Meine Merkliste

#5 - Europas Dilemma: Was gehen uns Revolution und Krieg an?

#5 - Europas Dilemma: Was gehen uns Revolution und Krieg an? Atlas des arabischen Frühlings – die Video Edition

von: Daniel Gerlach, Florian Guckelsberger

2011 greifen Staaten der NATO unter amerikanischer, britischer und französischer Führung in Libyen ein. Der Einsatz verfolgt zwei Ziele: Das Gaddafi-Regime auszuschalten und die blutige Niederschlagung eines Aufstands zu stoppen. Die Staaten unterstützen so eine Revolution, die bereits in vollem Gang ist. Doch in der Folge des Eingreifens versinkt Libyen in einem Bürgerkrieg, da es keiner Seite gelingt, die Kontrolle über das zersplitterte Land zu erringen. Später, in Syrien, wollen die westlichen Staaten dieses Risiko nicht eingehen. Dort werden Aufständische zwar unterstützt, eine Militäroperation gegen Assad bleibt aber aus. Dafür mischt sich diesmal Russland ein, auf Seiten des Regimes. Was also soll Europa tun: Eingreifen? Zuschauen? Der Arabische Frühling stellt den Kontinent vor ein Dilemma. Klar ist nur: Was im Nahen Osten passiert, betrifft Europa unmittelbar – und umgekehrt.

Inhalt

Weiterführende Informationen finden sich in dem Zeitbild "Atlas des Arabischen Frühlings. Eine Region im Umbruch", das 2016 bei der bpb erschienen und hier erhältlich ist:
Interner Link: http://www.bpb.de/shop/buecher/zeitbilder/213578/atlas-des-arabischen-fruehlings

Die Video-Edition baut auf dem Zeitbild auf und macht einen Teil der Inhalte audiovisuell zugänglich.

Mehr Informationen

  • Leitung: Daniel Gerlach (V.i.S.d.P.), Florian Guckelsberger

  • Regie: Florian Guckelsberger

  • Regie-Assistenz: Leo Wigger

  • Producer: Riza-Rocco Avsar

  • Drehbuch: Moritz Behrendt, Robert Chatterjee, Asiem El-Difraoui, Yasemin Ergin, Daniel Gerlach, Laura Ginzel, Florian Guckelsberger

  • Moderation: Younes Al-Amayra, Gülcan Çetin

  • Kamera: Tobias Kaufmann (DOP), Wolfgang Gaube, Marc Hennicke

  • Kamerabühne: Franz Gottschalk

  • Schnitt: Riza-Rocco Avsar, Moritz Feucht

  • Schnitt-Assistenz: Victoria Kremer

  • Licht: Richard Nitsche

  • Ton: Erik Koschnik, Paul Paulum

  • Musik: Sebastian Meyerholz

  • Grafik: Julian Braun

  • Farbkorrektur: Kai Eiermann

  • Maske: Sarah Marx

  • Ausstattung: Max Hehr

  • Archiv: Associated Press, Sebastian Backhaus, Philipp Breu, Bundesregierung, Bundeswehr, Daniel Gerlach, Florian Guckelsberger, Marcel Mettelsiefen, The Mosireen Collective, Stian Overdahl, Rajiv Raman, Royal Air Force, Sea Watch, Carsten Stormer

  • Moderationstraining: Helen Wild

  • Inhaltliche Beratung: Lobna Jamal und Benjamin Weiß, bpb

  • Produktverantwortung: Hildegard Bremer, Dr. Miriam Shabafrouz, bpb

  • Produktion: 14.10.2019

  • Spieldauer: 9 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung, Deutscher Levante Verlag GmbH

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht. Autor/-in: Florian Guckelsberger Daniel Gerlach für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 und des/der Autors/-in teilen.