bpb-Publikationen
Coverbild Sparprogramme töten

Schriftenreihe (Bd. 1568)

Sparprogramme töten

Austeritätspolitik führt mitunter zu gravierenden Einschnitten. Aber wie schmerzhaft sind Ausgabenkürzungen wirklich? Die Epi­de­mio­lo­gen David Stuckler und Sanjay Basu haben Auswirkungen von Einsparungen in Sozial- und Gesundheitswesen empirisch untersucht - und kommen zu beunruhigenden Ergebnissen. Weiter...

4,50
Coverbild Soziale Gerechtigkeit

Schriftenreihe (Bd. 1571)

Soziale Gerechtigkeit

Was ist soziale Gerechtigkeit? So stark der Begriff in der gesellschaftlichen Debatte verankert ist, so unterschiedlich sind die Ansichten darüber, was nun soziale Gerechtigkeit ausmacht. Thomas Ebert widmet sich dem Thema auf normativer, historischer und gesellschaftsanalytischer Ebene. Weiter...

4,50
Coverbild Wen kümmern die Alten?

Schriftenreihe (Bd. 1440)

Wen kümmern die Alten?

Alle werden älter – viele sind es bereits. Wie geht unsere Gesellschaft mit alten, pflegebedürftigen Menschen um? Wie steht es um die Pflegenden, und welche Formen der Betreuung sind menschenwürdig? Diesen und vielen weiteren Fragen geht Thomas Klie in diesem Buch nach. Weiter...

4,50
Coverbild Soziale Gerechtigkeit in der Krise

Schriftenreihe (Bd. 1291)

Soziale Gerechtigkeit in der Krise

Geht es in Deutschland gerecht zu? Die Diskussion über soziale Gerechtigkeit hält bald zehn Jahre an. Ihr Auslöser war der Richtungswechsel in der deutschen Sozialpolitik um die Jahrtausendwende. Thomas Ebert erklärt, wie sich unsere Vorstellung von sozialer Gerechtigkeit herausbildete und wohin sie sich verändert hat. Weiter...

1,00
Die Sozialordnung der Bundesrepublik Deutschland

Schriftenreihe (Bd. 1058)

Sozialordnung der BRD

Welche Auswirkungen haben Globalisierung, Individualisierungsprozesse und zunehmender Migrationsdruck auf den Sozialstaat? Die Autoren analysieren die Auswirkungen derzeitiger "Megatrends" auf den Sozialstaat und geben einen Überblick über das aktuelle sozialstaatliche System. Weiter...

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.