2Bildergalerie: Der Staatsrundfunk der DDR

Zurück zur Bildergalerie
7 von 8
Blick ins Studio der "Aktuellen Kamera"
Weniger beliebt waren die Nachrichten der DDR. In der "Aktuellen Kamera" wurde in langen Sätzen die offizielle Lesart der politischen Ereignisse verkündet. Erst mit dem Sturz der SED konnten die Redakteure frei berichten. Dennoch war im Dezember 1990 Schluss (© Bundesarchiv, Bild 183-1990-1207-401, Thomas Lehmann)