Dossierbild: Planspiele

Planspiel

Agenda 2030 - SDGs als Motor einer nachhaltigen Entwicklungsagenda?


Teilnehmerzahl: Mind. 20 bis max. 70
Altersstufe: Sekundarstufe II, Erwachsenenbildung
Zeitbedarf: mehrtägig - 1,5 bis 2 Tage
Preis Materialien od. Lizenz: Auf Anfrages
Preis Durchführung: auf Anfrage
Benötigte Ausstattung: Mind. 1 großer Raum, ggf. 1-2 kleinere Räume, übliche Seminarausstattung: Beamer, Overhead, Flipchart und Moderationskoffer

Kurzbeschreibung:
Simulation einer UN-Konferenz unter Beteiligung ausgewählter Staaten zu zentralen Fragen der internationalen Entwicklungsagenda. Thematisiert werden die nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, kurz SDGs) sowie die Struktur und die Finanzierung der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Die Teilnehmenden übernehmen die Rollen von Staats- und Regierungschef oder Minister/innen und versuchen, die internationale Entwicklungsagenda voranzubringen. Die allgemeine Richtung ist klar: Nachhaltig mit den Ressourcen der Welt umzugehen und Entwicklung für alle zu ermöglichen. Aber der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail.

Zielsetzung:
• Einblick in die Hintergründe und Debatten um neue Wege in der Finanzierung von Entwicklungspolitik; • Überblick über aktuellen Stand der Verwirklichung der SDGs und verschiedener Instrumente zur Entwicklungsfinanzierung • Die entscheidenden Triebkräfte und Mechanismen politischer Entscheidungsfindung durch aktives Verhandeln konkret erfahren. • Praktische Übung von Verhandlungs- und Argumentationstechniken.

Spielablauf:
Die Teilnehmenden übernehmen in Teams die Rollen der Akteure und müssen deren Interessen überzeugend vertreten. Aus kurzen persönlichen Informationen gehen die jeweiligen Verhandlungspositionen hervor. Verhandelt wird formell und informell auf Basis eines Resolutionsentwurfs. Dieser muss mit allen vereinbarten Änderungen am Ende des Spiels von Staaten unterzeichnet werden. Die Pressegruppe berichtet regelmäßig über den Verlauf der Verhandlungen.

Inhaltliche Vorbereitung der Teilnehmer:
Es ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung, dass die TN bereits über Grundkenntnisse über Entwicklungspolitik verfügen

Anmerkungen:
Weitere Planspiele zum Thema entnehmen Sie bitte unserem Planspielkatalog unter: www.planpolitik.de/planspielkatalog.pdf
www.planpolitik.de/de/pdf/planspiel_entwicklung.pdf

Anbieter:
planpolitik
Friedelstraße 16
12047 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 - 60 03 46 43
Telefax: +49 (0)30 - 60 03 46 45
E-Mail: info@planpolitik.de
Website: www.planpolitik.de