BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

13.3.2003

Die schwarze Macht: Öl regiert die Welt

fluter.de jetzt mit Energie-Ausgabe online

Energie ist ein weites Feld. Es reicht von Öl und Gas über Sonne und Wind bis hin zu Krieg und Frieden. Der neue Themenschwerpunkt von fluter.de bringt Licht in dieses Spektrum.

"Die Weltwirtschaft ist noch immer eine Ölwirtschaft", so Wolfgang Uchatius im Leitartikel der März-Ausgabe von fluter.de. Themenschwerpunkt des Online-Jugendmagazins der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist Energie. Ein weites Feld, das von Öl, Gas und Atomkraft über Sonne, Wind und Wasser bis hin zu Hyperaktivität reicht. Mit Artikeln zur aktuellen Energieversorgungslage und ausführlichen Hintergrundinformationen greift fluter.de ausgewählte Aspekte zum Thema Energie auf.

Während Wolfgang Uchatius deutlich macht, wer den Ölpreis steuert und was passiert, wenn die Opec den Ölhahn zudreht, wirft die fluter-Onlineredaktion einen Blick auf den drohenden Irak-Krieg. Es geht um die Hoffnungen und Ängste, die Exil-Iraker mit dem möglichen Ausbruch eines Krieges in ihrem Land verbinden, um Macht und Missbrauch der Medien bei der Kriegsberichterstattung und um die Bedeutung der Genfer Konventionen.

Außerdem berichtet fluter.de vom Überleben auf dem liberalisierten Energiemarkt und dem QI (chinesisch; gesprochen: Tschi), einer in China weit verbreiteten Heillehre, die sich von der Strömung ungebremster Lebensenergien Gesundheit verspricht.

Auch die Rubriken Lesen und Film setzen sich mit Energiethemen auseinander. Die Filmredaktion besuchte eine Schauspiellehrerin bei der Arbeit und stellte fest, dass nicht nur im Heimkinotipp "MadMax 2" Energie freigesetzt wird. Die imaginäre Fähigkeit Energien durch den Körper fließen zu lassen, ermöglicht es Schauspielerinnen und Schauspielern spontan und echt zu wirken.

Ebenso echt wirken "Die Kinder von Schewenborn" im Buch des Monats von fluter.de: Gudrun Pausewang will ihr preisgekröntes Buch über das Ende der Menschheit nach dem Zünden der Atombombe als Warnung verstanden wissen. Ob vor John Travoltas Erstlingswerk "Flug nach L.A." gewarnt werden muss, erfährt man ebenfalls, und welche Neuerscheinungen sich zu lesen lohnen.

fluter.de erscheint zehnmal jährlich zu ausgesuchten Themenschwerpunkten. Im Online-Jugendmagazin der bpb widmen sich bekannte Autoren und Autorinnen wie Claudia Kramatschek (Freitag, WDR, Deutschlandradio), Jörg Sundermeier (taz, Jungle World) oder Dietmar Dath (Spex, FAZ) und die, die es noch werden, dem jeweils aktuellen Thema. Die nächste fluter-Ausgabe zum Thema Familie erscheint sowohl online als auch in der gedruckten Ausgabe am 1. April 2003.

Pressekontakt fluter.de
Ines Wildhage Textkontakt i.A. der bpb
Grunewaldstr. 88
10823 Berlin
Tel +49 (0)30 79 74 60 81
Fax +49 (0)30 79 74 60 82
iwildhage@textkontakt.de

Pressekontakt bpb
Bundeszentrale für politische Bildung
Swantje Schütz
Berliner Freiheit 7
53111 Bonn
Tel +49 228 99515-284
Fax +49 228 99515-293
schuetz@bpb.de


Zur Bundestagswahl hat die bpb eine überparteiliche Kommunikationskampagne gestartet, um die Menschen zum (informierten) Wählen gehen anzuregen. Hier finden Sie kostenlose Füllanzeigen zum herunterladen.

Mehr lesen

Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Das Cover des neuen bpb:magazins
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2021

Im neuen bpb:magazin geht es um die Bundestagswahl 2021. Wir laden die Leserinnen und Leser ein, ihren politischen Standpunkt zu reflektieren und sich durch das Heft zu "spielen". Zudem bietet das Magazin eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media