bpb-Publikationen

Gesellschaft

SR_Sinti und RomaNeu: SR_Sinti und Roma

Schriftenreihe (Bd. 1531)

Sinti und Roma: Die unerwünschte Minderheit

Sinti und Roma sehen sich vielfach mit tradierten Vorurteilen konfrontiert. Wolfgang Benz hinterfragt die Herausforderungen, die Sinti und Roma angeblich für Gesellschaft, Arbeitsmarkt und Sozialsysteme darstellen. Er fragt nach Ansätzen für einen menschenrechtskonformen, guten Umgang mit der Minderheit. Weiter...

4,50
Coverbild Pegida

Schriftenreihe (Bd. 1595)

Pegida

Demonstration, Protest oder Frustration? Seit Oktober 2014 ziehen, mit wechselndem Zulauf, Menschen unter dem Sammelnamen PEGIDA durch Deutschlands Großstädte. Welche Anliegen haben sie? Wer reiht sich in die Märsche ein und warum? Das Buch versteht sich als Zwischenbericht. Es bietet Einsichten und Beobachtungen. Weiter...

4,50
Coverbild 24/7

Schriftenreihe (Bd. 1550)

24/7

Nachts schläft man. Oder nicht? Immer mehr Menschen arbeiten oder konsumieren nachts, fast jede Dienstleistung ist rund um die Uhr verfügbar. Verbinden sich damit nicht Technik, Medien und Kommerz zu einer Macht über den Menschen, deren Auswirkungen wir noch nicht übersehen? Jonathan Crary beleuchtet die 24/7-Ökonomie. Weiter...

4,50
Coverbild Vereinbarkeit?

Schriftenreihe (Bd. 1523)

Vereinbarkeit?

Deutschland tut einiges für die vielbeschworene Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Aber was soll denn genau darunter verstanden werden? Wer muss was leisten, damit alle zufrieden sind? Welche Interessen haben die Beteiligten, und wie kann man ihnen gerecht werden? Und vor allem: Welche Akteure bestimmen die Debatte? Weiter...

4,50
Coverbild Alle da!

Schriftenreihe (Bd. 1579)

Alle da!

Kinder sind offen, auch für andere Kulturen. Dieses Kinderbuch möchte jungen Menschen ab etwa fünf Jahren einfühlsam mit den Gründen für Flucht und Migration vertraut machen. Es erklärt, wie Vorurteile entstehen können, welche Probleme es gibt und dass das Zusammenleben gelingen kann, wenn alle mitwirken. Weiter...

1,50
Oben - Mitte - Unten - Schriftenreihe

Schriftenreihe (Bd. 1576)

APuZ-Edition: Oben - Mitte - Unten

Wer gehört zu den Eliten und zu den Reichen im Land, wer bildet die gesellschaftliche Mitte, wer ist von Armut und Ausgrenzung betroffen? Wie hat sich soziale Ungleichheit entwickelt? Der Band bietet differenzierte Analysen zur Sozialstruktur, mit Fokus auf der Gesellschaft in Deutschland, verbunden mit Blicken auf europäische und globale Entwicklungen. Weiter...

4,50
Coverbild Nüchtern

Schriftenreihe (Bd. 1510)

Nüchtern

Wo liegen die Grenzen zwischen Genuss und Missbrauch beim Konsum von Alkohol? Warum trinken Menschen, warum trinken sie zu viel, und warum ist es zuweilen so schwer, einen für das eigene Leben passenden Weg im Umgang mit Alkohol zu finden? Daniel Schreiber blickt auf das eigene Leben mit und ohne Alkohol. Weiter...

4,50
Coverbild Besonders normal

Schriftenreihe (Bd. 1518)

Besonders normal

Wie gestaltet sich ein selbstbestimmtes Leben mit Behinderung in unserer Gesellschaft? Mit welchen Schwierigkeiten sehen sich die Menschen in ihrem Alltag konfrontiert? Minka Wolters zeichnet ein ehrliches Bild davon, auf welchen Wegen Inklusion in Deutschland gelingen kann. Weiter...

4,50
Coverbild Handbuch BehindertenrechtskonventionNeu: Coverbild Handbuch Behindertenrechtskonvention

Schriftenreihe (Bd. 1506)

Handbuch Behindertenrechtskonvention

Was sind die wesentlichen Inhalte der UN-Behindertenrechtskonvention? Worin besteht das neue Verständnis von Behinderung? Was bedeutet eigentlich "Inklusion"? Bei diesen und vielen anderen Fragen möchte das Handbuch Wegweiser sein, Grundlagenwissen vermitteln und durch Aufklärung Vorurteile abbauen. Text-Zusammenfassungen in Leichter Sprache und Gebärdensprache auf DVD. Weiter...

4,50
Coverbild Gesellschaft der AngstNeu: Coverbild Gesellschaft der Angst

Schriftenreihe (Bd.1503)

Gesellschaft der Angst

Wir möchten dazugehören. Wer sich vom Konsum ausgeschlossen, vom Glück verlassen sieht, den sozialen Absturz vor Augen hat oder kein Rezept für die vielen Probleme des Alltags findet, fühlt sich bedroht und entwickelt leicht Ängste. Heinz Bude analysiert eine Gesellschaft, in der dies mehr und mehr Menschen betrifft. Weiter...

4,50
Coverbild Kinder machenNeu: Coverbild Kinder machen

Schriftenreihe (Bd. 1479)

Kinder machen

Immer mehr Möglichkeiten – und immer mehr Fragen: Die Medizin bietet bei unerfülltem Kinderwunsch viele Wege an, aber welche davon sind ethisch und rechtlich geboten? Welche Folgen hat die medizinisch assistierte Befruchtung für die so gezeugten Kinder und diejenigen, die daran beteiligt sind? Diesen Fragen geht das Buch nach. Weiter...

4,50
Coverbild PfandsammlerNeu: Coverbild Pfandsammler

Schriftenreihe (Bd. 1463)

Pfandsammler

Die Einführung einer umfassenden Pfandpflicht hat eine neue Sozialfigur im Bild deutscher Städte verankert: den Pfandsammler. Gemeinhin wird das Sammeln von Flaschen und Dosen mit sozialem Abstieg und Prekariat verbunden. Aber was denken die Sammler selbst von ihrer Tätigkeit? Und was sagt das Phänomen über unsere Gesellschaft aus? Weiter...

4,50
Coverbild Jedes Kind hat RechteNeu: Coverbild Jedes Kind hat Rechte

Schriftenreihe (Bd. 1494)

Jedes Kind hat Rechte

Wenn es um die Rechte von Kindern geht, klaffen Theorie und Praxis oft weit auseinander. Am 20. November 1989 wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet, aber wie sieht es mit ihrer Umsetzung aus? Dieser von UNICEF Deutschland erarbeitete Report zeigt, was erreicht wurde und was noch zu tun bleibt. Weiter...

4,50
Coverbild Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands

Schriftenreihe (Bd. 1441)

Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands

Die deutsche Gesellschaft ist dynamisch. In über 70 Beiträgen gehen die Autorinnen und Autoren dieses Buches den Entwicklungen nach, z. B. bei Arbeitsmarkt und Armut, Bildung und Demografie, Familie und Gerechtigkeit, Gesundheit, Migration und Umwelt, vieles davon mit europäischer und globaler Perspektive. Weiter...

7,00
Coverbild Berlin I BerlinNeu: Coverbild Berlin I Berlin

Schriftenreihe (Bd. 1499)

Berlin I Berlin

Von 1961 bis 1989 war Berlin geteilt – aber Künstler auf beiden Seiten der Mauer fanden sich nicht damit ab. Dieses Buch präsentiert eine Kulturgeschichte der geteilten Stadt in Einzelerzählungen und stellt grenz- und mauerübergreifende Initiativen auf den Gebieten Literatur, Theater, Musik und Tanz vor. Weiter...

4,50
Coverbild Hybris

Schriftenreihe (Bd. 1466)

Hybris

Höher, schneller, weiter: Nach diesem Motto sind wir Treibende wie Getriebene – in Schule und Beruf, beim Sport und in der Politik, bei Daten und Finanzen, in der Technik. Ist das der Weg, der auch in Zukunft eine lebenswerte Gesellschaft verspricht? Oder ist deren kultivierte Überforderung Ausdruck verlorener Bodenhaftung? Weiter...

4,50
Coverbild So leben wir

Schriftenreihe (Bd. 1491)

So leben wir

Vor 25 Jahren erlangte Deutschland seine staatliche Einheit wieder. Viele Menschen knüpften damals hohe Erwartungen an die Zukunft. Wie lebt es sich heute in Ostdeutschland? Sind die gesteckten Ziele erreicht worden? Das Buch bietet auf einer breiten, gut aufbereiteten Datenbasis Antworten. Weiter...

7,00
Coverbild Selbst denken

Schriftenreihe (Bd. 1401)

Selbst denken

Denken können wir selbst. Aber tun wir es auch in ausreichendem Umfang? Wie steht es mit unserer Haltung zum Ressourcenverbrauch, zum Wachstumsparadigma, zum Statusdenken – und den Auswirkungen, die diese etwas ausgetretenen Pfade für unsere Zukunft haben. In diesem Sinne will Harald Welzer zum Neu-Denken anregen. Weiter...

4,50
Coverbild Der alte König in seinem Exil

Schriftenreihe (Bd. 1450)

Der alte König in seinem Exil

Demenz bedeutet den schleichenden Verlust der Selbstständigkeit eines Menschen. Für ihn und die ihn Begleitenden ist das ein anstrengender Weg. Arno Geiger ist ihn mit seinem Vater gegangen. Sein Buch ist eine überaus warmherzige Auseinandersetzung mit der neuen Lebenswirklichkeit. Weiter...

4,50
Coverbild Kinderglück

Schriftenreihe (Bd. 1448)

Kinderglück

Das Bild von Familien mit vielen Kindern ist stark von Klischees geprägt. Zwar häufen sich tatsächlich höhere Kinderzahlen in bestimmten Milieus, doch ist die Wirklichkeit bunter als die Statistik. In diesem Band sind elf Porträts versammelt von Familien, die unterschiedlicher nicht sein könnten – gemeinsam ist ihnen nur, dass sie vier oder mehr Kinder haben. Weiter...

4,50
Coverbild Wie laut soll ich denn noch schreien?Neu: Coverbild Wie laut soll ich denn noch schreien?

Schriftenreihe (Bd. 1414)

Wie laut soll ich denn noch schreien?

An der Odenwaldschule, einer Reformschule mit langer Tradition, gab es über Jahrzehnte Fälle schlimmster sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Die meisten Opfer fanden nie die Kraft, darüber zu sprechen, was ihnen angetan wurde. Andreas Huckele hat es in diesem Buch geschafft. Weiter...

4,50
Coverbild Dürfen wir so bleiben, wie wir sind?Neu: Coverbild Dürfen wir so bleiben, wie wir sind?

Schriftenreihe (Bd. 1403)

Dürfen wir so bleiben, wie wir sind?

Pillen, Technik, medizinische Eingriffe – wollen wir wirklich, dass menschliches Leben in seiner Vielfalt zuerst vom jeweils "Machbaren" dominiert wird? Oder sollten nicht vielmehr ethische Überlegungen Leitplanken im Umgang mit dem Anderen, dem Problematischen, dem Störenden oder Leidenden bilden? Weiter...

4,50
Coverbild BehinderungNeu: Coverbild Behinderung

Schriftenreihe (Bd. 1391)

Behinderung

Leben wir in einer Gesellschaft, die Menschen mit Behinderung als selbstverständlichen Teil begreift? Oder verstecken wir fortlebende Stereotype hinter neuen Worthülsen? Das Buch zieht vor dem Hintergrund einer hundertjährigen Chronik des Umgangs mit behinderten Menschen eine kritische Bilanz. Weiter...

4,50
Coverbild Gesellschaft in Angst

Schriftenreihe (Bd. 1378)

Gesellschaft in Angst

Sicherheit oder Freiheit – beides ist nicht ohne Abstriche beim jeweils anderen zu haben. Aber weil immer mehr Menschen offenkundig einen vernünftigen Umgang mit Bedrohlichem verlernen, wächst die Zahl derer, die nach mehr Schutz rufen – zulasten der Freiheit. Johano Strasser lotet diese Entwicklung aus. Weiter...

4,50
Coverbild Wie wir begehren

Schriftenreihe (Bd. 1370)

Wie wir begehren

In persönlicher Perspektive und gesellschaftlicher Analyse nimmt sich die Journalistin Carolin Emcke dem Thema Begehren an und wirft scharfe Blicke auf Identitätszuschreibungen, Ausgrenzungen und den Umgang der Gesellschaft mit Lust und Verlangen. Weiter...

4,50
Coverbild Das Ende der Ego-Gesellschaft

Schriftenreihe (Bd. 1368)

Das Ende der Ego-Gesellschaft

Ehrenamt – das klingt in den Ohren mancher Menschen etwas muffig. Doch die heute ehrenamtlich Tätigen wissen genau, was sie wollen: Sie setzen sich aus freien Stücken ein, und sie wollen gesellschaftliche Zustände verändern. Um wie viel ärmer Deutschland ohne sie wäre, zeigt dieses Buch. Weiter...

1,00
Lebenschancen

Schriftenreihe (Bd. 1303)

Lebenschancen

Startlöcher statt Schlaglöcher – so ließe sich die Forderung des Soziologen Steffen Mau nach einer Neuausrichtung der Gesellschafts- und Sozialpolitik in Deutschland umreißen. Er fordert Lebenschancen für alle Menschen, nicht zuletzt, um der sozialökonomischen Erosion der Mittelschichten zu begegnen. Weiter...

4,50
Coverbild Kulturgeschichte des Sports

Schriftenreihe (Bd. 1277)

Kulturgeschichte des Sports

Seit wann gibt es den Sport und welche gesellschaftliche Bedeutung nimmt er ein? Die kurzweilig erzählte Kulturgeschichte beleuchtet die Sportentwicklung von der olympischen Antike über die wichtige Phase der frühen Neuzeit bis zum Aufschwung des modernen Sports seit dem 19. Jahrhundert. Weiter...

1,00
Coverbild Alles auf Anfang

Schriftenreihe (Bd. 1265)

Alles auf Anfang

Patchwork-Konstellationen sind zerbrechlich und oft anstrengend. Anhand erzählter Geschichten erlebter Patchwork-Erfahrungen versucht das Buch, der Wahrheit über Patchwork-Familien näherzukommen. Es möchte für diese Familienform sensibilisieren und Unterstützung anbieten. Weiter...

1,00
Diese Sozialkunde der Bundesrepublik Deutschland bietet einen Überblick über Gesellschaft, Wirtschaft und Politik und damit über "deutsche Verhältnisse" auf dem aktuellen Stand der sozialwissenschaftlichen Forschung. Das Buch bietet einen besonderen Mehrwert: Regelmäßig aktualisierte Schaubilder, Abbildungen und Texte im Internet halten den Band lange aktuell.

Schriftenreihe (Bd. 1260)

Deutsche Verhältnisse. Eine Sozialkunde

Diese Sozialkunde der Bundesrepublik Deutschland bietet einen Überblick über Gesellschaft, Wirtschaft und Politik und damit über "deutsche Verhältnisse" auf dem aktuellen Stand der sozialwissenschaftlichen Forschung. Das Buch bietet einen besonderen Mehrwert: Regelmäßig aktualisierte Schaubilder, Abbildungen und Texte im Internet halten den Band lange aktuell. Weiter...

4,50
Coverbild Vandalismus als Alltagsphänomen

Schriftenreihe (Bd. 1244)

Vandalismus als Alltagsphänomen

Sagt der gesellschaftliche Umgang mit Vandalismus etwas über die Gesellschaft selbst aus ? Das Buch gibt einen reflektierten Überblick über den Wandel von Erklärungen zum Phänomen der anonymen Beschädigungen vom 17. Jahrhundert bis zur Wiedervereinigung. Weiter...

1,50
Die verkaufte Kindheit

Schriftenreihe (Bd. 1223)

Die verkaufte Kindheit

Sind Kinder dem Diktat der Konsumindustrie und Werbung hilflos ausgeliefert? Wie können sie zu urteils- und kritikfähigen Menschen heranwachsen? Die Streitschrift analysiert kritisch Marketingstrategien, weist auf deren Folgen hin und zeigt Alternativen nicht-kommerzieller Kinder-Freizeitkultur auf. Weiter...

4,50
Was ist Gesellschaft?

Schriftenreihe (Bd. 1210)

Was ist Gesellschaft?

Gesellschaft wandelt sich ständig. Anhand vieler Beispiele behandelt das Buch ein breites Themenspektrum, vermittelt Zusammenhänge und stellt soziologische Einsichten dar mit dem Ziel, Gesellschaft zu verstehen und den eigenen Blick zu schulen. Weiter...

SR 1190 Datenschutz Cover

Schriftenreihe (Bd. 1190)

Datenschutz

Haben wir noch die Kontrolle über unsere Daten? Der interdisziplinär angelegte Band klärt auf über die allgegenwärtige Datenverarbeitung und deren Rahmenbedingungen mit dem Ziel, sich in diesem gesellschaftlichen Konfliktfeld eine Meinung bilden und selbstbestimmt eigene Positionen vertreten zu können. Weiter...

Coverbild Unsichtbares Politikprogramm?

Schriftenreihe (Bd. 1138)

Unsichtbares Politikprogramm?

Politikfern, wenig interessiert und engagiert: So lautet häufig das Urteil, wenn es um Jugendliche aus "bildungsfernen“ Milieus geht. Doch viele Themen der politischen Bildung sind anschlussfähig, wenn sie einen Bezug zu deren Lebenswelten herstellen. Politisches Interesse schlummert in dieser Gruppe – wenn auch häufig "unsichtbar“. Weiter...

1,50
Das Kult-Buch - Glanz und Elend der Kommerzkultur

Schriftenreihe (Bd. 665)

Das Kult-Buch - Glanz und Elend der Kommerzkultur

Du bist, was Du kaufst: Waren sind Kultobjekte. Mit ihnen bringen wir unsere Identität zum Ausdruck. Dabei zählen im heutigen Lifestyle-Kapitalismus Erlebnis und Image meist mehr als der Gebrauchswert. Weiter...

Schrumpfende Gesellschaft

Schriftenreihe (Bd. 508)

Schrumpfende Gesellschaft

Nicht das Altern, der Rückgang der Bevölkerung ist das zentrale Problem der Zukunft. Dieser lang tabuisierte Aspekt des demografischen Wandels steht im Zentrum des Buches. Weiter...

1,00
 
Coverbild bpb: magazin HQ

bpb:magazin 1/2012

Den thematischen Rahmen der ersten Ausgabe des bpb:magazins bildet eine der wichtigsten Fragen der politischen Bildung überhaupt: Wie kann Europa weiter gelingen? Außerdem: Reportagen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den aktuellen Schwerpunktthemen der bpb: der arabischen Zeitenwende, dem Engagement gegen Rechtsextremismus und den Fragen nach Demokratie und Beteiligung. Zu diesen bietet die bpb Veranstaltungen, Publikationen und Multimedia-Angebote an. Weiter...