bpb-Publikationen
Coverbild Kein Platz an der SonneNeu: Coverbild Kein Platz an der Sonne

Schriftenreihe (Bd. 1405)

Kein Platz an der Sonne

Man muss nicht lange nachdenken, um auf Begriffe, Orte, Institutionen oder Personen zu stoßen, deren Rolle und Bedeutung heute kritisch hinterfragt werden sollte. Wie gehen wir mit dem Erbe, auch dem mentalen,der Kolonialgeschichte Deutschlands um? Das Buch regt zu einer Auseinandersetzung mit dieser Frage an. Weiter...

4,50
Cover SR 1326

Schriftenreihe (Bd. 1326)

Wegweiser zur Erinnerung

Als "Wegweiser zur Erinnerung" richtet sich diese Broschüre an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Deutschland, Polen und Tschechien, die eine Gedenkstättenfahrt ins Nachbarland planen. Die Broschüre enthält Kontakte und Hinweise zum pädagogischen Angebot. Darüber hinaus bietet sie praktische Tipps zur Planung und Hinweise zu Förderprogrammen und Finanzierungshilfen für Gedenkstättenfahrten und Jugendprojekte. Weiter...

4,50
Coverbild Freiheit, die ich meine

Schriftenreihe (Bd. 1320)

Freiheit, die ich meine

Frei sein und sich frei fühlen ist manchmal nicht dasselbe. Christoph Dieckmann spürt der Freiheit an den unterschiedlichsten, vielfach biografisch besetzten Orten inner- und außerhalb Deutschlands nach. Er findet sie nicht zuletzt im Widerstand gegen Vereinnahmung und Deutungshoheiten. Weiter...

1,00
Dritte Generation Ost - Wer wir sind, was wir wollen (Schriftenreihe Bd. 1285)

Schriftenreihe (Bd. 1285)

Dritte Generation Ost

1989 verschwand die DDR – und für über 2,4 Millionen damalige Kinder und Jugendliche ihre Kindergärten, ihre Schulen und die Gewissheiten, mit denen sie aufwuchsen. Wie "tickt“ diese Generation heute? Das Buch eröffnet Perspektiven jenseits verkrusteter und verhärteter Ost-West-Diskurse. Weiter...

4,50
Erinnerungsorte der DDR

Schriftenreihe (Bd. 1116)

Erinnerungsorte der DDR

Die Anthologie beleuchtet charakteristische Erinnerungsorte der DDR. Sie gibt als Sondierungshilfe den Blick frei auf die Perspektivenvielfalt der zeitgeschichtlichen Erinnerungslandschaft des kollektiven Gedächtnisses, die Regimecharakter und private Alltagserfahrungen nicht nebeneinander, sondern miteinander verschränkt darstellt. Weiter...

4,50
Gefühlte Opfer

Schriftenreihe (Bd. 1102)

Gefühlte Opfer

Was charakterisiert die Vergangenheitsbeschäftigung made in Germany? Angesicht der vielen Einzelinitiativen und Projekte untersuchen Jureit und Schneider eine für das deutsche Gedenken spezifische Erinnerungskultur, die sich durch den Wunsch nach Identifizierung mit den Opfern auszeichnet. Weiter...

4,50
SR 1091

Schriftenreihe (Bd. 1091)

Umkämpfte Vergangenheiten

Im postjugoslawischen Raum ist Erinnerungspolitik ein wichtiges Instrument der Identitätsstiftung. Kuljic beschreibt Themen und Konflikte der geschichtspolitischen Neuorientierung und plädiert dafür, die eigene Schuldabwehr zu beenden und an den Leiden der anderen Anteil zu nehmen. Weiter...

1,00
Mein Land verschwand so schnell...

Schriftenreihe (Bd. 775)

Mein Land verschwand so schnell...

16 Ostdeutsche ziehen eine unterschiedliche persönliche Bilanz für die Entwicklungen seit 1989/90. Dabei stellt sich heraus, dass es "die" Wende als objektives Ereignis nicht gab. Weiter...

4,50
Orte des Erinnerns

Schriftenreihe (Bd. 620)

Orte des Erinnerns

Gedenkstätten, Museen und andere Orte des Erinnerns an die Diktatur in der Sowjetischen Besatzungszone und in der DDR: Impulse für die Auseinandersetzung mit der Geschichte der SED-Gewaltherrschaft und der deutschen Teilung. Weiter...

1,00
Wohin treibt die DDR-Erinnerung?

Schriftenreihe (Bd. 619)

Wohin treibt die DDR-Erinnerung?

Debatte rund um den zukünftigen Umgang mit der DDR-Vergangenheit und die Schaffung eines Geschichtsverbundes "Aufarbeitung der SED-Diktatur". Weiter...

1,00