bpb-Publikationen
Coverbild Quer zum StromNeu: Coverbild Quer zum Strom

Schriftenreihe (Bd. 1410)

Quer zum Strom

Ist Wassersparen sinnvoll? Welchen Wert hat Trinkwasser hierzulande und weltweit? Das Buch hinterfragt den Umgang mit Wasser in ökonomischer und ökologischer Hinsicht. Es möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, dass und was sich in Bezug auf das nasse Element weltweit ändern müsste. Weiter...

1,50
Schlussbericht der Enquete-KommissionNeu: Schlussbericht der Enquete-Kommission

Schriftenreihe (Bd. 1419)

Schlussbericht der Enquete-Kommission

Die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität" hat ihren Schlussbericht vorgelegt. Unter anderem schlägt sie einen neuen Begriff von Wohlstand und eine neue Wohlstandsmessung vor, die neben dem materiellen Wohlstand auch soziale und ökologische Dimensionen von Wohlstand abbildet. Weiter...

Coverbild Der geplünderte PlanetNeu: Coverbild Der geplünderte Planet

Schriftenreihe (Bd. 1373)

Der geplünderte Planet

Die Rohstoffe dieser Erde sind endlich – aber wir leben weithin so, als wären sie es nicht. Der Chemiker Udo Bardi erklärt, woher die Bodenschätze kommen, wer sie wie ausbeutet und warum es für unsere Zukunft so dringlich ist, endlich anders, nachhaltiger mit ihnen umzugehen. Weiter...

4,50
Coverbild WasserNeu: Coverbild Wasser

Schriftenreihe (Bd. 1372)

Wasser

Ohne Wasser ist kein Leben möglich. Im Überfluss ist es ebenso zerstörerisch wie bei Mangel. Und Wasser spaltet: in Arme und Reiche, in Verschwender und Sparsame, in Zerstörer und Bewahrer. Es ist begehrt und umkämpft. Dieses Buch handelt vom Wasser in all diesen Facetten. Weiter...

4,50
Coverbild Die EssensvernichterNeu: Coverbild Die Essensvernichter

Schriftenreihe (Bd. 1356)

Die Essensvernichter

Zu viele Nahrungsmittel, die noch essbar gewesen wären, enden hierzulande im Müll, bei den Verbrauchern wie im Handel. Zu viel gekauft, Haltbarkeitsdatum überschritten, irgendwie nicht passend – so lauten die Begründungen. Das Buch wirbt für mehr Respekt vor Lebens-Mitteln, für regionalen und fleischärmeren Konsum. Weiter...

1,50
Coverbild Biotreibstoff

Schriftenreihe (Bd. 1311)

Biotreibstoff

Biotreibstoffen gehörte noch vor wenigen Jahren die Zukunft. Sie wachsen nach und schonen das Klima, hieß es. Doch der Ruf hat gelitten, ihr Anbau soll Hunger, Landspekulationen und Raubbau an der Natur verursachen. James Smith geht den drängenden Fragen nach, und erklärt, was aus dem energiepolitischen Hoffnungsträger geworden ist. Weiter...

1,50
Abgeschaltet

Schriftenreihe (Bd. 1293)

Abgeschaltet

Hat noch jemand den Durchblick? Seit dem Atomausstieg 2011 ist nur klar, dass Deutschlands Energieversorgung in Zukunft ohne Atomkraft auskommen soll. Viele Fragen bleiben: Geht ohne die Atomkraftwerke das Licht aus? Wird sich das Elektroauto durchsetzen? Geothermie oder Biomasse? Was wird aus Kohle, Öl und Gas? Weiter...

4,50
Coverbild Gute Aussichten für morgen

Schriftenreihe (Bd. 1296)

Gute Aussichten für morgen

Donnerwetter: Auf anschauliche Weise schafft Sven Plöger in diesem Buch Verständnis für die Zusammenhänge im Klima- und Wettergeschehen. Er beleuchtet die Rolle der Interessengruppen in Forschung und Öffentlichkeit und zeigt, was Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und wir alle konkret für ein erträgliches Klima tun können. Weiter...

1,00
Wohlstand ohne Wachstum

Schriftenreihe (Bd. 1280)

Wohlstand ohne Wachstum

Wachstum ist nicht alles, aber ohne Wachstum ist alles nichts – ist dieses Ökonomen-Mantra noch zukunftsfähig? Und wenn ja, ist es auch vertretbar angesichts weltweiter ökologischer Schäden und wohlfahrtsgefährdender ökonomischer Krisen? Nein, sagt Tim Jackson, aber er predigt nicht die ökonomische Abstinenz oder die Rückkehr zum Jagen und Sammeln. Weiter...

4,50
Ende des Atomzeitalters

Schriftenreihe (Bd. 1247)

Ende des Atomzeitalters?

Wenige Monate nach der Kernschmelze in Fukushima beschloss der Deutsche Bundestag, sämtliche deutsche Atomkraftwerke bis 2022 abzuschalten. Die Entscheidung wird als ein später Sieg der Antiatomkraftbewegung gewertet und markiert den Einstieg in die Energie-wende. Ist damit das Ende des Atomzeitalters besiegelt? Weiter...

1,50
Dreck

Schriftenreihe (Bd. 1142)

Dreck

Verbrauchen wir den Boden schneller, als er sich regeneriert? Eine Zivilisation überlebt nur, wenn sie Erde wie ein wertvolles Erbe behandelt. Die Kulturgeschichte des Bodens plädiert für einen nachhaltigen und respektvollen Umgang mit dieser Ressource. Weiter...

Das Ende der Welt, wie wir sie kannten

Schriftenreihe (Bd. 1042)

Das Ende der Welt, wie wir sie kannten

Der Menschheit steht eine Transformation bevor, welche die Welt fundamental verändern wird. Die Autoren zeigen, was die gegenwärtige Krise ausmacht und warum es so schwer ist, die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. Weiter...

1,00
Das Energiedilemma

Schriftenreihe (Bd. 661)

Das Energiedilemma

Deutschland in der Zwickmühle: Kann die Erde trotz Atomausstiegs vor dem Klimakollaps gerettet werden? Die Journalistin und Physikerin Jeanne Rubner über die Zukunft unserer Energie. Weiter...

4,50
Wie lange reicht die Ressource Wasser?

Schriftenreihe (Bd. 659)

Wie lange reicht die Ressource Wasser?

Wasser ist die Quelle allen Lebens. Die wichtigste Naturressource ist ein knappes Gut, mit dem wir sorgsam umgehen müssen. Weiter...

Coverbild Die neue Schöpfung

Schriftenreihe (Bd. 1361)

Die neue Schöpfung

Was kann, was darf Gentechnik? Was vor wenigen Jahren noch futuristisch klang, ist heute bereits möglich, aber ist es deshalb auch wünschenswert? Das Buch des Biophysikers und Biologen Olaf Fritsche liefert keine schnellen Antworten, sondern möchte über den Stand der Entwicklung informieren. Weiter...

4,50