Staatsform

Platzhalter Lexikon S grauPlatzhalter Lexikon S grau (© Stefan Eling)

Organisation der Herrschaft im Staat

In einem Staat ist es wichtig, wie die staatliche Herrschaft geregelt ist. Soll es einen König oder eine Königin geben? Welche Macht soll dieser König haben? Wer bestimmt die Regierung und das Staatsoberhaupt? Soll nur das Parlament entscheiden, welche Gesetze gelten sollen? Oder soll noch eine andere Institution dabei mitbestimmen? Diese und ähnliche Fragen betreffen die Staatsform.

Unterschiedliche Staatsformen

In modernen Demokratien gibt es verschiedene Unterscheidungen bei der Staatsform. Man unterscheidet zum Beispiel zwischen Monarchie und Republik. Großbritannien ist eine Monarchie mit einer Königin als Staatsoberhaupt, Frankreich hingegen ist eine Republik mit einem gewählten Präsidenten an der Staatsspitze. Eine andere Unterscheidung bei der Staatsform ist die zwischen Bundesstaat und Einheitsstaat. Deutschland ist ein Bundesstaat mit 16 Bundesländern, die viele politische Angelegenheiten selbst entscheiden, Frankreich ist ein Einheitsstaat, in dem die Zentralregierung in Paris viel Macht hat. Beide Staaten aber sind Republiken. Sie haben also keinen König.


Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2021.



Lexika-Suche

Online-Angebot

Wir waren so frei - im Unterricht

Umbruchszeit 1989/1990 - hier finden Sie Unterrichtsmaterialien zu privaten Filmen, Fotos und Erinnerungen jenseits der offiziellen Berichterstattung mit umfangreichen Arbeits- und Informationsmaterialien für den Online- und Offline-Unterricht.

Mehr lesen auf unterricht.wir-waren-so-frei.de