30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

26.2.2013

Themenraum zur Leipziger Buchmesse

Ein Projekt der Zentral- und Landesbibliothek und der Bundeszentrale für politische Bildung

Zur Leipziger Buchmesse präsentiert der Themenraum in der Amerika-Gedenkbibliothek die Neuheiten aus den Verlagen: Graphic Novels, die interessantesten belletristischen Titel des Frühjahrs, die Nominierungen für den Preis der Leipziger Buchmesse und die neuesten Publikationen zum „Buch der Zukunft“. Als Newcomer und diesjähriger Förderpreisträ­ger der Kurt-Wolff-Stiftung präsentiert der Berliner Verlag binooki mo­der­­ne türkische Literatur in deutscher Übersetzung. Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt ihre neuesten Publikationen an einem eigenen Messestand vor.

Digitale Angebote und interaktive Apps ergänzen das Angebot im The­menraum, dazu erscheint eine ausführliche Bibliografie zum Mitnehmen.

Aktuelle politische und gesellschaftliche Fragen und diskutierte Kultur­themen stehen im Zentrum des neuen Projekts „Themenraum“ der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Allmonatlich bündelt die ZLB das Wissen der ganzen Bibliothek zu einem Thema. Angereichert mit digitalen Ange­boten, interaktiven Apps und aktuellen Publikationen der bpb bietet das interdisziplinäre Medienangebot des Themenraums gleichzeitig schnel­len Zugriff und vertiefte Informationen.

Themenraum

Leipziger Buchmesse
5. – 28. März 2013
Amerika-Gedenkbibliothek der ZLB
Blücherplatz 1
10961 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Fr 10.00 – 20.00 Uhr, Sa 10.00 – 19.00 Uhr

Eintritt frei

Themenzeit zum Themenraum am 11. März, 19 Uhr, in der Bundeszentrale für politische Bildung, Friedrichstr. 5010117 Berlin

PDF-Icon Pressemitteilung

Pressekontakt ZLB:

Anna Jacobi
Pressesprecherin
Zentral- und Landesbibliothek
Postfach 610179
10922 Berlin
Tel +49 30 90226-598
Mobil +49 162 8470299
jacobi@zlb.de
www.zlb.de

Pressekontakt bpb

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media