Meine Merkliste

Eltern-LAN digital zum Spiel "Fortnite"

Eltern-LAN digital zum Spiel "Fortnite" Gemeinsam.Spiele.Erleben.

Datum der Veranstaltung Mittwoch, 08. Juni 2022
Uhrzeit der Veranstaltung 19:30 – 21:30 Uhr
Download-Link: Termin herunterladen

Über den Workshop

Kinder und Jugendliche begeistern sich für Computerspiele. Erwachsene stehen der Faszination, die digitale Spielwelten für die jüngere Generation besitzen, oft ratlos gegenüber. In dieser Online-Veranstaltung erhalten Eltern und pädagogisch Tätige sowie alle weiteren Interessierten einen Einblick in die Welt der Computerspiele.

Ablauf der Veranstaltung

  • Einführung zu digitalen Spielen aus pädagogischer Sicht

  • Medienpädagogisches Live-Let's Play

  • Vortrag zum Thema "Exzessives Spielen"

  • Pädagogische Nachbesprechung

Die Veranstaltung findet als Online-Seminar über die Plattform "edudip" statt. Den Zugangslink und weitere Infos erhalten die angemeldeten Teilnehmenden rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Hinweis zum Datenschutz

Ihre Anmeldung zur Veranstaltung ist nur sinnvoll, wenn Sie für eine Teilnahme an der digitalen Eltern-LAN mit der Nutzung des Dienstes Externer Link: edudip sowie der Nutzung eines Internetbrowsers auf Ihrem privaten PC einverstanden sind. Für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten sind allein edudip und die Betreibenden Ihres genutzten Browsers verantwortlich. Die diesbezüglichen Datenschutzerklärungen von edudip (Externer Link: https://www.edudip.com/de/datenschutz-grundsaetze) sowie des genutzten Browsers sind zur Kenntnis zu nehmen. Die Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist gegenüber edudip und den Browser-Betreibenden abzugeben, die bpb ist hierfür nicht verantwortlich.

Hinweise zur Veranstaltung

Reihe:
Eltern-LAN

Veranstalter:
Die Eltern-LAN digital wird von der Bundeszentrale für politische Bildung mit Unterstützung durch das ComputerProjekt Köln e.V. veranstaltet.

Zielgruppe:
Eltern, interessierte Erwachsene, Pädagoginnen und Pädagogen

Pressekontakt:
Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.

Weitere Inhalte