30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren


EBIT

EBITDA

Abkürzung für den englischen Begriff Earnings Before Interest and Taxes, der Gewinn eines Unternehmens ohne Zinsergebnis und vor Steuern. Durch diese Kennzahl werden Jahresergebnisse international vergleichbar gemacht.

Noch aussagekräftiger für die Ertragskraft eines Unternehmens ist die Kennzahl EBITDA, bei der neben Zinsen und Steuern auch sämtliche Abschreibungen (Depreciation and Amortization) herausgerechnet werden. EBITDA gibt die Ertragskraft unabhängig von der Kapitalstruktur, Investitionsneigung und unterschiedlichen Bilanzierungsregeln an.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen