bpb-Publikationen
Schriftenreihe (Bd. 10276)
Zerbrochene LänderNeu: Zerbrochene Länder

Zerbrochene Länder

Wie die arabische Welt aus den Fugen geriet

Eine Region am Rand des Abgrunds: Scott Anderson hat über Jahre hinweg Menschen aus Ägypten, Jordanien, Irak und der Autonomen Region Kurdistan, Libyen und Syrien porträtiert. Ihr oft bedrückender Alltag, ihre Sorgen und Hoffnungen werfen die Frage nach den Ursachen der Friedlosigkeit auf.

4,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Achtung! Verlängerung der Lieferzeiten
Aufgrund kurzfristiger Produktumstellungen seitens der Dt. Post, verzögern sich die Lieferzeiten bei Bücher- und Warensendungen leider um mehrere Tage.
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

in den Warenkorb

Inhalt

Keine Hoffnung auf Frieden: Jahre nach dem Ende des Arabischen Frühlings scheint der Nahe Osten mehr denn je am Rande des Abgrunds zu stehen. Krisen, Krieg und weit verbreitete Paralyse spiegeln die Versäumnisse der Vergangenheit und zugleich die politischen Fehlentwicklungen der Gegenwart. Scott Anderson hat über Jahre hinweg zwei Frauen und vier Männer aus Ägypten, Jordanien, Irak und der Autonomen Region Kurdistan, Libyen und Syrien porträtiert, Menschen mit Träumen und Hoffnungen, Sorgen und Enttäuschungen. Ihr bedrückender, seit langem von Gewalt, Flucht, Bedrohung und Angst bestimmter Alltag zeigt deutlicher als manche tief schürfende politische Analyse, warum und woran die Menschen im Nahen Osten leiden und welche Akteure daran die Schuld tragen.

  • http://www.bpb.de/internationales/afrika/arabischer-fruehling/«
  • http://www.sicherheitspolitik.bpb.de/index.php«


  • Autor: Scott Anderson, Übersetzung: Aus dem Englischen von Laura Su Bischoff, Seiten: 272, Erscheinungsdatum: 30.01.2019, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10276