BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

1.9.2003

Wahl-O-Mat begleitet Landtagswahlen in Bayern

Nach dem Erfolg bei der Bundestagswahl 2002 wird das Internet-Tool erstmals bei einer Landtagswahl eingesetzt. Den Wählerinnen und Wählern in Bayern wird dieser Test bis einschließlich 21. September als Orientierungshilfe angeboten.

Erst- und Zweitwählerinnen bzw. -wähler zum Gang an die Wahlurnen zu motivieren und mehr Transparenz in politische Entscheidungsprozesse zu bringen sind erklärte Ziele des Wahl-O-Mat. Nach dem Erfolg bei der Bundestagswahl 2002 wird das Internet-Tool erstmals bei einer Landtagswahl eingesetzt. Den Wählerinnen und Wählern in Bayern wird dieser Test bis einschließlich 21. September als Wahlorientierungshilfe angeboten.

Interesse an politischer Bildung stärken

Ein Redaktionsteam engagierter Jungwählerinnen und Jungwähler entwickelte im Vorfeld einen Thesenkatalog, der die relevanten und aktuellen politischen Fragen sowohl in Bayern als auch im Bund widerspiegelt. Dieser Thesenkatalog wurde den Wahlprogrammen der Parteien gegenüber gestellt. Anhand der Übereinstimmungen bzw. Differenzen zwischen ihren Voten zu den Thesen und den Positionen der Parteien können die Nutzerinnen und Nutzer des Wahl-O-Mat ihre persönliche Parteienpräferenz ermitteln. Der Wahl-O-Mat gibt ausdrücklich keine Wahlempfehlungen. Der Link lautet: http://www.wahl-o-mat.de

Der Wahl-O-Mat geht online

Der Wahl-O-Mat wird in der "heißen Phase" vor der Landtagswahl in Bayern eingesetzt. Er soll möglichst viele Menschen motivieren, sich mit den politischen Aussagen der Parteien auseinander zu setzen und ihr Wahlrecht wahrzunehmen. Wir möchten Sie herzlich zur Pressekonferenz zum Start des Wahl-O-Mat in Bayern einladen:

Datum

4. September 2003

Uhrzeit

11.00 Uhr

Ort

Geschäftsstelle des Bayerischen Jugendrings
Herzog-Heinrich-Str. 7
80336 München

Neben der inhaltlichen Vorstellung des Tools (www.wahl-o-mat.de) und der flankierenden Aktivitäten (didaktisches Material) durch Vertreter der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und des BJR werden die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten von CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, F.D.P. und Freien Wählern als erste "User" den Wahl-O-Mat Bayern testen.

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Swantje Schütz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Berliner Freiheit 7
53111 Bonn
Tel +49 228 99515-284
Fax +49 228 99515-293
E-Mail: presse@bpb.de

Ab Oktober neue Adresse in Bonn

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Adenauerallee 86
53113 Bonn


Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media