bpb-Publikationen
Symbole

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 20/2006)

Symbole

Bilder, Icons, Gesten, Flaggen – wir leben in einer Welt voller Symbole. Sie prägen unbemerkt unsere Wahrnehmung und spiegeln unser Bild der Wirklichkeit.

   vergriffen

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version: (660 KB)

    Symbole bestimmen in vielfältiger Weise unseren Alltag. Abzeichen und Embleme stehen exemplarisch für eine bestimmte Gesinnung; Denkmäler erinnern symbolisch an die Vergangenheit; Flaggen und Hymnen sollen gar ein ganzes Land repräsentieren. Symbole prägen unsere Wahrnehmung – ohne dass wir uns dessen immer bewusst sind. Denn nicht nur die Zeichen, die wir als Symbole erkennen, haben eine sinnbildliche Funktion.

    Auch die Wörter, die wir verwenden, stehen symbolisch für Konkretes und Abstraktes. Unsere Mimik und Gestik symbolisieren Gemütszustände. Geschichtsbilder, Religionen, Wissenschaften, Kunst und Politik lassen sich als komplexe Symbolsysteme verstehen, in denen sich die menschliche Wahrnehmung der Wirklichkeit spiegelt.



    Seiten: 40, Erscheinungsdatum: 15.05.2006, Erscheinungsort: Bonn

  •  

    Shop durchsuchen