Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

werkstatt.bpb.de

Die Werkstatt der bpb ist Ideenwerkstatt, Redaktions- und Diskussionsportal. Im Fokus: "Digitale Bildung in der Praxis". In der Schule und an außerschulischen Lernorten. In diesem Kontext wollen wir informieren, diskutieren, ausprobieren. Und das mit Ihnen.

RSS-Feed

AKTUELLE BEITRÄGE

Szene vom 18. openTransfer CAMP zum Thema "Ankommen“ im Oktober 2017 in Düsseldorf.

15

JUN

Open Space: Engagement im Netz und vor Ort

15.06.2018 Leipzig

Analoges und digitales zivilgesellschaftliches Engagement – wie beides im Kontext Vielfalts- und Einwanderungsgesellschaft zusammenbringen? Die Werkstatt der bpb bietet kostenlose Trainings zu Wissenstransfer, digitalem Projektmanagement und mehr für Multiplikatoren in der Bildungsarbeit sowie Raum zum Diskutieren und Vernetzen.

Mehr lesen

Souad Abbas

Abwab: Good Practice-Projekt

"Abwab" bedeutet "Türen" und ist der Titel der ersten arabischsprachigen, in Deutschland produzierten Monatszeitung, die auch online erscheint. Sie will Geflüchteten Türöffner in die deutsche Gesellschaft sein. Eine Projektvorstellung im Vorlauf der Veranstaltung "Open Space: Engagement im Netz und vor Ort".

Mehr lesen

Michael Hengstler

Afeefa: Good Practice-Projekt

Afeefa – Digitaler Zusammenhalt e.V. ist ein mehrsprachiges, digitales Informationstool, dass in verschiedenen Städten Angebote zu Migration und Integration sichtbar und zugänglich macht. Eine Projektvorstellung im Vorlauf der Veranstaltung "Open Space: Engagement im Netz und vor Ort".

Mehr lesen

Sarah Rüger

Digital Empowerment: Good Practice-Projekt

Digital Empowerment ist ein Projekt des Frauencomputerzentrums Berlin, das geflüchteten Frauen Medienkompetenzen vermitteln will. Eine Projektvorstellung im Vorlauf der Veranstaltung "Open Space: Engagement im Netz und vor Ort".

Mehr lesen

Mahdis Amiri

Handbook Germany: Good Practice-Projekt

Handbook Germany ist eine digitale, mehrsprachige Informationsplattform für Geflüchtete in Deutschland. Eine Projektvorstellung im Vorlauf der Veranstaltung "Open Space: Engagement im Netz und vor Ort".

Mehr lesen

Gosia Warink

ICOON for Refugees: Good Practice-Projekt

"ICOON for refugees" ist ein Bildwörterbuch, das als Heft und als App existiert und speziell für die Bedürfnisse geflüchteter Menschen konzipiert wurde. Eine Projektvorstellung im Vorlauf der Veranstaltung "Open Space: Engagement im Netz und vor Ort".

Mehr lesen

Manuel Laudam

ReDI School: Good Practice-Projekt

Die ReDI School of Digital Integration bietet kostenlose IT-Kurse für Geflüchtete, um sie für den deutschen Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Eine Projektvorstellung im Vorlauf der Veranstaltung "Open Space: Engagement im Netz und vor Ort".

Mehr lesen

Beispiel aus dem didaktischen Material zum GrafStat-Projekt "Wie bin ich geworden, wer ich bin?": Screenshot aus einem Video zur Vermittlung des Begriffs Sozialisation

"Ein schönes Konzept, das Lernende empathisch bilden kann"

14 Lehrende testeten das Bildungsmaterial "Forschen mit GrafStat – Wie bin ich geworden, wer ich bin?". Welche Erfahrungen sie damit machten, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Mehr lesen

Kinderhände mit bunten Blättern

Vorurteilsbewusste Bildung von Anfang an

Ein offener und anerkennender Umgang mit unterschiedlichen Lebensformen will gelernt sein. Zur frühen Förderung von Vielfalt gibt es eine Reihe von Angeboten für Eltern und Lehrende.

Mehr lesen

Jannis Androutsopoulos

Von Lernbots und Übersetzungsmaschinen

Welche Möglichkeiten gibt es, das Erlernen von Fremdsprachen mit digitaler Technik zu unterstützen? Medienlinguist Jannis Androutsopoulos erklärt, wie Lernbots und maschinelle Übersetzung funktionieren.

Mehr lesen

Mona Massumi

Diversität in der Ausbildung von Lehrenden

Welche Dimensionen umfasst der Begriff Diversität im Ausbildungskontext? Mona Massumi erklärt im Interview am Beispiel des Projektes "Prompt!", wie angehende Lehrende diversitätssensibel ausgebildet werden können.

Mehr lesen

Andreas Hofmann

Digital? Analog? Kompetenzorientiert!

Andreas Hofmann hat etwas gegen die pauschale Gegenüberstellung von digitalem und analogem Unterricht. Im Interview erklärt er warum und berichtet von seinen eigenen Erfahrungen als Lehrer mit verschiedenen Lehrmethoden.

Mehr lesen

Die meisten Kinder verfügen zu Hause über digitale Medien wie Smartphone, Tablet oder Laptop.

Von der Mediennutzung zur Medienkompetenz

Bereits im Kleinkindalter beginnt die Nutzung digitaler Medien. Welche Fragen das aufwirft und wie es um die Medienerziehungskompetenz der Lehrenden steht, zeigt ein Blick auf die aktuellere Studienlandschaft.

Mehr lesen

Lehrer und Multimediaberater Christian Wettke im Interview.

"Die Mischung macht’s!"

Ist Unterricht besser, wenn er digital gestaltet wird? Was spricht fürs analoge Lehren und Lernen? Und welche Kriterien beeinflussen diese Entscheidung? Fünf Lehrende erzählen aus ihrer Praxis.

Mehr lesen

Interaktives Tafelbild zu Markt und Wirtschaft.

HanisauLand: Interaktive Tafelbilder

Cybermobbing, Klimawandel, Markt und Wirtschaft: HanisauLand bietet Lehrenden kostenlose Whiteboard-Anwendungen für die interaktive Vermittlung von Themen. Wie bewähren die Tafelbilder sich im Unterricht?

Mehr lesen

Kinder mit Reagenzgläsern

Haus der kleinen Forscher: Informatik entdecken

Den Forschergeist von Kindern und ihre Freude am Ausprobieren wecken – das ist das Ziel der Stiftung "Haus der kleinen Forscher“. Seit 2017 gibt es ein neues Angebot: "Informatik entdecken – mit und ohne Computer“.

Mehr lesen

Ein Dialogmoderator bei der Arbeit in einer Schulklasse.

Dialog macht Schule: Vielfalt leben und Demokratie stärken

Begegnungen schaffen und demokratisches Bewusstsein fördern: Dialog macht Schule bringt Jugendliche miteinander ins Gespräch und ermöglicht direkte Partizipation im Unterricht.

Mehr lesen

THEMEN

Zwei Jugendliche, die sich mit ihren Smartphones beschäftigen

Smart Kids

Der Umgang mit digitalen Medien ist für Kinder und Jugendliche heute selbstverständlicher Teil des Alltags. Wir geben einen Überblick über Positionen und Entwicklungen zu digitaler Bildung in jungen Jahren.

Mehr lesen

Leben in Vielfalt – mit allen kulturellen, religiösen, sozialen, sexuellen, geschlechtlichen, sprachlichen, ethnischen, geistigen und körperlichen Unterschieden.

Gesellschaft der Vielfalt

Wie divers sind eigentlich deutsche Schulkollegien und mit welchen (digitalen) Tools können Bildnerinnen und Bildner in Text- und Bildsprache für gesellschaftliche Vielfalt sensibilisieren?

Mehr lesen

Digitale Zivilgesellschaft – Demokratische Partizipation zwischen Empowerment und Klicktivismus

Digitale Zivilgesellschaft

Die Digitalisierung kann einen wichtigen Beitrag zu einer selbstbestimmten und kritischen Zivilgesellschaft leisten. Wir diskutieren Chancen, Risiken und Möglichkeiten einer digital gelebten Demokratie und wie man diese bereits in der Schule fördern kann.

Mehr lesen

New Educonomy: Digitale Bildung als Geschäftsmodell

New Educonomy

Schulklassen werden von IT-Konzernen ausgestattet und Bildungs-Startups sprießen aus dem Boden. Ein kritischer Blick auf die Ökonomisierung des Bidung.

Mehr lesen

Die Zukunft unserer Lehrenden wird bunt – ob mit oder ohne Kreide

Lehrende der Zukunft

Mit ihren Digitalstrategien haben BMBF und KMK Ende 2016 zwei Papiere vorgelegt, die die Digitalisierung der deutschen Bildungslandschaft vorantreiben sollen. Dieser Prozess wird auch das Berufsbild der Lehrenden und ihre Kompetenzen grundlegend verändern. Wie sehen unsere Lehrenden der Zukunft aus?

Mehr lesen

Themenübersicht auf der Veranstaltung "Republica 2012".

Alle Themen im Überblick

OER, MOOC, Historytelling – noch nie gehört oder schon oft ausprobiert? Hier finden Sie alle unsere Themen rund um "Digitale Bildung in der Praxis" im Überblick.

Mehr lesen

AKTIONEN

Teilnehmende und -gebende bei einer Veranstaltung von werkstatt.bpb.de

Veranstaltungen

Vorträge müssen nicht frontal sein. Gute Bildungsmaterialien können auch im Sprint entstehen. Konferenzen und Speed-Dating passen hervorragend zusammen. Besuchen Sie uns bei unseren Veranstaltungen.

Mehr lesen

Werkstatt.bpb.de-Schild am Didacta-Stand der bpb

Ausprobiert

Film-DVDs, Apps, Lernsoftware – die Palette der multimedialen Bildungsmaterialien der bpb ist breit. Aber wie kommen Sie in der Praxis an? Im Bereich "Ausprobiert" testen wir es, gemeinsam mit Ihnen!

Mehr lesen

Quiz – Gesellschaft der Vielfalt

Was bedeutet Intersektionalität und was wissen Sie über Materialien zum Thema gesellschaftliche Vielfalt? Testen Sie es in unserem Quiz – Vorsicht, knifflig!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen