BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

8.5.2009

Europawahl 2009 – Wissen, was gewählt wird

Online-Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung informiert über die Europawahl 2009

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb bietet in einem neuen Online-Dossier zur Europawahl 2009 unter www.bpb.de/europawahl viele Informationen und betrachtet verschiedene Aspekte der Wahl.

Wie viele Sitze hat Deutschland im Europäischen Parlament? Wie wird es gewählt? Und was hat Internetpiraterie mit der Wahl zu tun? Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb bietet in einem neuen Online-Dossier zur Europawahl 2009 unter www.bpb.de/europawahl viele Informationen und betrachtet verschiedene Aspekte der Wahl.

In dem Dossier kommen Experten wie der Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld (Die Rechtsgrundlagen des Parlaments), die Expertin zu Fragen europäischer Integration Almut Möller (Die Struktur des Europäischen Parlaments) oder der Verfasser des Standardwerks "Stichwort: Wahlen" Wichard Woyke (Geschichte der Europawahlen) zu Wort. Texte, Bilder, Grafiken und Multimedia-Tools vermitteln Fakten zur Geschichte der Wahl, den Aufgaben und der Bedeutung des Parlaments sowie den Wahlmodi und Debatten in den jeweiligen EU-Ländern. Factsheets liefern die wichtigsten Informationen für Wähler auf einen Blick (z.B. www.bpb.de/themen/K0BMO9) und eine interaktive Zeitleiste zeigt die Geschichte des EU-Parlaments in Bildern. (http://www.bpb.de/fsd/europawahlen2009/index.php).

Mit dem Angebot soll ein Beitrag gegen die wachsende "Europamüdigkeit" gesetzt werden. "Wir wollen die Bürger motivieren, sich mit Europa zu beschäftigen, an Europa teilzunehmen und wählen zu gehen", so Thomas Krüger, Präsident der bpb. "Schließlich wird Europa immer wichtiger – für jeden Einzelnen von uns".

Das Online-Dossier mit seinen anschaulichen und überwiegend kurzen Texten richtet sich an alle interessierten Bürger, vor allem an Schüler, die sich über Europa informieren möchten. Die Beiträge und Grafiken sind unter der Creative-Commons-Lizenz by-nc-nd/3.0/de lizenziert und eignen sich besonders für den Einsatz im Politikunterricht.

Der direkte Link zum Online-Dossier: www.bpb.de/europawahl

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF-Version (59 KB)

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse



Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media