bpb-Publikationen
Schriftenreihe (Bd. 10247)
Der Neue MenschNeu: Der Neue Mensch

Der Neue Mensch

Schöner, klüger, schneller, größer … Die Wunschliste an eine neue Art Mensch ist lang – und folgt sehr unterschiedlichen Idealen. Historische und aktuelle Versuche, den Menschen zu "optimieren", gehen häufig mit ernsthaften ethischen Herausforderungen einher.

1,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

in den Warenkorb

Inhalt

Schöner, klüger, schneller, größer … Die Wunschliste an eine neue Art Mensch ist lang – und folgt sehr unterschiedlichen Idealen. Vor allem um die Wende des 19. zum 20. Jahrhundert hatte der Diskurs zur Schaffung eines Neuen Menschen Konjunktur und radikalisierte sich im Faschismus, im Nationalsozialismus und im Sowjetkommunismus. Programme, die diese Ideen in die Tat umsetzen sollten, gingen mit der Ausgrenzung und Vernichtung "alter" und als minderwertig betrachteter Menschen einher. Auch wenn diese Ideologien heute wenig Anklang finden, ist die Sehnsucht nach einem Neuen Menschen keineswegs verschwunden. Und so gehen auch Neuroenhancement durch Psychopharmaka, Transhumanismus und die technische Erweiterung des Menschen zu digitalisierten Cyborgs mit neuen ethischen und politischen Herausforderungen einher.



Herausgeber: bpb, Seiten: 168, Erscheinungsdatum: 24.09.2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10247

 


Den thematischen Rahmen der ersten Ausgabe des bpb:magazins bildet eine der wichtigsten Fragen der politischen Bildung überhaupt: Wie kann Europa weiter gelingen? Außerdem: Reportagen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den aktuellen Schwerpunktthemen der bpb: der arabischen Zeitenwende, dem Engagement gegen Rechtsextremismus und den Fragen nach Demokratie und Beteiligung. Zu diesen bietet die bpb Veranstaltungen, Publikationen und Multimedia-Angebote an.

Mehr lesen