bpb-Publikationen
Ich war ein Salafist (Cover)Neu: Ich war ein Salafist (Cover)

Schriftenreihe (Bd. 1739)

Ich war ein Salafist

Wie wird man zum Salafisten? Und warum und wie löst sich ein junger Mensch nach Jahren unter intensivem salafistischen Einfluss wieder aus dem Milieu? Dominic Musa Schmitz schildert aus eigener Erfahrung das Abgleiten in radikale islamistische Denk- und Handlungsweisen und die mühsame Rückgewinnung der persönlichen Autonomie. Weiter...

4,50
Coverbild Der Dschihad und der Nihilismus des WestensNeu: Coverbild Der Dschihad und der Nihilismus des Westens

Schriftenreihe (Bd. 1681)

Der Dschihad und der Nihilismus des Westens

Unter den dschihadistischen Terroristen finden sich zahlreiche junge Männer und Frauen aus Europa – und die gängigen Klischees von ihrer Marginalisierung oder Perspektivlosigkeit im Herkunftsland passen bei weitem nicht immer. Jürgen Manemann fragt nach ihren Motiven und nach Gegenstrategien westlicher Gesellschaften. Weiter...

4,50
Coverbild Terror vor Europas TorenNeu: Coverbild Terror vor Europas Toren

Schriftenreihe (Bd. 1695)

Terror vor Europas Toren

Der Irak scheint im Jahr 2016 ein zerfallener Staat zu sein. Die Terrorgruppe "Islamischer Staat" kontrolliert große Gebiete, die Zentralregierung scheint wenig handlungsfähig. Wilfried Buchta analysiert die Entwicklungen, erklärt die konfessionellen Spannungen und zeigt die Fehleinschätzungen und Versäumnisse externer Akteure auf. Weiter...

4,50
Coverbild Generation AllahNeu: Coverbild Generation Allah

Schriftenreihe (Bd. 1673)

Generation Allah

Religiöser Extremismus: Weitgehend ratlos stehen die offenen Gesellschaften des Westens vor dem Phänomen, dass eine wachsende Zahl junger Leute in radikalislamistische Strömungen abgleitet. Ahmad Mansour beleuchtet die Motive und Hintergründe und fragt nach Ansätzen, dem entgegenzuwirken. Weiter...

4,50
Coverbild, Die neuen Dschihadisten (Bd. 1672)

Schriftenreihe (Bd. 1672)

Die neuen Dschihadisten

Peter R. Neumann beleuchtet das Problem des internationalen Dschihadismus. Er fragt nach den Erscheinungsformen, der historischen Entwicklung, aber auch nach Motiven und möglichen Strategien der Prävention. Dabei differenziert er die unterschiedlichen Terrorgruppen und geht auch auf deren internationale Unterstützerszene ein. Weiter...

4,50
Coverbild Rechtsextremismus (Bd. 1623)

Schriftenreihe (Bd. 1623)

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus hat in Deutschland vielerlei Erscheinungsformen – von der sogenannten Neuen Rechten bis hin zu militanten Netzwerken. Samuel Salzborn liefert eine Einordnung diverser Strömungen, zeigt Merkmale, Entwicklungen und Verhaltensmuster auf, beschäftigt sich aber auch mit möglichen Erklärungs- und Präventionsansätzen. Weiter...

4,50
Coverbild Boko Haram

Schriftenreihe (Bd. 1657)

Boko Haram

Die Terrorgruppe Boko Haram kontrolliert mittlerweile größere Gebiete im Norden Nigerias und hat in der jüngeren Vergangenheit furchtbare Anschläge und Gräueltaten verübt. Mike Smith beschreibt Aufstieg, Organisation und Vorgehen der Gruppe und wirft dabei auch ein Schlaglicht auf die politische und soziale Gemengelage in Nigeria. Weiter...

4,50
Coverbild Zäsur?

Schriftenreihe (Bd. 1640)

Zäsur?

Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Kultur, Wissenschaft, politischer Bildung sowie von zivilgesellschaftlichen Initiativen erörtern, ob der NSU eine Zäsur für die politische Bildung darstellt – und kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Weiter...

4,50
Coverbild Die schwarze Macht

Schriftenreihe (Bd.1620)

Die schwarze Macht

Al-Qaida-Abspaltung, mafiöse Verbrecherorganisation oder Fundamentalisten in "göttlicher" Mission – der "Islamische Staat" hat viele Gesichter. Christoph Reuter zeichnet den über Jahre akribisch vorbereiteten Aufstieg des IS nach und gibt einen Einblick in personelle Netzwerke und innere Struktur der Terrormiliz. Weiter...

4,50
Coverbild Linksextremismus in Deutschland

Schriftenreihe (Bd. 1569)

Linksextremismus in Deutschland

In seiner Bestandsaufnahme skizziert der Extremismusforscher Armin Pfahl-Traughber die radikale Linke in Deutschland. Er stellt die Gruppen, Netzwerke, Organisationen und Parteien systematisch vor und schätzt auch das Gefahrenpotenzial der unterschiedlichen Akteure ab. Weiter...

4,50
Coverbild Islamismus

Schriftenreihe (Bd. 1551)

Islamismus

Welche Ziele verfolgt der Islamismus? Worin wurzelt er und wer sind seine Vordenker? Wie sind Islamisten organisiert? Der Islamwissenschaftler Tilman Seidensticker beschreibt die verschiedenen Strömungen des Islamismus sowie seine politischen und gesellschaftlichen Ziele in Vergangenheit und Gegenwart. Weiter...

4,50
Coverbild Al-Qaidas deutsche KämpferNeu: Coverbild Al-Qaidas deutsche Kämpfer

Schriftenreihe (Bd. 1528)

Al-Qaidas deutsche Kämpfer

Der islamistische Terrorismus hat sich in den letzten Jahren zunehmend global organisiert. Gerade auch in Deutschland sorgt die Radikalisierung junger Menschen für Besorgnis bei Sicherheitsbehörden und in der Bevölkerung. Guido Steinberg analysiert diese Internationalisierung mit Blick auf die deutsche Terrorszene. Weiter...

4,50
Coverbild Islamischer Staat

Schriftenreihe (Bd. 1546)

Islamischer Staat

Wie ist der "Islamische Staat" entstanden, der jetzt große Teile Syriens und des Irak terrorisiert und dessen Aufruf zum Kampf auch Jihadisten aus Deutschland folgen? Fundiert und präzise beschreibt Behnam T. Said Vorgehen und Vernetzung der Terrorgruppe. Weiter...

4,50
SR 1454: Salafismus

Schriftenreihe (Bd. 1454)

Salafismus

Salafismus – ein schillernder Begriff, mit dem vielfach eine extreme Auslegung des Islam verbunden wird. Dieses Buch beleuchtet das Phänomen Salafismus in großer thematischer Breite und fragt nach den Konsequenzen, die das Phänomen Salafismus im 21. Jahrhundert für Politik und Gesellschaft hat. Weiter...

4,50
Coverbild Heiliger Krieg - heiliger Profit 1547

Schriftenreihe (Bd. 1547)

Heiliger Krieg - heiliger Profit

Terroranschläge in Afrika: Immer mehr Gruppierungen verfolgen auch dort ihre Interessen auf gewaltsame Weise. Die Täter sind ideologisch oder pseudoreligiös motiviert, aber auch wirtschaftliche Interessen, Macht und Profit spielen eine bedeutende Rolle. Marc Engelhardt beleuchtet Strukturen und Entwicklungen. Weiter...

4,50
Coverbild Erlebniswelt Rechtsextremismus

Schriftenreihe (Bd. 1381)

Erlebniswelt Rechtsextremismus

Sie lassen sich schon etwas einfallen, um Jugendliche für ihre krude Ideologie zu begeistern: Träger brauner Botschaften sind Musik und Symbolik, Internetforen und Konzerte. Das Buch zeigt, wie und wo moderne Nazis werben und wie sich dem in der Praxis begegnen lässt. Weiter...

4,50
Cover Blut und Ehre

Schriftenreihe (Bd. 1341)

Blut und Ehre

Rechtsextremismus in Deutschland ist von bitterer Aktualität – insbesondere die eher zufällige Enttarnung des NSU wirft Fragen auf. Wer unterstützt, wer sympathisiert mit rechtsextremer Gewalt? Welche Entwicklung nahm sie? Wie kann ihr erfolgreich und energisch begegnet werden? Weiter...

4,50
Linksextremismus in der Bundesrepublik Deutschland

Schriftenreihe (Bd. 1135)

Linksextremismus in der Bundesrepublik Deutschland

Seit ihrer Gründung reagiert die BRD auf extremistische Angriffe besonders sensibel. Neben Rechtsextremismus und Dschihadismus wurde dem Linksextremismus nur wenig Beachtung geschenkt. Er taucht zwar in den Berichten der Verfassungsschutzämter auf, fristet jedoch in den Sozialwissenschaften ein Schattendasein. Nun wird ein Versuch unternommen, sich dem Linksextremismus wissenschaftlich zu nähern. Weiter...

1,00