Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Grundrechte / Menschenrechte

Grundrechte / Menschenrechte

Christiane Toyka-Seid, Gerd Schneider

So stellte ein französischer Künstler die Erklärung der Menschenrechte in der Französischen Revolution 1789 dar. (© picture alliance / akg-images)

Die Menschenrechte gelten für alle Menschen

Alle Menschen sollten bestimmte Rechte haben, gleichgültig in welchem Land oder Staat der Erde sie leben. Dies sind die Menschenrechte. Sie wurden von den Vereinten Nationen im Jahr 1948 aufgeschrieben. So sollen die Staaten dieser Welt angespornt werden, sich daran zu halten. Viele Staaten, darunter auch Deutschland, haben diese Rechte in ihrer Verfassung als sogenannte Grundrechte festgeschrieben.

So stellte ein französischer Künstler die Erklärung der Menschenrechte in der Französischen Revolution 1789 dar. (© dpa - Bildarchiv)

„Jeder Mensch hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.“ — Artikel 3 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

Wichtige Menschenrechte

Zu den Menschenrechten gehört zum Beispiel das Recht auf Leben und auf Freiheit und körperliche Unversehrtheit. Dies heißt, dass niemand gefoltert werden darf. Jeder hat auch das Recht, seine Meinung frei zu sagen, ohne dafür bestraft zu werden.Jeder Mensch soll außerdem sicher sein, dass er glauben kann, was er will, er darf keine Nachteile wegen seiner Religion erfahren. Das Wahlrecht bestimmt, dass die Menschen in demokratischen Wahlen regelmäßig wählen dürfen; das Recht auf Bildung besagt, dass alle Menschen etwas lernen dürfen, und das Recht auf Eigentum stellt sicher, dass jeder etwas als sein Eigentum besitzen darf. Das sind nur einige der Menschenrechte.

So stellte ein französischer Künstler die Erklärung der Menschenrechte in der Französischen Revolution 1789 dar. (© Stefan Eling)

Menschenrechte brauchen Schutz

In vielen Ländern der Welt werden diese Menschenrechte von der Staatsmacht missachtet. Das zeigt, dass es keineswegs selbstverständlich ist, dass die Menschenrechte anerkannt sind, und dass jeder aufpassen muss, dass der Staat diese Rechte auch achtet.

Tag der Menschenrechte

Jedes Jahr wird am Externer Link: 10. Dezember der Internationale Tag der Menschenrechte gefeiert. Erinnert wird an diesem Tag an den 10. Dezember 1948, als in Paris die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von der Generalversammlung der Vereinten Nationen angenommen wurde.

Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2022.

Fussnoten