Meine Merkliste

Gesellschaft und Kultur

Teaser Quiz: Gesellschaft und Kultur Russlands

Wie gläubig ist Russland? Wie steht es um die Pressefreiheit im Land? Und womit ist die Luft in russischen Städten belastet? 10 Fragen zu Gesellschaft und Kultur Russlands.

Weiter

Erläuterung

Nach Angaben des russischen Meinungsforschungsinstituts WZIOM bekennen sich etwa 75 Prozent der 143 Millionen Einwohner im Land zum russisch-orthodoxen Glauben. Etwa fünf Prozent derer, die sich als solche bezeichnen, sind nicht getauft.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Erläuterung

Die internationale Organisation "Reporter ohne Grenzen" (ROG) kritisiert immer wieder die Einschränkung der Pressefreiheit in Russland. In der ROG-Liste vom Oktober 2010 steht das Land auf Platz 142 von 179. Deutschland belegt Platz 18.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Erläuterung

Westliche Musik: Sie wurde kopiert und englische Texte gesungen.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Erläuterung

Die Pläne der russichen Regierung sehen vor, die Energieeffizienz in Russland bis zum Jahre 2020 um 40 Prozent zu steigern.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Erläuterung

Michail Gorbatschow war der einzige Staatschef in der Geschichte der Sowjetunion, der dem Alkohol in großem Stil den Kampf ansagte. In seinem Feldzug gegen den Wodka ließ Gorbatschow Alkoholgeschäfte und Wodkafabriken schließen, verbot Alkohol bei Empfängen in den sowjetischen Botschaften im Ausland und ließ Bulldozer über Weinberge im Kaukasus und auf der Krim fahren.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Erläuterung

Im Jahr 1981 gründete sich in Leningrad der Rockklub, der zur Keimzelle für Rockmusik in der Sowjetunion werden sollte. Die Leningrader Rockszene mit damals mehr als 50 Rockbands bekam durch den Rockklub endlich eine eigene Bühne für Proben und Auftritte sowie eine öffentliche Vertretung.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Erläuterung

In Russlands Großstädten gelten das Abfallentsorgungsproblem und die Luftverschmutzung durch den Autoverkehr (ca. 80 Prozent der gesamten Schadstoffbelastung) als die dringendsten Umweltfragen.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Erläuterung

Russland ist über das ganze Land gesehen dünn besiedelt. Aus der Umrechnung der Bevölkerungszahl (2009: 141,9 Millionen) ergibt sich eine durchschnittliche Bevölkerungsdichte von nur 8,31 Einwohner/km². Dabei bestehen zwischen den Regionen - von den beiden Metropolitanregionen Moskau und St. Petersburg abgesehen - Unterschiede: die Bevölkerungsdichte reicht von 74,4 Einwohner/km² in Tschuwaschien bis 0,03 Einwohner/km² im Autonomen Bezirk der Ewenken in Ostsibirien (der inzwischen in die Region Krasnojarsk eingegliedert wurde).

Mehr Information

Weiter
Weiter

Erläuterung

Nach Angaben des russischen Meinungsforschungsinstituts WZIOM betrachten 95 Prozent der befragten Russen das Fernsehen als Informationsquelle Nummer Eins, nur fünf Prozent bevorzugen Zeitungen. Das unabhängige Lewada-Zentrum in Moskau fand heraus, dass etwa 30 Prozent der russischen Bevölkerung das Internet nutzen. Die Regierung hat in ihrem Modernisierungsprogramm für die kommenden Jahre den Ausbau von schnellen Internetleitungen festgeschrieben. Die Meinungsverbreitung im Netz gilt als liberaler. Doch auch hier hat die Medienbehörde Roskomnadsor den Überblick.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Erläuterung

Die massive Verstädterungspolitik der Sowjetzeit hat dazu geführt, dass 73 % der Bevölkerung in städtischen Siedlungen leben.

Mehr Information

Weiter

Ihre Auswertung

Wie hoch ist in der russischen Bevölkerung der Anteil derer, die sich zum orthodoxen Glauben bekennen?

Erläuterung

Nach Angaben des russischen Meinungsforschungsinstituts WZIOM bekennen sich etwa 75 Prozent der 143 Millionen Einwohner im Land zum russisch-orthodoxen Glauben. Etwa fünf Prozent derer, die sich als solche bezeichnen, sind nicht getauft.

Mehr Information

Auf welchem Platz rangierte Russland in der "Rangliste der Pressefreiheit 2011" von Reporter ohne Grenzen (ROG)?

Erläuterung

Die internationale Organisation "Reporter ohne Grenzen" (ROG) kritisiert immer wieder die Einschränkung der Pressefreiheit in Russland. In der ROG-Liste vom Oktober 2010 steht das Land auf Platz 142 von 179. Deutschland belegt Platz 18.

Mehr Information

Was prägte die Anfänge der russischen Rockmusik?

Erläuterung

Westliche Musik: Sie wurde kopiert und englische Texte gesungen.

Mehr Information

Um wie viel Prozent soll laut Plänen der russischen Regierung die Energieeffizienz bis 2020 gesteigert werden?

Erläuterung

Die Pläne der russichen Regierung sehen vor, die Energieeffizienz in Russland bis zum Jahre 2020 um 40 Prozent zu steigern.

Mehr Information

Was veranlasste Michail Gorbatschow wegen des hohen Alkoholkonsums in der Sowjetunion?

Erläuterung

Michail Gorbatschow war der einzige Staatschef in der Geschichte der Sowjetunion, der dem Alkohol in großem Stil den Kampf ansagte. In seinem Feldzug gegen den Wodka ließ Gorbatschow Alkoholgeschäfte und Wodkafabriken schließen, verbot Alkohol bei Empfängen in den sowjetischen Botschaften im Ausland und ließ Bulldozer über Weinberge im Kaukasus und auf der Krim fahren.

Mehr Information

Welche Stadt gilt als die Wiege der russischen Rockmusik?

Erläuterung

Im Jahr 1981 gründete sich in Leningrad der Rockklub, der zur Keimzelle für Rockmusik in der Sowjetunion werden sollte. Die Leningrader Rockszene mit damals mehr als 50 Rockbands bekam durch den Rockklub endlich eine eigene Bühne für Proben und Auftritte sowie eine öffentliche Vertretung.

Mehr Information

Was ist der Hauptgrund für die starke Luftverschmutzung in Russlands Großstädten?

Erläuterung

In Russlands Großstädten gelten das Abfallentsorgungsproblem und die Luftverschmutzung durch den Autoverkehr (ca. 80 Prozent der gesamten Schadstoffbelastung) als die dringendsten Umweltfragen.

Mehr Information

Wie hoch ist die Bevölkerungsdichte Russlands pro Quadratkilometer?

Erläuterung

Russland ist über das ganze Land gesehen dünn besiedelt. Aus der Umrechnung der Bevölkerungszahl (2009: 141,9 Millionen) ergibt sich eine durchschnittliche Bevölkerungsdichte von nur 8,31 Einwohner/km². Dabei bestehen zwischen den Regionen - von den beiden Metropolitanregionen Moskau und St. Petersburg abgesehen - Unterschiede: die Bevölkerungsdichte reicht von 74,4 Einwohner/km² in Tschuwaschien bis 0,03 Einwohner/km² im Autonomen Bezirk der Ewenken in Ostsibirien (der inzwischen in die Region Krasnojarsk eingegliedert wurde).

Mehr Information

Was ist laut dem Meinungsforschungsinstitut WZIOM die beliebteste Informationsquelle in Russland?

Erläuterung

Nach Angaben des russischen Meinungsforschungsinstituts WZIOM betrachten 95 Prozent der befragten Russen das Fernsehen als Informationsquelle Nummer Eins, nur fünf Prozent bevorzugen Zeitungen. Das unabhängige Lewada-Zentrum in Moskau fand heraus, dass etwa 30 Prozent der russischen Bevölkerung das Internet nutzen. Die Regierung hat in ihrem Modernisierungsprogramm für die kommenden Jahre den Ausbau von schnellen Internetleitungen festgeschrieben. Die Meinungsverbreitung im Netz gilt als liberaler. Doch auch hier hat die Medienbehörde Roskomnadsor den Überblick.

Mehr Information

Wie hoch ist in Russland der Anteil der städtischen Bevölkerung?

Erläuterung

Die massive Verstädterungspolitik der Sowjetzeit hat dazu geführt, dass 73 % der Bevölkerung in städtischen Siedlungen leben.

Mehr Information