensordnung, die europäischen wie globalen Auswirkungen und analysiert, warum der Vertrag angesichts der politischen Gemengelage kaum eine nachhaltige Friedensperspektive bot.

Mehr lesen

7,00
Coverbild Völkermord in Deutsch-SüdwestafrikaNeu: Coverbild Völkermord in Deutsch-Südwestafrika

Schriftenreihe (Bd. 1725)

Völkermord in Deutsch-Südwestafrika

Wie kam es zum Völkermord an den Herero und Nama in der damaligen deutschen Kolonie Deutsch-Südwestafrika? Warum begann der Kolonialkrieg, und wie verlief er? Wie ging und geht Deutschland mit dem Genozid um? Und wie ist die Situation in Namibia heute? Das Buch bietet Antworten auf diese Fragen.

Mehr lesen

4,50
Coverbild ´45

Schriftenreihe (Bd. 1565)

'45

1945 – das Jahr, in dem der Zweite Weltkrieg endete. Millionen Tote weltweit, Trümmer, Entwurzelung, Hunger und Not waren seine unmittelbare Folge. Ian Buruma fragt in diesem Buch aber auch nach den Auswirkungen auf Recht und Moral sowie nach dem Selbstverständnis von Siegern und Besiegten.

Mehr lesen

1,00
Coverbild Das Internationale Militärtribunal von Nürnberg 1945 / 46

Schriftenreihe (Bd. 1658)

Das Internationale Militärtribunal von Nürnberg 1945 / 46

Am 20. November 1945 begann der Hauptkriegsverbrecherprozess in Nürnberg, dem ehemaligen Schauplatz der Reichsparteitage. Angeklagt war die Führungselite des NS-Regimes. Das Buch enthält die Eröffnungsreden des amerikanischen, französischen und sowjetischen Hauptanklägers sowie die Schlussrede des britischen Hauptanklägers.

Mehr lesen

4,50
Coverbild Die Einheit

Schriftenreihe (Bd. 1639)

Die Einheit

Wie wurde die Einheit Deutschlands vertraglich vorbereitet? 170 Dokumente aus dem Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland und dem DDR-Außenministerium spiegeln anschaulich das Ringen um die Ausgestaltung des Einheitsvertrags und zugleich die Verdienste der Beteiligten um die deutsche Einheit.

Mehr lesen

7,00
Schriftenreihe 1600: Lusitania

Schriftenreihe (Bd. 1600)

Lusitania

Im zweiten Jahr des Ersten Weltkriegs torpedierte ein deutsches U-Boot den britischen Atlantik-Liner "Lusitania"; es gab mehr als 1000 Tote. Wie wurde die kaltblütige Versenkung des Schiffs in den kriegsbeteiligten Ländern bewertet? Wer deutete sie und mit welcher Absicht? Willi Jasper schildert die Katastrophe und ordnet sie kulturgeschichtlich ein.

Mehr lesen

1,00
Coverbild „Unsere Opfer zählen nicht“

Schriftenreihe (Bd. 1492)

"Unsere Opfer zählen nicht"

Der Zweite Weltkrieg als globaler Krieg: Gewaltsame Übergriffe auf afrikanische und asiatische Staaten, aber auch die Indienstnahme von Kolonialsoldaten trugen Leid und Zerstörung, Missbrauch und Zwangsarbeit in viele Teile der Erde. Das Buch berichtet davon und gibt den Opfern eine Stimme.

Mehr lesen

1,00
Coverbild Geschichte der WeltNeu: Coverbild Geschichte der Welt

Schriftenreihe (Bd. 1413)

Geschichte der Welt

Globalisierung ist eines der wirkmächtigsten Phänomene des 20. Jahrhunderts. Sie durchzieht weltweit und transnational Wirtschaft und Politik, Gesellschaft und Kultur. In dieser Globalgeschichte der Welt geht Akira Iriye den durch die Globalisierung geprägten Entwicklungen seit 1945 nach.

Mehr lesen

Coverbild Nacht über Europa

Schriftenreihe (Bd. 1424)

Nacht über Europa

Der Erste Weltkrieg mit seinen ungezählten Toten brachte furchtbares Leid über die beteiligten Nationen. Ernst Piper zeigt in diesem Buch, wie der Krieg zugleich die europäische Kultur, Wissenschaft, Kunst und Ideengeschichte ins Mark traf und die transnationalen Beziehungen vergiftete.

Mehr lesen

1,50
Coverbild Der taumelnde KontinentNeu: Coverbild Der taumelnde Kontinent

Schriftenreihe (Bd. 1430)

Der taumelnde Kontinent

Mit schwindelerregendem Tempo stürzte sich Europa an der Wende zum 20. Jahrhundert in die Moderne: Gesellschaft und Politik, Wirtschaft und Technik, Medizin, Wissenschaft, Kunst und Kultur – nichts blieb, wie es war. Das Buch und die beiliegende DVD informieren über eine atemberaubende Zeit.

Mehr lesen

7,00
Coverbild Der lange Schatten der großen Depression

Schriftenreihe (Bd.1350)

Der lange Schatten der großen Depression

Die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise erinnert in mancher Hinsicht an die Situation zu Beginn der 1930er-Jahre: Florian Pressler erläutert, wie überhitzte Märkte und riskante Finanzmanöver die weltweit als Katastrophe erlebte Große Depression auslösten und fragt nach Parallelen zur Gegenwart.

Mehr lesen

Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts

Schriftenreihe (Bd. 1006)

Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts

Durch welche Charakteristika wurde das 20. Jahrhundert geprägt? Indem Nolte die Unübersichtlichkeit der unterschiedlichen Ereignisse nach Entwicklungsmerkmalen gliedert und Begriffe für die Widersprüchlichkeit des Jahrhunderts findet, zeigt er innere Zusammenhänge auf und lässt Bewegungslinien erkennen.

Mehr lesen