bpb-Publikationen
Die verratene Generation

Schriftenreihe (Bd. 1720)

Die verratene Generation

Was wir den Frauen in der Lebensmitte zumuten

Eine verratene Generation? Gut ausgebildet, aber oft unter ihrer Qualifikation arbeitend, in Doppelbelastung durch Familie und Beruf, steuerrechtlich benachteiligt – das trifft auf viele der heute 50- bis 60-jährigen Frauen zu. Christina Bylow und Kristina Vaillant fragen, warum das so ist und was sich ändern müsste.

4,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Kopf, Körper, Kasse – drei Worte, die plakativ ein Dilemma vieler Frauen in Deutschland zwischen 50 und 60 beschreiben. Sie wurden besser ausgebildet als jede Frauengeneration zuvor und landeten doch oft in eher schlecht bezahlten Tätigkeiten unter ihrem Bildungsniveau. Sie unterliegen vielfach einer kräftezehrenden Doppelbelastung durch Familie und Beruf. Und oftmals wartet, als Folge von Teilzeitarbeit und steuerlicher Benachteiligung, am Ende des Erwerbslebens eine niedrige Rente. Neben alledem leiden viele unter einem medial propagierten Frauenbild, dem sie physisch wie psychisch nicht gerecht werden können und wollen.

Christina Bylow und Kristina Vaillant haben ein zorniges Buch über die Lage von Frauen der geburtenstarken Jahrgänge geschrieben. Es prangert Zumutungen und Versäumnisse in Politik, Recht, Gesellschaft und Medien an und wirbt für einen wertschätzenderen Blick auf eine Frauengeneration, die, so die Autorinnen, alles gibt, aber nur wenig bekommt.



Autorin: Christina Bylow / Kristina Vaillant, Seiten: 256, Erscheinungsdatum: 27.07.2016, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1720

 
Coverbild bpb: magazin HQ

bpb:magazin 1/2012

Den thematischen Rahmen der ersten Ausgabe des bpb:magazins bildet eine der wichtigsten Fragen der politischen Bildung überhaupt: Wie kann Europa weiter gelingen? Außerdem: Reportagen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den aktuellen Schwerpunktthemen der bpb: der arabischen Zeitenwende, dem Engagement gegen Rechtsextremismus und den Fragen nach Demokratie und Beteiligung. Zu diesen bietet die bpb Veranstaltungen, Publikationen und Multimedia-Angebote an. Weiter...