bpb-Publikationen
Coverbild Kolonisten, Sowjetdeutsche, AussiedlerNeu: Coverbild Kolonisten, Sowjetdeutsche, Aussiedler

Schriftenreihe (Bd. 1631)

Kolonisten, Sowjetdeutsche, Aussiedler

Viktor Krieger beschreibt die Geschichte der Deutschen in Russland: von den Siedlerbewegungen im 18. Jahrhundert bis in die Zeiten, in denen die Russlanddeutschen im vereinten Deutschland eine neue Perspektive suchten. Besonderes Augenmerk legt er dabei auch auf die Verfolgung und Diskriminierung der Minderheit unter Stalin. Weiter...

4,50
Schriftenreihe 1605: Dreizack und Roter Stern

Schriftenreihe (Bd. 1605)

Dreizack und Roter Stern

Worin wurzelt der Konflikt in der Ukraine? Welche ethnischen, religiösen oder kulturellen Prägungen aus ihrer Vergangenheit und der ihrer Nachbarn wirken fort? Wie legen die verschiedenen Akteure das historische Erbe aus? Christiane Schubert und Wolfgang Templin verbinden in ihrer Darstellung wissenschaftliche Expertise mit langjährigen persönlichen Erfahrungen. Weiter...

4,50
Coverbild Geschichte der Ukraine

Schriftenreihe (Bd. 1592)

Geschichte der Ukraine

Wer die heutigen Vorgänge in der Ukraine verstehen will, muss sich mit der Geschichte des Landes beschäftigen. Andreas Kappeler nimmt die historische Entwicklung, aber auch die kulturelle und ethnische Verfasstheit der Ukraine in den Blick und hinterfragt die russozentrische Perspektive ebenso wie die ukrainischen Nationalmythen. Weiter...

4,50
Coverbild Ukraine

Schriftenreihe (Bd. 1589)

Ukraine

Der Konflikt in der Ukraine bestimmt unsere Wahrnehmung. Berichte und Reportagen haben oft nur die Kampfhandlungen im Blick und blenden die Veränderungen in Gesellschaft, Politik und Kultur der Ukraine aus. Ute Schaeffer zeichnet in ihren Reportagen ein vielschichtiges Bild des Landes und seiner Entwicklungen in den vergangenen Jahren. Weiter...

4,50
Coverbild Die letzten ZeugenNeu: Coverbild Die letzten Zeugen

Schriftenreihe (Bd. 1549)

Die letzten Zeugen

Es sind heute alte Menschen. Als Kinder erlebten sie beim Einmarsch der Deutschen in Weißrussland die Grauen des Zweiten Weltkriegs, der ihnen ihre Eltern entriss, ihr Zuhause zerstörte, sie schutzlos Hunger, Kälte und Not aussetzte. Swetlana Alexijewitsch hat ihre erschütternden Berichte protokolliert. Weiter...

4,50
Coverbild Die Stalingrad-Protokolle

Schriftenreihe (Bd. 1493)

Die Stalingrad-Protokolle

Wie erlebten russische Zivilisten und Soldaten die Schlacht um Stalingrad 1942/43? Jochen von Hellbecks Buch legt Augenzeugenberichte vor, die noch während der Kampfhandlungen entstanden. Sie erlauben einen authentischen und unmittelbaren Blick auf eine der entscheidenden Schlachten des Zweiten Weltkriegs. Weiter...

4,50
Coverbild Transformationen in Osteuropa im 20. Jahrhundert

Schriftenreihe (Bd. 1475)

Transformationen in Osteuropa im 20. Jahrhundert

Die Umbrüche in Osteuropa im 20. Jahrhundert waren groß: Der Staatssozialismus entstand und brach wieder zusammen. Die Demokratisierung muss sich gegen dieses Erbe – auch der einstigen sowjetischen Dominanz – behaupten. Das Buch beleuchtet diese doppelte Transformation in historischer und aktueller Perspektive. Weiter...

4,50
Coverbild GULAG.

Schriftenreihe (Bd. 1459)

GULAG.

Der Band bietet den aktuellen Forschungsstand zum System der sowjetischen Straflager (GULAG) in den Bereichen: Historische Einordnung, Lokalstudien, Häftlingsgruppen, Einzelschicksale, andere Lagersysteme und "Nach dem Gulag". Eine Kooperation der Gedenkstätte Buchenwald mit der Gesellschaft "Memorial", Moskau. Weiter...

4,50
Coverbild MAJDAN!

Schriftenreihe (Bd. 1447)

MAJDAN!

Was geschah auf dem Majdan-Platz? Die in diesem Buch vorgelegten, teils sehr persönlichen Texte ukrainischer und internationaler Zeitzeugen sind im Winter 2013/14 entstanden. Als literarische Schlaglichter spiegeln sie Entsetzen, Betroffenheit und Ratlosigkeit, aber auch Mut und Hoffnung. Weiter...

4,50
Coverbild Vom Ostblock zur EU

Schriftenreihe (Bd. 1353)

Vom Ostblock zur EU

Vor rund 25 Jahren endete in den Staaten Mittelost- und Südosteuropas die Ära des Kommunismus. Damit standen sie vor großen Umwälzungen ihrer Wirtschafts- und Gesellschaftssysteme. Das Buch untersucht, wie dieser Transformationsprozess verlief und wie weit er gediehen ist. Weiter...

4,50
Lebt wohl, Genossen!

Schriftenreihe (Bd. 1208)

Lebt wohl, Genossen!

Der Zusammenbruch der Sowjetunion kam unvorhergesehen. Der Autor erzählt die Geschichte ihrer Auflösung aus der Perspektive der Menschen, die sie erlebt haben. Durch ihre Erfahrungen wird deutlich, wie die Risse entstanden, die das System kollabieren ließen. Weiter...

1,00
Terror und Traum

Schriftenreihe (Bd. 733)

Terror und Traum

Moskau 1937: Die sowjetische Metropole auf dem Höhepunkt der stalinistischen Diktatur. Schlögel rekonstruiert, wie binnen eines Jahres anderthalb Millionen Menschen dem Terror zum Opfer fielen. Weiter...

Schwarze Pyramiden, rote Sklaven

Schriftenreihe (Bd. 686)

Schwarze Pyramiden, rote Sklaven

Workuta ist einer der bekanntesten Gulags der Sowjetunion. 1953 streikten und rebellierten die Insassen. Dies wird in diesem Band einprägsam anhand zahlreicher Quellen dargestellt. Weiter...

1,00
Der rote Terror

Schriftenreihe (Bd. 681)

Der rote Terror

Die stalinistische Gewaltherrschaft zählt zu den größten Grausamkeiten des 20. Jahrhunderts. Der Band bietet einen beklemmenden und fesselnden Überblick über die blutigste Epoche der Sowjetunion. Weiter...